caldav sync mit 1und1 - alte Termine reichen nur ca. 6 Wochen zurück

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

    • Thunderbird-Version: 52.6.0
    • Lightning-Version: 5.4.6
    • Betriebssystem + Version: win 10 64bit ltsb
    • Eingesetzte Antivirensoftware: msse
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): ms intern



    Hi!

    Ich habe 1&1 Mailkonten. Dort können Kalender über CalDav freigegeben werden. Dazu benutze ich u.a. auch ThunderBird zusammen mit Lightning. Das klappt auch wunderbar.

    Nun ist mir aufgefallen, das nur Termine die ca. 6 Wochen in TB+L angezeigt werden, obwohl ältere Termine im 1&1 Kalender verfügbar wären.

    In den Einstellungen von Thunderbird & Lightning habe ich keine Option gefunden, mit der sich der zu syncende Zeitraum definieren lässt.


    Bevor ich tiefer in die about:config hineinsehe, suche ich hier Rat.


    Kann mir vielleicht jemand einen Hinweis geben, an welchem Rädchen ich schrauben kann, um auch ältere Termine angezeigt zu bekommen?


  • Hallo,

    ist das ein kostenpflichtiges EMail Account?

    Bei den kostenlosen Mail Account konnte ich bis jetzt keine Termine per CalDAV verbinden.

    Ich kenne in Lightning keine Einstellung zur Begrenzung der Abfrage.

    Ich habe verschiedene CalDAV Kalender und es werden immer alle Daten synchronisiert.

    Gruß EDVOLDI vom Smartphone.

  • Danke für deine Antwort!

    Stimmt: bei den Mail-Accounts die mit DSL-Verträgen kommen, gibt es keine Möglichkeit einen Kalender via CalDav einzubinden. (oder ich habe die Option noch nicht gefunden.)


    Und auch ja: Die Mailaccounts kommen zusammen mit Webhostingangeboten von 1&1.

    Das Phänomen beobachte ich bei mehreren MailAccounts und unterschiedlichen CalDav Kalendern.


    Dann werde ich das mal mit einem anderen CalDav-Server wie z.B. owncloud/Nextcloud testen...