Problem mit Freenet; heute wurden plötzlich alle E-Mails runtergeladen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:45.8.0 Portable
    • Betriebssystem + Version: Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP):POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):Freenet
    • Eingesetzte Antiviren-Software:keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Fritzbox


    Hallo


    Als ich heute Thunderbird gestartet habe wurden alle in meinem Postfach befindlichen E-Mails(über 1000) runtergeladen. Soweit ich erkennen konnte, sind viele E-Mails(vielleicht sogar alle) doppelt vorhanden gewesen.


    Thunderbird ist anschliessend eingefroren und konnte nur noch über den Taskmanager beendet werden. Nachdem ich Thunderbird erneut gestartet habe, ist er nach wenigen Sekunden wieder eingefroren.


    Ich habe an den Einstellungen nichts geändert. Das Konto bei Freenet ist als POP-Konto eingerichtet. Meine anderen Konten bei GMX zeigen dieses Verhalten nicht.


    Ein Thunderbird-Backup vom letzten Jahr zeigt das gleiche Verhalten.


    Den Freenet-Support habe ich per Chat kontaktiert, da wurde auf ein Problem seitens Thunderbird hingewiesen.


    Ich weiss leider nicht, an welcher Stelle etwas falsch läuft und wo ich ansetzen kann.


    Grüße

  • Hallo Thunderdog,


    also, möglicher Weise gibt es ein Problem in der msf-Datei. Wie groß ist Dein Posteingang, wieviele Mails waren vor dem erneuten Download drin?


    Jetzt ist das Problem ja bereits vorhanden und Du kannst RemoveDuplicateMessages benutzen, um doppelte Mails zu bereinigen.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo


    Ist "RemoveDuplicateMessages" eine Erweiterung für Thunderbird? Ich kann Thunderbird so wie es jetzt ist nicht benutzen, da es nach wenigen Sekunden einfriert.


    Deshalb habe ich mein Backup vom letzten Jahr gestartet, welches auch erstmal alle Mails von Freenet lädt und anschliessend ebenfalls nicht mehr reagiert.


    Ich würde ja gerne den Download aller im Account befindlichen E- Mails stoppen und nur E-Mails vom letzten Stand des Backups(Sommer 2017) laden.


    Grüße

  • RDM ist eine Erweierung für TB. Wenn TB (auch im abgesicherten Modus) nicht mehr nutzbar ist, dann bleibt höchstens noch ein externes Mail-Backup-Programm, dass die Mails in seinen Speicher einliest und Dir die Möglichkeit gibt, diese selektiv wieder in TB einzuspielen. Damit kenne ich mich aber nicht aus.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Dein Problem hast du dir wohl letztendlich dadurch selbst erzeugt, dass du die Mails auf dem Server liegen lassen hast. Das ist bei POP so nicht gewolllt. Du solltest dich entscheiden: Entweder POP, dann aber auch abrufen und auf dem Server löschen, oder IMAP.


    Gut, das hilft dir jetzt erstmal nichts. Du hast aber noch Optionen, die Sache wieder in Ordnung zu bringen. Sichere zunächst in jedem Fall die aktuelle Inbox, besser noch das gesamte Profil.


    1. Siehe mit dem Webclient nach, ob auf dem Server alles in Ordnung ist. Wenn du willst, kannst du nicht benötigte Mails dort direkt löschen oder in einen anderen Ordner verschieben.
    2. Bei geschlossenem Thunderbird lösche die zugehörige inbox (nachdem du eine Sicherungskopie erstellst hast), die inbox.msf und die popstate.dat. Dann starte den Thunderbird. Er sollte jetzt sämtliche Mails erneut abrufen, aber nicht mehr hängen bleiben. Es sollten auch keine Duplikate entstehen.
    3. Besser als 2. wäre, wenn du gleich ein neues Profil erstellst. Dann bist du sämtliche Defekte aus dem alten Profil los. Wenn möglich, richtest du das Konto dort gleich als IMAP ein. Danach kannst du die Mails nach Bedarf in Ordner sortieren, entweder auf dem Server oder unterhalb des Lokalen Ordners. Ganz wie du willst.

    Ich würde dir in jedem Fall zu 3. raten, auch wenn es mehr Arbeit bedeutet.

    Ceterum censeo polypos rerum privatarum esse delendos!

    Frei nach Cato dem Älteren

    (Werter Herr T. , ich hoffe, ich habe da keinen Bock eingebaut.)

  • Hallo


    Ich habe vorhin eine aktuelle portable Version runtergeladen und nur den Freenet-Account als POP-Konto eingerichtet. Die ersten Sekunden wurden die E-Mails geladen, aber seit ca. 30min wird oben am Fenster "keine Rückmeldung" angezeigt.


    Nach einem Neustart werden die E-Mails angezeigt und nach wenigen Sekunden friert Thunderbird ein. Ein Test an einem anderen Rechner mit Windows 10 zeigte das gleiche Verhalten.


    Soweit ich sehe wäre das Variante 3. Die Probleme bleiben leider bestehen.


    Achso, das Konto werde ich jetzt als IMAP-Konto einrichten, das war nochmal POP3. Ich probiere nochmal IMAP.


    Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von Thunderdog ()

  • Soweit ich sehe wäre das Variante 3. Die Probleme bleiben leider bestehen.

    Ja, aber du hast Punkt 1 vergessen. Vielleicht existiert das Problem schon auf dem Server, zum Beispiel wegen der Quota oder so. Wie gesagt, dein Missbrauch des POP-Protokolls ist so nicht vorgesehen. Da kann man dem Provider nicht mal einen Vorwurf machen, sollte das Problem wirklich schon am Server auftreten.

    Ceterum censeo polypos rerum privatarum esse delendos!

    Frei nach Cato dem Älteren

    (Werter Herr T. , ich hoffe, ich habe da keinen Bock eingebaut.)

  • Was muss ich denn bei Punkt 1 genau machen?


    Über die Webseite von Freenet einloggen und dann?

  • Einfach mal schauen, ob da alles funktioniert, wie voll die Mailbox ist, überflüssige Mails ggf. löschen usw. .

    Ceterum censeo polypos rerum privatarum esse delendos!

    Frei nach Cato dem Älteren

    (Werter Herr T. , ich hoffe, ich habe da keinen Bock eingebaut.)

  • Hallo


    Achso, ja klar. Ich dachte ich muss irgendwas in den Einstellungen des E-Mail-Accounts prüfen. Die Bedienung des Webclients funktioniert wie gewohnt, schlecht.


    Ich habe mir erstmal einen alternativen Mailclient runtergeladen und räume damit mein Postfach auf. Damit gibt es bisher keine Probleme.


    Grüße



  • Hallo


    Jetzt läuft unter Thunderbird alles wieder normal. Der Grund weshalb ich mich gegen IMAP entschieden hatte, war die globale Inbox und die entsprechenden wenigen Unterordner(Trash,Send,Drafts,Eigene Ordner, etc.) für alle Accounts.

    Die Unified Inbox ist für mich leider keine Alternative, da bleibe ich lieber bei der normalen Darstellung.


    Danke für die Hilfestellung.


    Grüße

  • Wenn du nun einfach so weiter machst und POP als IMAP missbrauchst, wirst du vermutlich früher oder später wieder in Probleme laufen.

    Ceterum censeo polypos rerum privatarum esse delendos!

    Frei nach Cato dem Älteren

    (Werter Herr T. , ich hoffe, ich habe da keinen Bock eingebaut.)

  • Hallo


    Das mache ich doch gar nicht. Der Freenet-Account ist jetzt als IMAP-Konto eingerichtet.


    Die anderen POP-Konten werde ich die nächsten Tage umstellen.


    Grüße

  • Ok, sorry. Da hatte ich dich falsch verstanden. Ich dachte, du würdest immer noch POPMAP machen.

    Ceterum censeo polypos rerum privatarum esse delendos!

    Frei nach Cato dem Älteren

    (Werter Herr T. , ich hoffe, ich habe da keinen Bock eingebaut.)