Ubuntu 18.04. Thunderbird verbindet sich nicht mehr

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.8.0 (64bit)
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 18.04
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX und Posteo
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Keine
      • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.


    LIebe alle,


    seit einem Systemupdate von Ubuntu auf die Version 18.04. bekommt mein Thunderbird scheinbar keine Verbindung zum Internet mehr. Nach dem Start versucht die Software es quasi in Endlosschleife, aber ohne Resultat. Manchmal passiert einfach nichts, manchmal stürzt die Software ab, aber ohne eine Fehlermeldung oder so etwas.

    Habe die Software auch schon deinstalliert und nochmal neu installiert, aber ohne irgendeine Verbesserung.


    Am System habe ich sonst nichts geändert, Internet funktioniert sonst auch fehlerfrei, daran kann es also nicht liegen.


    Hat einer hier zufällig eine Idee, was ich noch tun könnte?


    Vielen Dank
    Rob


    PS: Ich nutze Ubuntu nur auf einem sehr einfachen Level, bin da also keinesfalls ein erfahrener User. :)

  • Hallo Solaris,


    danke Dir, ein guter Tipp. Habe mal ein neues Benutzerprofil angelegt, eine der Mailadressen in Thunderbird angelegt und alles funktioniert.

    Hast du einen Tipp, woran das liegen kann bzw. wie ich es in meinem eigentlichen Profil wieder hinkriegen kann?

  • Nein, ich habe keinen Tipp. Die Ursachen können sehr vielfältig sein. Ich würde das alte, vermutlich defekte Profil nicht reparieren und weiter verwenden wollen sondern bei dem neuen bleiben.

    Wie man die Daten aus dem altem Profil importieren kann, steht in den Anleitungen. Die Erweiterung ImportExportTools kann dabei hilfreich sein.


    Wenn mir die Anmerkung erlaubt ist, ich hätte auch das Upgrade auf die 18.04 nicht on-the-fly gemacht sondern frisch installiert. Zumal das Autoupdate noch gar nicht verfügbar sein sollte sondern erst mit der 18.04.1 in etwa einem Monat.