TB hängt sich beim Versenden auf

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.8.0
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Home, Version 1803
    • Kontenart (POP / IMAP): 4x IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1x Arcor/Vodafone, 3x 1&1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kasperky Internet Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win FW
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    mein TB macht seit 2 Tagen Zicken (vorher lief alles reibungslos). Beim Versenden von Mails hängt sich TB auf. Habe abgesicherten Modus probiert, Plugins und Add-ons deaktiviert - nichts hilft. Es geht auch nicht um Mails mit (großen) Anhängen, sondern auch beim Beantworten von reinen Textmails tritt das Problem auf.

    In der Fußzeile des Mailfensters erscheint für einige Zeit "Zusammenstellen von Nachrichten-Informationen...", dann friert TB ein und es tut sich nichts mehr; Beenden nur durch Task-Manager (dort erscheint TB als "Inaktiv").

    Mailempfang klappt einwandfrei, beim Programmstart werden alle neu eingegangenen Mails angezeigt, Anhänge können angeschaut und gespeichert werden. Aber ein Klick auf Antworten, Texteingabe, Versenden - s.o.


    Was kann man hier tun???

  • Was kann man hier tun???

    Hallo und willkommen im Forum :)


    oftmals werden solche Probleme durch Sicherheits- oder Tuningprogramme verursacht. Versuche zunächst einen sauberen Systemstart. Funktioniert es danach?


    Perform a clean startup to determine whether background programs are interfering with your game or program

    Ausführen eines sauberen Neustarts in Windows

    Eingesetzte Antiviren-Software: Kasperky Internet Security

    Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win FW

    Ich hoffe, Du hast die Firewall der KIS deaktiviert? Mehrere Virenscanner und/oder Firewalls im Parallelbetrieb sind kontraproduktiv.


    HTH

    Gruß Ingo

    Danke für Eure Unterstützung, ohne weitere Maßnahmen lief am nächsten Tag alles wieder geschmiert (d.h. genaue Ursache nach wie vor unklar).