Standardpfad des Profilordners für neue Installation

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Betriebssystem + Version: Win 10 2016 LTSB
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):



    Guten Tag,


    nach langer erfolgloser Suche habe ich mich nun dazu entschieden, einen Account zu erstellen.

    Ich arbeite derzeit an der Distributionssoftware OPSI und möchte damit auch Thunderbird an Mann und Frau bringen.

    Die Profile werden momentan auf einem Server gespeichert. Hierfür ist auf jedem Rechner auf dem Desktop ein Thunderbird-Shortcut, welcher als Ziel ' "C:\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -profile *Netzlaufwerk*:\Mail ' angegeben hat.

    Hierbei ist mir auch bewusst, dass wenn Thunderbird nicht über diesen Shortcut gestartet wird ein neues Profil im Standardpfad "%appdata%\Roamind\Thunderbird\Profiles\########.*profile*" angelegt wird.

    Dieses Problem könnte behoben werden, indem man bei jedem Benutzer den Pfad im Programm umstellt, doch dies stellt einen sehr großen Arbeitsaufwand dar.

    Außerdem geht der Plan dann nicht mehr auf, über OPSI ohne weitere Handgriffe ein neues und betriebsbereites System auszuliefern (außer ich gehe wieder über den Shortcut).

    Ich habe nicht die Absicht die "Profiles.ini" direkt zu bearbeiten, da dies auch für jeden Nutzer nach der ersten Anmeldung wieder geschehen müsste.

    Wenn ich einfach bei der Installation den Standardpfad für Profile auf das Netzlaufwerk definieren könnte, würde mir das die Arbeit um ein großes erleichtern.

    Die Autoconfig werde ich sicher zum Roll-Out verwenden, vielleicht ist es darüber möglich?


    Ich hoffe, mir kann jemand hierbei helfen.


    Liebe Grüße,

    Neijen