TbSync: In Thunderbird gelöschtes Adressbuch erscheint nach Synchronisation wieder

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 18.04
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): mailbox.org


    Hallo


    Ich habe in Thunderbird bzw. Lightning mehrere Adressbücher gelöscht, weil verschiedene Programme beim erstmaligen Zugriff auf mein Online-Konto eigene Adressbücher angelegt haben. Nach dem Synchronisieren mit TbSync (aktuell Version 0.7.15) erschienen die gelöschten Adressbücher leider wieder in Thunderbird.


    Gruß

    Atalanttore

  • TbSync funktioniert hier etwas anders, evtl verwirrend.


    Es synct immer alle abonnierten Ordner. Wenn du in Thunderbird ein Adressbuch löschst, dann ist es weiterhin abonniert, du hast nur das "Sync-Ziel" gelöscht. Beim nächsten Sync wird es wieder neu runtergeladen.


    Dein "Löschen" hat hier keine Auswirkungen auf den Server, das war mir zu gefährlich.


    Damit das Adressbuch nicht mehr runtergeladen wird, musst du es im TbSync Account Manager abwählen: Doppelklick oder Rechtsklick auf den entsprechenden Eintrag in der Ordner-Liste auf der rechten Seite.


    Zum tatsächlichen Löschen des Adressbuchs musst du dich an dem Web-Interface von deinem Server anmelden.


    Edit: Typos

  • Ein Hinweisdialog, dass mit der Löschung eines Adressbuchs auch dessen Abonnement beendet wird, wäre für mich am intuitivsten. Vielleicht könnte man dabei auch erwähnen, dass nur das "Sync-Ziel" in Thunderbird gelöscht wird und das Adressbuch weiter auf dem Server vorhanden sein wird und man es dort löschen muss.