Google Kalender-Einbindung mittels Lightning +Provider deaktiviert Voreinstelllungen für neue Termine

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Lightning + Googlekalender (ja/nein): ja
    • Thunderbird-Version: 52.9.1 (32-Bit)
    • Lightning-Version: aktuell
    • Betriebssystem + Version: Windows 7, V 6.1 Build 7601 ServP 1
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): ja
    • Eingesetzte Antivirensoftware: ESED NOT 32 aktuell
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Wenn ich wegen der Einbindung eines Goggle-Kalenders den Provider (wieder) aktiviere, werden neu anzulegende Termine unabhängig von den getroffenen Voreinstellungen immer Uhrzeit 16:00 und "keine Erinnerung" vorbelegt. Ist der Provider deaktiviert, funktioniert alles bestens.

    Diesen Zustand gibt es vermutlich seit dieser Woche - zumindest habe ich da das erste Mal festgestellt, dass ich Termine verpasst habe ...

    Wie lässt dem Problem beikommen?

    Vielen Dank für gute Hinweise.

  • Hallo Boden und willkommen im Forum.
    Es gibt mit der aktuellen Version (4.4.1) vom Provider zur Zeit Probleme mit Thunderbird 52.9.1

    Warte bis Thunderbird 60.1 erscheint, dann kommt vielleicht auch eine neue Version vom Provider heraus.

    Im Thunderbird 60.0 und dem Provider 4.4.1 wurden auch schon einige Fehler behoben.
    Da Thunderbird 60.1.0 schon fast fertig ist, rechne ich mit dem erscheinen in der nächsten Woche.


    Gruß
    EDV-Oldi