Profil von anderer Version 52.9.1 für Version 60.2.1 verwendet - Adressbuchproblem

    • Thunderbird-Version: 60.2.1 (bzw. 52.9.1)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): u.a. yahoo.com, web.de
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Beim Umzug auf einen neuen Computer habe ich auf dem neuen Computer Thunderbird neu installiert, er hat die Version 60.2.1.

    Dann habe ich die Daten aus dem Profilordner des alten Computers (Thunderbird Version 52.9.1) in den Profilordner des neuen Computers kopiert. (Die unterschiedlichen Versionen waren mir nicht bewusst.)


    Thunderbird auf neuem Rechner gestartet, alles funktioniert.

    Bis ich mit meinem Handy (Android) synchronisieren wollte (MyPhoneExplorer). Dort gibt es das Problem, dass er einige Adressen durch andere ersetzen will. Das scheint ein Ringtausch zu sein, bzw. mehrere. Also etwa so:

    Android: mail1@example.com soll ersetzt werden durch Adresse von Thunderbird: mail2@example.com

    Android: mail2@example.com soll ersetzt werden durch Adresse von Thunderbird: mail3@example.com

    Android: mail3@example.com soll ersetzt werden durch Adresse von Thunderbird: mail4@example.com

    Android: mail4@example.com soll ersetzt werden durch Adresse von Thunderbird: mail1@example.com


    Von den etlichen Hundert Emailadressen sind etwas 40 betroffen.


    Wenn ich einfach synchronisiere, habe ich Angst, mir das Adressbuch zu zerschießen, vielleicht so, dass es erst später sichtbar wird, was natürlich besonders ärgerlich wäre.


    Frage: Wie kann ich das Adressbuch am besten übertragen? Mit Exportieren/Importieren? (Klappt das über Versionen hinweg?) Oder erst andere Thunderbird-Version installieren?

    (Und: Kann das Problem überhaupt an der anderen Thunderbirdversion liegen?)


    Viele Grüße


  • Hallo bW3FL5wSt8cMsSvMudNs und willkommen im Thunderbird-Forum,

    Wenn ich einfach synchronisiere, habe ich Angst, mir das Adressbuch zu zerschießen, vielleicht so, dass es erst später sichtbar wird

    und das heißt: Vorher eine Datensicherung machen. Dann kann ja nichts passieren.


    Möglicher Weise gab es im Adressbuch eine Umstellung der Mail-Adressfelder. Was Du aber auf jeden Fall machen kannst (dann wird Dein TB-Adressbuch nicht zerschossen), ist die Synchronisation von TB auf Android zu erzwingen. Dann wird einfach das TB-Adressbuch auf Android übertragen. Das kannst Du in MPE einstellen, in dem Fenster, das sich öffnet und Dir die zu synchroniserenden Datesätze anzeigt.


    Gruß

    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490