Thunderbird stellt weitere Entwickler ein