PDF-Dateien lassen sich nicht öffnen - es wird sofort das "Speichern-Unter"-Fenster geöffnet

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Vor einer Woche wurde ein Update auf Acrobat Reader DC gemacht, möglicherweise kann ich seitdem keine PDF-Dateien mehr öffnen, ohne sie vorher zu speichern.

    Unter Extras / Einstellungen / Anhänge / Empfang ist es unter "Adobe Acrobat Document" nicht möglich unter den verschiedenen Aktionen "Jedes Mal nachfragen / Datei speichern / mit ... öffnen / andere Anwendung / löschen"

    wie das bei allen anderen Dateianhängen der Fall ist, sondern unter Aktion steht nur "Adobe Acrobate Reader DC".
    Ich habe about:config von einem alten Vista-PC mit der meines Problem-PC verglichen und alle Einträge mit pdf gelöscht, die nicht in der Datei des alten PCs zu finden waren, ohne Erfolg. (Auf dem alten PC kann man problemlos PDF unter Thunderbird öffnen).

    Ich weiß nicht mehr weiter.





    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfachanbieter (z.B. GMX):
    • Speicherdienst (z.B. Dropbox):
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Diese Worte hier können Sie mit Ihrem Text bitte überschreiben.

  • myxamatosis


    Bitte nachstehend erwünschte Informationen nachliefern!

    • Thunderbird-Version: 60.4.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    • Speicherdienst (z.B. Dropbox):
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender Security?
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern
  • Ich habe Thunderbird deinstalliert und die alte Version 45.8 draufgespielt, da funktioniert alles wieder fehlerfrei. Leider hat sich Thunderbird anschließend wieder auf den neuesten Stand gebracht und schon ist der Fehler wieder da.

    Ich werde vorerst mit 45.8 arbeiten und habe die automatischen Updates deaktiviert.