Grösse Schriftart verändert sich von "selbst"

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP / SMTP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Bluewin.ch (Swisscom.ch)
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Guten Tag

    Ich habe für das Verfassen der Email die Schriftart Verdana, Grösse mittel eingesetzt. Beim Verschicken meines Emails ist der Text von oben bis unten gleich gross.

    Wenn ich eine Antwort zurück erhalte mit meinem ursprünglichen Email, oder wenn ich mein Email beim Empfänger auf dem PC sehe, ist mein Text plötzlich kleiner.


    Kann mir jemand mitteilen, wieso das so ist, d.h. wie kann dieser Fehler korrigiert werden?

    Freundliche Grüsse
    Markus Schmid
    Spiez
    Schweiz

    Freundliche Grüsse

    Markus Schmid
    3700 Spiez
    Schweiz

  • graba

    Approved the thread.
  • Thunderbird und HTML gehen nicht so gut zusammen. Unter anderem enthält eine in Thunderbird verfasste HTML-Mail keine Angabe der absoluten Schriftgröße. Bei Outlook und KMail ist das der Fall. Im Thunderbird gibt es nur 6 relative Größen wie klein oder groß.


    Mich hat das auch sehr gestört, aber das ist nun einmal so.


    Den verlinkten Text aus der Dokumentation erachte ich in einige Teilen als nicht zutreffend. Zum Beispiel


    Quote

    In vielen Firmen ist aus den oben genannten Sicherheitsgründen der Empfang von HTML-formatierten E-Mails untersagt (bis zur automatischen Zurücksendung derartiger Eingänge!) oder die E-Mail-Clients sind so konfiguriert, dass sie die E-Mail nur im Reintext-Format (plain-text) anzeigen können.


    So ein Fall ist mir in all den Jahren nicht untergekommen, wobei ich zu relativ vielen bekannten, internationalen Firmen beruflich Kontakt hatte und habe.

    Bei Outlook ist HTML Standard (wie auch beim Thunderbird). Nahezu alle Mails, die ich in den letzten Jahren von Firmen bekommen habe, waren HTML-Mails.


    Viele können es meiner Meinung nach also nicht sein. Sie sind wohl eher die Ausnahme.