Thunderbird Adressdateien .mab aus Datensicherung haben fehlerhafte Inhalte & sind nicht lesbar

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.4.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem beim Wiederherstellen meines Adressbuches des alten TB-Profils.

    Bisher probiert:


    1.

    .mab-Dateien aus dem alten Profil in den aktuellen Profilordner abgelegt

    Die Dateien konnten nicht erkannt werden.

    2.

    .mab-Dateien per Öffnen mit Editor angesehen, dabei stellt sich heraus, dass die Inhalte der "alten" .mab-Dateien kryptisch sind, im Gegensatz zu denen des aktuellen Profils.

    Hier die Screenshots der 3 Dateien, die ich per Editor geöffnet habe.

    links: aktuelle Datei; mitte: "alte" Datei; rechts: "alte" Datei




    3.

    Die Formatierung (Schriftart) aller 3 Dateien geprüft - sind alle auf "Consolas, Standard, 11pt, westlich" eingestellt.


    Jetzt bin ich ratlos, wie ich die "alten" .mab-Dateien ins richtige Format verwandeln kann, so dass sie von TB erkannt werden.


    Vielleicht noch wichtig:

    Mein PC hatte Windows 8 installiert, sich dann selbständig auf Windows 10 geupdated. Danach waren mehrere Probleme vorhanden (nicht mit TB), weshalb ich den PC komplett habe neu aufsetzen lassen (Windows 10).

    Nach diesem Neuaufsetzen waren alle TB-Dateien verloren gegangen, da der AppData-Ordner nicht explizit mitgesichert wurde.

    Die "alten" .mab-Dateien wurden dann mit Hilfe eines DeepSearches aus den alten Daten wiedergefunden.


    Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe und schöne Grüße,

    Johanna

  • graba

    Approved the thread.
  • Quote


    Die "alten" .mab-Dateien wurden dann mit Hilfe eines DeepSearches aus den alten Daten wiedergefunden.

    Und das kann durchaus heißen dass diese Dateien nicht komplett wieder hergestellt oder beschädigt wurden und dadurch nicht mehr zu lesen sind.


    Ich befürchte dass die Dateien unter diesen Umständen nicht mehr zu retten sind.


    Aber vielleicht irre ich mich auch und es hat jemand eine funktionierende Lösung.

  • Hallo Roadrunner,

    vielen Dank für die Info - ich verstehe.

    Ich warte noch ein wenig, ob evtl jemand anders eine Lösung weiß..

    Schöne Grüße,

    Johanna