Falsche Identität -> Falsche S/Mime Zertifikate

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.1 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Linux Fedora 30
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): selbst
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem


    Zustand:

    4 verschiedene Mailkonten im maildir Format und Speicherung aller Nachrichten in Unterordnern des "Lokalen Ordner":


    Problem beim Schreiben neuer Mails:

    Alle vier Konten haben scheinbar die selbe Identität, nämlich die des in der Auswahlliste der neuen Mail ersten Kontos.



    Wenn ich nun im Entwurfsfenster bei ausgewählten Absenderkonto xxx@xxxysio.de die

    Enigmail -> Einstellungen -> Signatur-/Verschlüsselungsoptionen aufrufe





    Erscheint die Identität des ersten Kontos xxxqxxxily.de



    Diese wird auch beim Versenden benutzt, was dann zu falschen Ergebnissen führt.



    Was ist die Ursache für diesen Fehler?

  • Ist tatsächlich ein Fehler in Thunderbird. Im Mail-Entwurfsfenster wird bei neuen E-Mail bei der Auswahl der Mailkonten die Identität nicht umgeschaltet.


    Etwas umständlicher Workaround:

    • Mail mit dem ausgewählten Konto und der falschen Identität zunächst an sich selber schicken.
    • Dann Mausrechtsklick und "Als neu bearbeiten" auswählen.
    • Da nun im Entwurfsfenster das Mailkonto nicht mehr ausgewählt, sondern bereits richtig vorbelegt ist, stimmt auch die Identität zum Konto und es wird die passende Signatur (Zertifikat) benutzt.