Thunderbird 68.7.0 ( 68.5.0) stürzen nach kurzer Zeit ab

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.7.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version: WIN 10 Home 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX & 1&1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): WIN10 intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Moin zusammen,


    ich habe vor 2 Monaten mein Laptop neu aufgesetzt. Direkt nach Firefox wollte ich Thunderbird installieren. Damals noch die 68.5.0. Alles wunderbar geklappt. Ein GMX und ein 1&1 Konto eingetragen. Als ich dann die erste Mail schicken wollte, blieb Thunderbird immer bei der Eingabe der Empfänger Mail hängen und nichts ging mehr. Konnte nur noch Programm schließen.


    Da ich noch einen Hauptrechner mit Outlook habe, war das erstmal nicht so schlimm. Aber jetzt bin ich bald wieder mehr unterwegs und will mein Laptop mitnehmen. Heute dann noch einmal versucht, aber keine Änderung. Dann in Windows Thunderbird deinstalliert. Neu Version 68.7.0 runtergeladen und aufgespielt.

    Wieder das gleiche Problem. Thunderbird friert nach kurzer Nutzung ( ca. 20 sek. ) wieder ein. Auch teilweise wenn ich nicht mache. Also nur Thunderbird gestartet habe.

    Ich habe schon nach "Thunderbird friert ein" gegoogelt. Und auch schon Thunderbird im Abgesicherten Modus ohne Add ons gestartet Aber wieder friert es ein.


    Jetzt weiß ich ehrlich gesagt nicht weiter. Wie gesagt ist der Rechner ganz frisch aufgesetzt.


    Hoffe hier kann mir jemand helfen.


    Vielen Dank und einen schönen Sonntag

  • graba

    Approved the thread.
  • Jetzt weiß ich ehrlich gesagt nicht weiter. Wie gesagt ist der Rechner ganz frisch aufgesetzt.

    Hallo und willkommen im Forum :)


    ehrlich gesagt habe ich auch nicht wirklich eine Idee. Hast Du irgendwelche Sicherheits- oder Tuning-Tools installiert?

    Eingesetzte Antiviren-Software: keine

    Das heißt, auch der Defender ist deaktiviert?

    Hoffe hier kann mir jemand helfen.

    Versuche mal, ein Ein neues Profil erstellen und versuche es dort mit einem einzigen Konto.

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag

    Bitte und danke gleichfalls. Bleib gesund!


    Gruß Ingo

    Hallo Ingo,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. Defender ist aus. Auch sind keine Tuning Tools installiert. Ganz frischen und reines Win10 Home mit allen Updates. Das mit dem Profil hatte ich noch nicht versucht. Habe ich gerade mal gemacht und beide Default ( warum auch immer 2 da waren ) gelöscht. Dann einfach mal nur die 1&1 Mail Addy eingerichtet. Und es läuft bis dato. Warum auch immer ;-)

    Die GMX Adresse lass ich erstmal weg. Traue mich noch nicht ;-)

    Vielen herzlichen Dank!


    Viele Grüße

    Björn