POP3-Postfächer vor IMAP-Postfächer sortieren nicht möglich?

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.6.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3 2x und neu ein IMAP-Konto
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-Online und Gmail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Bei jemanden gab es bisher zwei POP3-Konten, die im "Lokale Ordner" zusammengefasst werden, weil in den erweiterten Kontoeinstellungen "in Posteingang eines anderen Konto speichern" und "Lokale Ordner" eingestellt ist. Nun ist ein neues Mailkonto mit IMAP eines externen Bekanntenkreise hinzugekommen. Das Problem ist das das neue IMAP-Konto sich oben vor "Lokale Ordner" geschoben hat, es aber gewünscht ist das "Lokale Ordner" oben steht und darunter das neue IMAP-Konto. Ich habe keinen Weg gefunden das hinzubekommen.


    Ich habe zwar das Add-on "Manually Sort Folders" installiert, aber dort stehe das neue IMAP-Konto schon unterhalb der beiden alten POP3-Konten. Auch im Reiter "Ordner sortieren" habe ich nichts gefunden was das Problem lösen könnte.

  • Ich habe für mich selbst mal eine IMAP-Mailkonto angelegt, was ich normalerweise nie benutzen würde. Das klappt nicht und auch nicht mit MSF. Dort habe ich unter "Dies ist das Standardkonto" nun "Lokale Ordner" ausgewählt und Thunderbird neu gestartet. Aber es hat "Lokale Ordner" nicht über das IMAP-Mailkonto sortiert.


    Die fehlende Sortiermöglichkeit der Mailkonten bei IMAP-Nutzung scheint noch eine Schwäche zu sein. In der "about:config" gibt es zwar die Einstellung "mail.accountmanager.accounts", aber dort sind nur 5 Accounts mit Nummern dahinter aufgeführt, obwohl ich jetzt 11 Mailkonten abrufe, wovon 10 über "Lokale Ordner" verwaltet werden.