TB bleibt nach Mausklick stecken ("keine Rückmeldung" + vergrauter Bildschirm) - trotz Neuinstallation

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.6.1
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nicht wissentlich
    • Betriebssystem + Version: Win 7 Home 64bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): freenet
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern?
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,

    seit kurzem hatte mein TB beim Mailschreiben immer wieder "Denkpausen", die täglich länger wurden; meist erschien das zwischenzeitlich getippte mit Verzögerung. Vor ein paar Tagen begann es, daß nach jedem Mausklick alles steckenblieb, ein weiterer Klick ergab dann die Meldung "keine Rückmeldung" sowie nach weiterem Versuch einen ausgegrauten Bildschirm. Hatte man vorgestern noch ca 10 Sekunden Zeitfenster für eine Bedienung mit folgender Pause von Minuten, ging nun gestern gar nichts mehr.

    Ich vermute einen Zusammenhang mit der Nutzung des Kalenders, genauer die Terminerinnerung (3 Termine pro Tag, täglich wiederholend, ohne Enddatum). Diese Nutzung hab ich ca Anfang Dez 2020 begonnen. Auffallend hier war, daß die Terminhinweise für denselben Tag, mit gleicher Uhrzeit und gleichem Inhalt, stets zunahmen, mal waren es über 600 Einträge für einen Zeitpunkt. Wie wenn er jedesmal neue Erinnerungen für das nächste Jahrtausend hinzufügt- und entsprechend lang dauerte es, bis er das Terminfenster nach Bestätigung geschlossen hatte.

    Es gibt in der Terminbearbeitung einige Schaltflächen mit "benutzerdefiniert", hier schien eine andere Auswahl etwas Besserung zu bringen (als er noch bedienbar war), aber wohl nicht für alle Termine. (Dies zu ändern ist mir zu zeitraubend, und eine Löschen-Funktion dazu finde ich intuitiv nicht, ebensowenig wie eine brauchbare Anleitung.)


    So habe ich nun: den Ordner TB unter "Roaming" auf einen USB-Stick kopiert; den Ordner TB unter "Local..." gelöscht gemäß hier gefundenen Hinweisen.

    Danach den TB deinstalliert, und neu heruntergeladen: nach wie vor dieselben Effekte.

    Dann auf einen anderen "Benutzer" auf dem PC hier gewechselt, mit dem dort zum Glück vorhandenen IE konnte ich den Firefox holen, und damit den TB dort installieren- das klappte gut, so war die Anmeldung hier möglich.


    Gern würde ich den TB auf dem ursprünglichen Benutzer-Profil samt der ganzen Mail-Historie wieder nutzen können, welche Lösung gäbe es? Es taucht ja immer wieder dieselbe Konfiguration mit Fehler auf.
    Den unseligen Kalender werde ich nicht mehr anrühren, womöglich stören irgendwo abgelegte Daten desselben? Aber wie eliminieren?


    Ich hoffe, es gibt eine Lösung, vielen Dank schonmal.

    Viele Grüße, Michael


    Ergänzende Infos:

    - abgesicherter Modus: keine Änderung

    - Kaspersky mit abgeschalteter Email-Überwachung:keine Änderung

    - es gibt keine von mir bewußt installierte Add-Ons

    Edited once, last by omega99 ().

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo und willkommen im Forum!

    Es taucht ja immer wieder dieselbe Konfiguration mit Fehler auf.

    Wie groß sind die Hauptordner in deinem Profil?

    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:

    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"

    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.


    Oder man lässt sich dauerhaft die Informationen über Ordnergröße, Anzahl aller und die aller ungelesenen Mails anzeigen, indem man unter Ansicht > Fensterlayout > Ordnerspalte diese aktiviert. Dann kann man in der Ordnerspalte durch Klicken auf das unscheinbare Symbol rechts die gewünschten Spalten auswählen.

    Es ist in Thunderbird nicht möglich auch nur annähernd die Ordnergröße abzuschätzen (etwa anhand der Größe und Anzahl der vorhanden Mails).

    Hast du schon mal jemals die größeren Ordner (Posteingang, Gesendent) schon mal kompromiert?

    Tu das bitte.


    Was du schon jetzt machen kannst:


    Aufgrund des problematischen Profils würde ich dir raten, ein neues Profil hinzuzufügen zunächst mit deinem Hauptkonto und das ganze dort noch einmal testen.

    Profil-Manager - Profile verwalten, erstellen und löschen


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,

    danke für die Rückmeldung !

    Die gefragte Ordnergröße kann ich nur im Windows-Explorer feststellen, da sich der TB mit diesem Profil ja nicht mehr bedienen läßt.

    Im Win-Explorer lese ich zum Ordner mx.freenet.de (bezeichnet mit C:\Users\XY\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxx.defa) eine Größe von 3,77 GB mit 38 Dateien, 13 Ordnern. Das beinhaltet wohl Posteingang, Gesendete, Entwürfe sowie meine zusätzliche Unteraufteilung/Archiv, um Posteingang und Gesendet nicht zu groß werden zu lassen. Scheinbar landet doch alles in einem einzigen Ordner, der dann nicht mehr handhabbar scheint.


    Neues Profil anlegen klappt, damit funktioniert es auch.

    Ordner hatte ich immer komprimiert, sobald der Vorschlag dazu kam.


    ...(einige Zeit später)...

    Dank o.g. Ratschlages (Anlegen weiterer Profile) kann ich nun zwei Profile bei Benutzer 1 vergleichen- und ich war mutig und habe die unterschiedlichen Unterordner bei Calendar data im Problemprofil gelöscht. Kalenderunsinn ist nun weg, und der TB mit dem ursprünglichen Profil läßt sich wieder bedienen. Hurra !!!


    Jetzt wäre vorbeugend gut zu wissen, wie man die Daten geeignet verteilen kann, um zu große Dateien zu vermeiden?

    Idee: mit dem zweiten Profil arbeiten, und nur in Einzelfällen auf das erste Profil zugreifen, diees jedoch nicht weiter anzufüllen mit Daten...? Und im ersten Profil möglichst viel herauslöschen.


    Jetzt auch genaue Dateigrößen ersichtlich: Posteingang 2,5 GB, Gesendet 1,1 GB, Entwürfe 34,7 MB (Nutzung als Speicher für Textbausteine).


    Und nun bin ich auf die Bewertung des Fachmanns gespannt...!

    Viele Grüße, Michael

  • Hallo,

    Im Win-Explorer lese ich zum Ordner mx.freenet.de

    die Größe des gesamten Thunderbird-Profils ist für meine Frage irrelevant.

    Ich benötige die Größen bestimmter Dateien ohne Endung wie inbox, sent und selbst erstellte Ordnernamen in Thunderbird.

    Edit: sehe gerade deine Angaben unten.

    Idee: mit dem zweiten Profil arbeiten, und nur in Einzelfällen auf das erste Profil zugreifen, diees jedoch nicht weiter anzufüllen

    Das ist eine Möglichkeit. Könnte aber auf Dauer zu umständlich und unübersichtlich sein. Mit den neuen Versionen ist es aber möglich mehrere Profile gleichzeitig zu öffnen, was die Übersicht wiederum erhöht.

    Jetzt auch genaue Dateigrößen ersichtlich: Posteingang 2,5 GB

    Das ist grenzwertig, sollte besser verkleinert werden auf unter 1 GB pro Datenbank.


    Hintergrund: Erfahrungsgemäß wächst das Risiko von Defekten in der Datenbank mit deren Größe, besonders, wenn es sich um Posteingänge handelt (wegen der permanenten Fluktuation)


    Um in Thunderbird zu große Ordner zu vermeiden, lege ich oft Unterordner mit Jahreszahl an und wenn nötig mit weiteren Unterteilungen (etwa mit Buchstaben oder einer weiteren Zahl).


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,

    abschließender Bericht:

    Th.B. funktioniert wieder bestens, schnell wie der Blitz !

    Der Tip mit dem neuen Profil war genau richtig, weil ich damit testen und den wahren Fehler finden konnte:

    Mein Th.B. wurde durch den Kalender, gefüllt mit 3 Erinnerungen pro Tag, tägliche Wiederholung ohne Enddatum, lahmgelegt- ich sah einmal sogar über 600 Termine für einen einzigen Tag. Kein Wunder, daß die Festplatte daueraktiv war, und der Lüfter auf vollen Touren lief.

    Den Kalender werde ich zukünftig meiden.


    Vielen Dank, schöne Grüße, Michael

  • Danke für das Feedback.

    Freut mich, dass es klappt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw