Nach S/MIME Zertifikat-Erneuerung wird weiter das alte Zertifikat verwendet!

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

    • Thunderbird-Version 78.7.1
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 20.4

    Hallo zusammen,

    mein S/MIME Zertifikat läuft bald ab, somit habe ich ein aktuelles heruntergeladen, importiert und wollte dieses nun unter Ende-zu-Ende Verschlüsselung statt es alten auswählen. Der Klick auf die dortige Schaltfläche "auswählen" führt reproduzierbar zum Absturz.
    Bei einem anderen Account (im selben Profil) kann ich den Button ohne Probleme anklicken. Weitere Infos habe ich nicht, könnt Ihr mir helfen dem Problem auf die Spur zu kommen?

    Viele Grüße und vielen Dank
    Michael

    Edited once, last by Bushveld ().

  • Hallo

    ich habe weitere Infos:
    in meinem Zertifikat-Speicher hatte ich folgende Zertifikate:
    * Z1-abgelaufen
    * Z1- erneuert

    * Z2


    Nachdem ich Z2 gelöscht habe kann ich im Dialog wieder etwas auswählen, somit habe ich Z1-erneuert ausgewählt, was mit dem Zertifikat war habe ich nicht herausgefunden.


    Das Problem ist nur leider nicht gelöst, denn nun wird versucht beim Verschlüsseln und beim Unterschreiben einer Mail Z1-abgelaufen zu verwenden.
    Irgendwo muss es noch eine kaputte Referenz geben... Wie kann ich nun erreichen dass beim Mailen auch das ausgewählte Z1-erneuert wird


    Herzliche Grüße und vielen Dank
    Michael

    Edited once, last by Bushveld ().

  • Bushveld

    Changed the title of the thread from “Abruch beim Erneuern eines S/MINE Zertifikates” to “Nach S/MINE Zertifikat-Erneuerung wird weiter das alte Zertifikat verwendet!”.
  • Das hatte ich mal in Betracht gezogen aber dann müssten Jahre an Config mit zig Accounts nachgezogen werden. Daher habe ich die verworfen.
    Gibt es evtl. eine Möglichkeit ein Profil (teilweise) zu kopieren um sich so dem problematischen Teil zu nähern und dann nur noch einen Teilbereich manuell nach zu konfigurieren?

  • Ich habe keine Ahnung, was du mit zig Jahren an Config meinst. Mails, Adressbüchen und Kalender lassen sich übernehmen. Das ist hier schon hundertfach beschrieben worden.

    Entscheidend für den Aufwand sind Dinge, die du bei den Eingangsfragen leider nicht beantwortet hast.


    Einen Fehler in einem defektes Profil zu finden, ist oftmals aufwendiger als es neu zu erstellen.


    Ergänzung: Nur für den Fall, dass dir das nicht bewusst ist. S/MIME-Mails lassen sich nicht dauerhaft entschlüsseln. (OpenPG derzeit leider auch nicht mehr). Abgelaufenene Zertifikate werden weiterhin zum Entschlüsseln der alten Mails benötigt. Das betrifft auch die, die du gesendet hast und die somit mit deinem eigenen Schlüssel verschlüsselt wurden.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

    Edited once, last by Susi to visit ().