Wechsel E-Mailprovider: "mail.server.server1.hostname" != ".realhostname"

  • • Thunderbird-Version: 91.7.0 (32-Bit)

    • Betriebssystem: Win8.1

    • Kontenart: IMAP

    • Postfachanbieter: Wechsel von strato zu webgo


    Hallo Zusammen,


    ich habe vor ein paar Wochen den E-Mail-Provider gewechselt. Die Konten habe ich per imapsync auf den neuen Server kopiert und dann einfach in den TB-Einstellungen (in dem bestehen Profil) die neuen imap/smtp-server Daten von webgo eingeben.


    Auf den ersten Blick hat das problemlos funktioniert.


    Wenn ich jedoch im Verzeichnisbaum für einen Ordner auf Einstellungen gehe, dann wird mir als Adresse immer noch "imap.strato.de" (also der alte Provider) angezeigt. Für die Inbox sieht dass dann wie folgt aus:

    imap://name%40myemail.de@imap.strato.de/INBOX


    Ursache scheint dafür der Eintrag "mail.server.server1.hostname" in den TB-preferences zu sein. Dieser steht bei mir noch auf "imap.strato.de" und wurde anscheinend beim ändern der Serverdaten nicht automatisch von TB mitgeändert. Der Eintrag "mail.server.server1.realhostname" enthält die neuen webgo-Serverdaten (s111.goserver.host).


    Meine Frage ist nun, ob man in den prefs "mail.server.server1.hostname" einfach manuell auf den webgo-server ändern kann, oder gibt es dann Probleme?


    In MozillaZine finde ich leider keine hilfreichen Infos dazu.




  • Es handelt sich um zwei recht umfangreiche Konten ( ~4-7 GB, mit jeweils mehr als 20.000 E-Mails und entsprechend großer Verzeichnisstruktur) und ich wollte mir das herunterladen und neuindizieren ersparen, da es bei mir nie auf Anhieb klappt. Es werden immer irgendwelche Ordner nicht lokal heruntergeladen bzw. in der Suche nicht mehr gefunden.


    Daher meine Frage ob man das bestehende Profil entsprechend anpassen kann.


    btw: Ich bin überhaupt nur darauf gekommen, dass TB die Tage auch mal eine Fehlermeldung in der Art "imap.strato.de nicht erreichbar" rauswarf. Ich glaube es war beim Offline gehen + Syncen, aber genau kann ich es nicht mehr sagen. Hab die Meldung weggeklickt und erst später realisiert, dass sie sich auf den alten Server bezog. Anscheinend wird der Eintrag .hostname auch auf den Server-Zugriff verwendet. Was der Unterschied zwischen hostname und realhostname ist, würde ich schon gerne wissen.

  • Was der Unterschied zwischen hostname und realhostname ist, würde ich schon gerne wissen.

    Bei mir (78.14.0 (64-Bit), POP3, kein Addon) gibt es nur die beiden Schlüssel:

    mail.server.server1.hostname

    mail.smtpserver.smtp1.hostname

    Beide verweisen auf meinen Mailprovider.


    Zu 'realhostname' schreibt http://kb.mozillazine.org/Mail_and_news_settings

    mail . server . server# . realhostname String Used by webmail extension.

  • Danke für die Rückmeldung, aber ich hatte ja oben schon geschrieben, dass mir das nicht so richtig weiterhilft. Insbesondere nachdem bei mir unter ".hostname" noch der alte (deaktivierte) Server eingetragen ist und unter ".realhostname" der neue, über den auch definitiv auf die E-Mails zugegriffen wird. Vermutlich ist die Info von Mozillazine auch schon veraltet.


    Nachdem ich bisher keine ausreichenden Infos gefunden habe, wie-was-wo konfiguriert werden soll, habe ich nun doch ein Konto komplett neu in TB angelegt. Bei diesem Account gibt es nun auch keinen ".realhostname" mehr und es taucht auch nirgends mehr "strato.de" auf. Entweder ist da bei mir beim Provider-Wechsel etwas durcheinander gekommen (obwohl ich nur die Server-Daten in den Kontoeinstellungen geändert habe) oder es ist seitens TB nicht gedacht, dass man nachträglich den Server für einen Account ändert?!


    Werde dies dann wohl auch für das zweite Konto machen.


    Sollte jemand doch noch genauere Infos finden was die beiden 'hostnames' unterscheidet, dann würde mich das immer noch interessieren.