Unfreiwillige Google-Kalender-Synchronisation - wie deaktivieren?

  • Hallo!


    Ich verwende schon seit Jahren Thunderbird für drei verschiedene eMail-Konten, davon ein Gmail-Account, alle per IMAP. Nach 5 Jahren durchgängiger Nutzung auf einem Gerät habe ich Thunderbird nun zum ersten Mal wieder auf einem neuen Gerät installiert (beide Win 10 Home mit jeweils aktuellstem Update-Stand von Windows und Thunderbird).

    Auf dem neu installierten Thunderbird bekomme ich nun ungefragt Erinnerungen an meine Google-Kalender-Termine, obwohl ich kein einziges Add-On installiert habe und mich bei der Installation an keine Freigabe o.ä. für den Google Kalender erinnern kann. Lediglich das Postfach für den Gmail-Account habe ich eingerichtet.


    Davon abgesehen, dass es mich datenschutzrechtlich verwundert, wieso Thunderbird scheinbar "einfach so" auf meine Kalenderdaten zugreifen kann, habe ich keine Ahnung, wie ich das abstellen kann. Alle Infos, die ich ergoogelt und auch auf den Thunderbird-Seiten gefunden habe, behandeln die Einrichtung der Kalender-Sync mithilfe von Lightning oder Provider. Dass Lightning kein Add-On mehr sondern jetzt integriert ist, habe ich dabei zwar auch (jetzt erst richtig) mitbekommen, hat mir aber auch nicht geholfen. Die Anleitung zu Lightning leitet jetzt lediglich auf eine Infoseite von Google weiter, die die von Google bereitgestellten ICS-Links behandelt - was ich ja aber gar nicht eingerichtet habe...

    Sehr wahrscheinlich werde ich wohl bei der Einrichtung irgendwo an der falschen Stelle ein Häkchen zu viel gesetzt und/oder eine Abwahlmöglichkeit übersehen haben. Da ich seit relativ Kurzem eine "mittlere Sehbehinderung" habe (Sehnervenschaden), bin ich ingesamt buchstäblich betriebsblind geworden, was die Einarbeitung in Neuerungen bzw. Troubleshooting bei unerwarteten Problemen betrifft, deren Details sich mir nicht auf den ersten, zweiten oder dritten Blick erschließen. Daher wäre ich für Hilfestellung jeder Art sehr dankbar! Wie ich die Benachrichtigungen deaktivieren kann, habe ich z.B. in den Einstellungen gefunden, nicht aber, wo und wie ich die Synchronisation insgesamt unterbinden kann.

    (Falls es was zur Sache tut: In meiner "alten" Thunderbird-Installation habe/hatte ich mein Adressbuch mit den Google Contacts über gContactSync synchronisiert, aber das habe ich bei der neuen Installation noch gar nicht installiert.)


    Thunderbird-Version 91.7.0

    Betriebssystem Win 10 Home

    Danke und viele Grüße
    MissGeek

  • Thunder

    Approved the thread.
  • Zwischenzeitlich habe ich mithilfe der Anleitung https://support.mozilla.org/de…-in-lightning-importieren nun doch den Weg zur "Kalender-Ansicht" gefunden (bzw. dem Kalender-Tab, wie es in Thunderbird laut Mouseover heißt) und dort meine Google-Kalender abbestellen können (sind zwei "Unterkalender").


    Konkretes Problem also gelöst :)


    Falls jemand eine Erklärung hätte, wie ich eine solche Kalender-Sync unwissentlich eingerichtet haben könnte, wäre ich immer noch für Aufklärung dankbar - es ist mir ein Rätsel.

    Der neue Laptop ist ein Neugerät mit frisch eingerichteter Windows-Neuinstallation. "Natürlich" bin ich über mein Microsoft-Konto verbunden, aber Anwendungsdaten installierter "Fremdprogramme" werden meines Wissens ja nicht übertragen - oder irre ich mich da? Als Lightning das erste Mal nach einem Thunderbird-Update auf meinem "Schirm" gelandet ist bzw. bei der damaligen Neuinstallation meines jetzt alten Laptops könnte ich durchaus mal was zum Ausprobieren eingerichtet haben und nach ein bisschen Rumspielen wieder vergessen haben.

    Laut Wikipedia wurde Lightning im Juni 2015 in Thunderbird integriert. Für mich scheint es weitaus plausibler, dass ich vergessen habe, was ich vor knapp 7 Jahren vielleicht oder auch nicht mal zum Ausprobieren eingerichtet habe - bzw. eher 2017 beim Einrichten des "alten" Laptops - und das - vermutlich durch meinen Windows-Account über die Windows-Nutzer-AppData - übertragen wurde, als dass ich vor drei Monaten im Anfall geistiger Umnachtung im Google-Kalender zwei Links abgerufen und im Thunderbird-Kalender eingerichtet habe, ohne mich dran zu erinnern ;)

    So einfach wie mit einem übersehenen Häkchen beim neu Einrichten kann ich die Kalender-Sync ja wohl doch nicht eingerichtet haben, soweit ich die Infos aus (nicht nur) der oben verlinkten TB-Anleitung richtig verstehe, oder?

  • Hallo MissGeek und Willkommen im Forum

    Falls jemand eine Erklärung hätte, wie ich eine solche Kalender-Sync unwissentlich eingerichtet haben könnte, wäre ich immer noch für Aufklärung dankbar - es ist mir ein Rätsel.

    Ja das kann ich.
    Wenn Du bei der Installation aufgepasst hättest, dann hättest Du gesehen, das nach dem einrichten der Mail Adresse auch nach Kalender gesucht wird, die der Mail-Adresse zugeordnet sind.
    Man kann das dann zu diesem Zeitpunkt abwählen, was Du wahrscheinlich nicht gemacht hast.

    Thunderbird hat auch nie ein Add-on gebraucht um Google Kalender einzubinden, das funktioniert ab der Version 91. automatisch beim einrichten eines neuen E-Mail Account.
    Also bei nächsten mal genau hinschauen.


    Gruß

    EDV-Oldie

  • Hallo EDV-Oldie,

    vielen Dank für die Erklärung! :)

    Ich war unter Zeitdruck bei der Neuinstallation, normalerweise gehöre ich nicht zu den "Schneller-Klickern-als-Lesern" ;)

    Viele Grüße
    MissGeek