Posts by Walter321

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2
    * Betriebssystem + Version: WIN7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware: avast!
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS-intern



    Hallo,


    sicherheitshalber sichere ich jeden Monat das Profil, das inzwischen ca. 6,7 GB groß ist.


    In "Mail" "Local Folders" "Inbox" + "Trash" haben sich zwischenzeitlich jeweils 2,4 GB Daten angesammelt.


    1. Gibt es hierfür irgendwann eine systembedingte Maximal-Grenze?


    2. Für 2013 + 2014 hatte ich einmal alle in diverse Archiv geschrieben - fand ich aber ein wenig aufwendig.
    Könnt ihr mir bitte einen Link schicken, wie das aktuelle Procedere für die Archiv-Erstellung aussieht?


    Besten Dank!

    rum - erst einmal Danke für deinen Feedback.


    Es dreht sich nicht um Anhänge, sondern im Text integrierte Bilder, Grafiken udgl.


    Im Thread 7 habe ich ja beschrieben, welche Klimmzüge ich machen muss, um trotzdem mit integrierten "Bildern" antworten zu können.


    An avast! kann es nicht liegen, weil ich den auch schon versucht habe, punktuell vor "antworten" zu deaktivieren.


    Dein Vorschlag, das eMail erst abzuspeichern und dann zu "Antworten" werde ich ausprobieren und berichten.

    Meine Freude war zu früh.


    Sender hat eine Grafik | Bild in seinem eMail.


    Ich antworte daraufhin via "Antworten" versandt, dann läuft der grüne Versand-Balken fast bis zum Anschlag,
    bleibt dort stehen und es tut sich nichts ==> kein Versand !


    Dito speichern unter "Entwurf".


    Kopieren des gesamten zu versendendes eMail, um es in ein neues eMail reinzukopieren geht nicht.


    Ich kann mir nur mit folgender Krücke helfen:


    1. Zu versendendes "Antwort"-Mail kopieren.
    2. In WORD einfügen.
    3. Zu versendendes "Antwort"-Mail löschen.
    4. Neues Mail via "Verfassen" erstellen.
    5. In WORD Dokument auswählen + kopieren
    6. In leeres Mail einkopieren.


    Das funktioniert.


    Da stimmt doch etwas in TB nicht.


    VG

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.x
    * Betriebssystem + Version: WIN7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware: avast!
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS-intern


    Hallo,


    Text-Mails via "Antworten" versenden - kein Problem.


    Sind aber Grafiken im Text vorhanden und werden via "Antworten" versandt, dann läuft der grüne Versand-Balken fast bis zum Anschlag,
    bleibt dort stehen und es tut sich nichts ==> kein Versand !


    Mail muss abgebrochen werden und alle erfassten Texte sind weg.


    Sehr ärgerlich.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.0.1
    * Betriebssystem + Version: WIN7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Lokalen Provider
    * Eingesetzte Antivirensoftware: avast!
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS


    Wo in TB Einstellungen kann ich die Sprache einstellen? Hab' nirgendwo was gefunden.


    Mir kippt insbesondere bei "Antworten" die Sprache immer auf ENGLISCH um .... alles rot unterstrichen.

    Quote from "Feuerdrache"

    Hast Du mal versucht den betreffenden Ordner, in dem diese E-Mail liegt, zu reparieren?


    Reparieren? - Wie geht denn das?


    Ich vermute mal, dass das Email aus einer separaten Help-Support-Software gesendet wurde.

    Hallo Feuerdrache,


    das hast du mir schöööön erklärt.


    NUR: Alle Konten sind genau so eingestellt.


    Ich arbeite seit Jahren mir der "Antwort"-Funktion - deshalb meine Verwunderung.


    Das mit dem (mehrfach) RETURN zu Beginn | Ende habe ich auch ausprobiert - ich bekomme keinen Cursor zur Texteingabe.


    NEUER TEST:
    Es liegt an diesem "komischen" Email.
    Die anderen funktionieren !!!


    Vielen Dank für deine Blitzantwort.

    Thunderbird-Version: 24.5.0
    Betriebssystem + Version: WIN/7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Drücke ich bei einem empfangenen eMail auf Antworten ist vor (oder nach dem Text) keine Texteingabe möglich.

    *slengfe


    Will mich mit meinem Problem zurückmelden.


    Bevor ich mit meiner Variante ans Werk ging, habe ich mich im Internet noch umgeschaut.


    Bei einigen RZ von FH und UNIs gibt es bzgl. TB-Archivierung einige Beschreibungen.
    [Mein Problem wurde allerdings nicht erörtert.]


    Da die Verkleinerung der großen INBOXen -trotz mehrfacher Versuche- keinen Erfolg hatte,
    habe ich alle Konten archiviert und anschließend alle große INBOX + INBOX.msf in den korrespondierenden Verzeichnisse [Profiles ...\Mail] gelöscht.


    Habe jetzt zwei Tage damit gearbeitet und keine Anomalien feststellen können.


    Besten Dank für eure Unterstützung.

    *slengfe
    *Mapenz


    Ihr habt euch große Mühe gemacht.


    Ist auch ALLES soweit klar.


    NUR: ... zum Thema "komprimieren"


    schreibt *Mapenz:
    Wenn du jetzt die (leeren) Ordner "Posteingang" in jedem Konto nacheinander komprimierst, dann wird ihre Größe (und die ihrer entsprechenden Datei "Inbox") von 3 oder 4 GB auf 0 kB schrumpfen!!!

    Das habe ich getan ... leider ist die INBOX (in den jeweiligen Konten unter Profiles\....\Mail\"Konten" nicht auf "0" geschrumpft, sondern bleibt so groß, wie vorher.


    LEIDER!

    *Mapenzi:


    Da ich mit einem Testsystem arbeite, habe die Profilsicherung [Datei: gupv2ogr.default] eingespielt. Vorher dieses Profil gelöscht.


    Nun folgende Schritte durchgeführt:


    1. Alle Ordner Posteingänge | Gesendet | Junk | Papierkorb komprimiert


    2. Alle Konten haben unter EXTRA ... unter "Kopien & Ordner" die Archiv-Option: Einen Ordner pro Jahr und Ordnerstruktur des Kontos im Archiv erhalten


    3. Jetzt erfolgt die unter Punkt 1 aufgeführten Archivierung dieser Ordner
    Ergebnis: Mail sind in den Ordner gelöscht und liegen schön geordnet im Archiv


    Beim Vergleich der INBOX-Dateien:
    Archiviertes System mit dem Ausgangssystem sind die INBOX-Größen absolut identisch.


    Quintessenz:
    Mein Ziel durch Archivierung, die beträchtliche Größe diverser INBOX-Dateien zu reduzieren, wurde nicht erreicht.


    Deshalb mein Vorschlag -wenn es TB schon nicht tut- warum kann ich diese beiden Dateien:
    INBOX
    INBOX.msf
    nicht löschen?

    *Mapenzi:


    hast du nach dem Archivieren die entsprechenden Posteingänge schon komprimiert?
    Wenn nicht, und sofern inzwischen keine automatische Komprimierung stattgefunden hat, ist es normal, dass sich die "Inbox"-Größen nicht geändert haben.


    Du meinst wohl vor dem Archivieren die .... komprimiert <== "Ja" ...


    ... denn nach dem Archivieren sind doch die Posteingänge alle weg und stehen im ARCHIV !

    *slengfe


    Habe mutig alle Konten ins Archiv 2014 archiviert mit der Archiv-Option: "Ordnerstruktur im Archiv erhalten".


    [Hat TB soweit alles schön archiviert ... ist ein Mail in diesen Ordnern von "2013", dann legt er automatisch im Archiv das Verzeichnis "2013" an. So weit - so gut.]


    NUR: Schaue ich mir die diverse INBOXes der Konten an, hat sich deren Größe -tlw. 3 GB- nicht geändert !!!


    SUPER - gell?


    Soll ich dann - muss ich dann die Dateien:
    - inbox
    - inbox.msf


    löschen?

    *slengfe


    Bin dabei mich in die Archive-Funktion einzuarbeiten.


    Habe die Profile-Datei auf ein Testsystem übertragen um zu üben.


    Dort habe ich unter dem Ordner Archiv den Unterordner 2014 eingerichtet mit der Archiv-Option: "in einem Ordner pro Jahr"


    1. Frage:
    Klicke ich bei einem beliebigen Konto (Kopien & Ordner) auf Archiv-Option wird mir "2010" + "2011" angezeigt.
    Ich habe aber noch nie ein Mail archiviert.
    Wie kann ich diese (alten) Archiv-Kontos löschen?


    2. Frage:
    Unter Archiv-Optionen wird mir auch angeboten: "Ordnerstruktur des Kontos im Archiv erhalten".
    Was macht das konkret?

    *grabe
    *slengfe


    Vielen Dank für euren Input.


    Damit mir der doch öfters berichtete "nogo" nicht passiert, habe ich jeden Monat:


    - alle eMail-Ordner insbesondere den Papierkorb komprimiert
    - das ganze Verzeichnis unter \Roaming\Thunderbird auf USB-Platte gesichert


    Habe mir mal die Archiv-Funktion angeschaut.


    So weit - so gut.


    NUR: Wie bekäme ich ein Archiv wieder lesbar gemacht?!?


    Hab' auch mal mein Glück mit MailStore Home probiert (und gesichert).... gab mal eine Freeware-Version.
    Dort konnte ich mir eMails in deren Sicherung anschauen.