Posts by Voyager

    Hallo Wolf,


    Du hast den Installer ganz offensichtlich von offizieller Quelle heruntergeladen, da sollte schon alles in Ordnung mit sein.

    Vermutlich nutzt Du einen Web-Browser, der diesen Hinweis 'Melden, dass Download unsicher ist' grundsätzlich an dieser Stelle anzeigt?

    Gut, mag sein, dass manche Provider das als Feature anbieten, ich würde aber wetten, das geht dann ausschließlich über deren Webmailer?

    Ich sehe irgendwie konzeptionell nur sehr begrenzten Sinn darin, aber das wird jetzt wohl zu sehr offtopic...


    EDIT: Nach noch etwas längerem darüber Nachdenken fallen mir doch ein, zwei Szenarien ein, wo dies praktisch sein könnte. ;-)

    Hallo Fomas,


    RAID ist ganz schön, ist aber ein Konzept zur Ausfallsicherung von Systemen - *kein* Backup. Den Grund beschreibst Du im nächsten Satz direkt selbst, eine Datensynchonisation kann bewirken, dass mit defekten Daten überschrieben wird. Gegen versehentliches Löschen von Daten hilft ein RAID auch nichts.


    Dein NAS ist ein prima Backup-Ziel, schau Dir doch mal Veeam Agent für Windows in der kostenfreien Community Edition an. Damit kannst Du Dein System vollautomatisiert und mit beliebiger Versionierung und Aufbewahrungszeit sichern. Denn natürlich kann ein Backup-Tool nicht erkennen, ob es innerhalb Thunderbirds Probleme mit Daten gibt, aber Du kannst dann in jedem Fall auf einen funktionierenden letzten Stand zurück.


    Eine grundsätzlich gute Idee ist es ansonsten auch, Mails per IMAP zu verwalten, denn damit gibt es noch eine zusätzliche "Sicherungsebene" beim Hoster. Das Horten von tausenden Mails im Posteingang ist mit IMAP allerdings in der Regel nicht mehr möglich. ;-)

    Das ist jetzt sicher eine Frage der Nomenklatur, aber wenn man von einem Email-Alias aus senden kann, ist es zumindest für mich ein "normales", vollwertiges Mailkonto. ;-)


    Mir ist da keine feinere Abstufung bekannt, ich lasse mich aber gerne erleuchten.

    Hallo 7Gebirge,


    Performance-Probleme können immer mehrere Ursachen haben, Du kannst Dich dem Ganzen sicherlich über verschiedene Tests annähern.

    Sofortmaßnahme: Schmeiße "Advanced SystemCare Ultimate" vom Rechner und tue dies auch mit sämtlichen weiteren "Optimierungstools".

    Als AntiVirus kannst Du den Windows Defender benutzen und wenn Du irgendeinen "Mehrbedarf" verspürst, dann nimm ein AntiVirus, welches auch wirklich nur AntiVirus ist.


    Du kannst danach prüfen, ob Du etwas wenig Arbeitsspeicher im System hast (Taskmanager als erste Anlaufstelle). Anschließend könnte man noch die SSD (hoffentlich) oder HDD (hoffentlich nicht) auf Fehler und Geschwindigkeit testen.

    Überhitzung des Systems und entsprechende Drosselung des Prozessors kommen auch in Frage, dies würde sich aber normalerweise bei allen Anwendungen bemerkbar machen.


    Gehe mal Schritt für Schritt vor, ändere einen Parameter und beobachte!

    [...] hunderte von Teils geschäftlichen und wichtigen Emails.

    Du solltest solche Daten ganz dringend regelmäßig automatisiert sichern! Nicht nur Thunderbird, sondern am besten das ganze System oder zumindest alle Daten, wo es zumindest ärgerlich ist, wenn sie unrettbar verloren gingen.


    Darüber hinaus stimme ich Mapenzi zu, es war immer best practise, den Posteingang jedes Kontos in Thunderbird nicht zu groß werden zu lassen, um technischen Problemen vorzubeugen. Den Posteingang als Archiv zu missbrauchen, war also immer eine schlechte Idee.

    Mir wäre zumindest nicht bekannt, dass es von Entwicklerseite da zuletzt "Entwarnung" gegeben hätte, auch wenn sich die Speicherformate über die Jahre geändert haben. Hier lasse ich mich aber gerne korrigieren, wenn es neue Erkenntnisse dazu gibt.

    Hallo Elektrokatze,


    Email-Konto = Briefkasten

    Email-Alias = Nachsendeauftrag


    Von einem Email-Alias aus kannst Du keine Mails versenden, Du bist lediglich unter dieser Adresse erreichbar. Die Adresse, für die man einen Nachsendeauftrag stellt, würde man ja auch nicht (mehr) als Absender auf Post aus der neuen Wohnung schreiben.


    Was Du allerdings eingestellt hast, ist ein Briefkasten mit eingebautem Kopierer. Jedes Mal wenn Dich ein Brief erreicht, wird dieser im zugehörigen Briefkasten abgelegt, aber gleichzeitig auch für Deinen "Hauptbriefkasten" kopiert und zusätzlich dort abgelegt. Dieses Setting ergibt in aller Regel nicht viel Sinn.


    Du kannst aber die "Nebenadressen" normalerweise recht problemlos von vollwertigen Mailkonten zu Aliasen umbauen, so dass Du weiterhin auf den Adressen erreichbar bist, Mails aber nicht mehr dupliziert werden. Die Email-Aliase werden dann allerdings *nicht* in Thunderbird eingerichtet - die Post, die hierhin gesendet wird, landet ja schließlich durch die automatische Weiterleitung direkt auf Deiner Hauptadresse!

    Hallo Uschi,


    zunächst mal ein kleiner Tipp: Du musst nicht beim Verfassen manuell speichern, das kann Thunderbird ganz bequem automatisch.

    (Extras -> Einstellungen -> Verfassen -> Allgemein)


    Den von Dir beschriebenen Fehler kenne ich, allerdings ist dies relativ sicher kein durch Thunderbird verursachtes Problem, sondern hängt mit dem Mailserver zusammen.

    Mein Thunderbird "spricht" aktuell mit vier verschiedenen Mailservern und bei genau einem Konto tritt diese Problematik auf. Ist ziemlich nervig, weil zu allem Überfluss auch noch sämtliche Entwürfe als ungelesene Mails angezeigt werden.


    Eine Lösung kann aber hier wohl nur auf Seiten des Hosters bereit gestellt werden.

    Es könnte auch ein Performance-Problem Deines Compuers sein. Sind andere Arbeitsschritte auch langsam und/oder ruckelt es an manchen Stellen?


    Falls nicht: Möglicherweise weist Deine Festplatte einen Sektordefekt auf und es ist ein Sektor betroffen, auf dem nun zufällig die betroffenen Mails liegen. Dies könntest Du mit dem Programm HDTune prüfen (intensiver Test, dauert ein paar Stunden). Dies gilt aber nicht, wenn das Thunderbird-Profil auf einer SSD liegen sollte.

    Was spricht denn dagegen, das Ganze als HTML-Signatur umzusetzen? Das kann Dir jeder halbwegs fähige Webdesigner innerhalb von 30 Minuten "programmieren".

    Diese Lösung funktioniert garantiert, haben wir in unserer Firma nämlich auch so umgesetzt.


    Ich denke auch, dies ist die einzige Möglichkeit, die Du hast, wenn Du es nicht immer wieder händisch erledigen willst.

    Ok, verstehe...

    K9 ist da in der Tat flexibler. Wenn man wirklich viel Mail bekommt und viel sortiert, kann ich den Wunsch schon auch nachvollziehen, dies dann gleich beim Hoster zu tun.


    Leider habe ich hier dann auch keine Idee, wie man es für Dich sinnvoll konfigurieren könnte, sorry.

    Hey Carina,


    ausdrucken lässt sich das Adressbuch ja eigentlich ganz gut direkt aus Thunderbird selbst heraus, vielleicht reicht das Deinen Kunden ja. Die Datensicherung beim Kunden umfasst hoffentlich das gesamte Thunderbird-Profil, da ist das Adressbuch dann ja mit dabei.


    Grundsätzlich ist Thunderbirds Adressbuch leider nicht gerade seine Schokoladenseite, meinen Kunden installiere ich daher in aller Regel "CardBook", welches das Adressbuch funktionsreich ablöst.

    Schick nach Excel exportieren kann man hier zwar leider auch nicht, aber es ist aus diversen anderen Gründen einen Blick wert, finde ich.


    Auch Dir sonnige Tage,


    Voyager

    Hallo Toni,


    da hast Du mich falsch verstanden, ich sprach von einem Link, der direkt in das JPG eingebettet ist, so dass auch lediglich der Link innerhalb des Bildes anklickbar ist - das geht nämlich ganz sicher nicht. Dass Du das gesamte Bild als "Link" definieren kannst, ja klar, kann man machen, auch wenn ich das perönlich technisch nicht besonders schön finde.

    Der Standard, den wohl die meisten beim Anklicken eines Bildes erwarten, ist, dass das Bild in seiner eigentlichen Größe angezeigt (also in aller Regel vergrößert) wird.


    Wenn ich es richtig verstehe, willst Du nun nicht mehr jedesmal per Hand Deine Signatur in eine Mail einfügen und dann noch den Link dazu schreiben, sondern das Ganze automatisch als Anhang versenden?


    Die für Dich meiner Meinung nach beste Lösung ist wie gesagt eine Signatur in HTML. Dort kannst Du Text, Bildelemente und auch Links unterbringen, ganz wie Du es magst. Und automatisch unter jeder Mail kann diese dann auch erscheinen, wenn man es so einstellt.

    Hallo theincogtion,


    willkommen im Forum! Hast Du denn auch schon den ersten Tipp aus dem von Dir verlinkten Artikel ausprobiert? Also "Right-click on remote folder, select Properties, and check the box for "Check this folder for new messages""?


    Ansonsten müsstest Du wohl die Mails durch Thunderbird filtern lassen, nicht schon durch Posteo - ist natürlich blöd für K9, wenn Thunderbird nicht zuerst abruft, klar.