Posts by linux_joy

    Hallo allerseits!


    Bei der Suche nach Lösungen zu meinen Fragen bin ich in den Anleitungen, der FAQ sowie hier im Unterforum lediglich auf die 3 alten Themen MItarbeit im Lexikon, [Erledigt] Missverständnisse "Altes Wiki" und [Erledigt] Ist das "alte" Forum jetzt endgültig weg? ... gestoßen, worin ich allerdings auch keine für mich befriedigende Antwort auf meine Fragen finden konnte – allerhöchstens Ahnungen. Deswegen nachfolgend meine Fragen:

    • Ist die MItarbeit im Lexikon durch "normale" Benutzer seitens der Administration überhaupt erwünscht, und wenn ja, zu welchen Bedingungen?
      • Z.Zt. habe ich allerdings gerade keine eigenen Anbitionen
      • Bei dieser Delegenheit möchte ich ein Kompliment für das ausgezeichnete Lexikon aussprechen!
    • Ist das (alte) Wiki nun endgültig gelöscht und falls nicht, wie lautet die URL dahin?
      • Dessen Inhalte sind vermutlich heutzutage gröstenteils veraltet...
      • Falls das (alte) Wiki nun endgültig gelöscht sein sollte, dann wäre wohl der von mir im Oktober 2009 eingerichtete Benutzername auch nit weg, oder?
        • Diese Frage stelle ich nur der Vollständigkeit halber

    Dank im Voraus!

    Hallo allerseits!

    Es scheint nicht notwendig zu sein, Cookies dauerhaft zuzulassen. Ich habe jetzt eine Weile rumexperimentiert. Von Yahoo/OAuth scheint im Thunderbird nichts in Cookies gespeichert zu werden, sondern die Passwörter werden automatisch irgendwie verschlüsselt abgespeichert (bei "gespeicherte Passwörter"). Was bei mir funktioniert hat: Zum Einrichten von OAuth kurzfristig Cookies akzeptiert, Einstellungen wie oben von Thunder beschrieben geändert (DANKE!), Mails abgerufen, bei den Yahoo-Popups Passwort eingegeben, in der Datenschutzerklärung unter "Einstellungen verwalten" alle grünen Haken entfernt (ca 10 Stück!) und Thunderbird den Zugriff erlaubt, dann in Thunderbird Cookies wieder verboten. Thunderbird geschlossen, wieder geöffnet, Mails abgerufen - klappt! Der Unterschied jetzt: Ich hatte bisher das Passwort immer manuell eingegeben (damit ich es auch auf keinen Fall vergesse ;) ), das klappt jetzt leider nicht mehr, es wird automatisch übergeben.

    Als ich auf der Seite Wichtige Änderungen der Authentifizierungsmethode las:

    Quote

    Stellen Sie zuerst sicher, dass Cookies in Thunderbird aktiviert sind, (...)

    bin ich auch auf den Gedanken gekommen, das Zulassen der Cookies nach dem Umstellen der Authentifizierungsmethode wieder zu Unterbinden.


    Allerdings: Als ich in der entsprechenden TB-Einstellung nachgeschaut habe, da war dort die EInstellung auf "Cookies von Webseiten akzeptieren" und weiter: "Behalten, bis: Thunderbird geschlossen wird". Und die letztere ist für mich eben die entscheidende EInstellung. Somit – das ist zumindest z.Zt. meine persönliche Einschätzung – ist sichergestellt, dass Cookies keinen Schaden anrichten können, aber gleichzeitig auch das korrekte Funktionieren der Webseiten-Inhalte in TB gewährleistet wird.


    Vielleicht ist diese Anmerkung ja für irgendeine(n) TB-Nutzer_in durchaus hilfreich. <3


    Übrigens, da wir gerade beim Thema Cookies sind: Drittanbieter-Cookies werden nie akzeptiert!


    Übrigens_2: Im Firefox habe ich die entsprechenden EInstellungen – wobei ich natürlich Ausnahmen für Webseiten gesetzt habe, welche ein dauerhaftes Cookie benötigen, also z.B. dieses Forum etc..

    Hallo,


    ich habe zur Zukunft von Thunderbird u.a. schon auf http://ubuntuusers.de/ im Artikel Ubuntu-Wochenrückblick 2012-28 diesen Kommentar verfasst:


    Quote

    Vorschlag zu Thunderbird:


    Der würde doch gut zur Document Foundation (evtl. als Bestandteil von LibreOffice) passen! Ehe er noch ganz versauert! Ein besseres Adressbuch könnten beide wohl auch ganz gut gebrauchen.


    Das Stichwort "Document Foundation" ist meines Erachtens in diesem Forum in diesem und ähnlichen Threads zur Zukunft von Thunderbird nämlich überhaupt noch gar nicht gefallen!