Posts by John22

    Danke für die ausführliche Antwort. Ich habe den 2. Teil mit dem Komprimieren jetzt verstanden und auch noch diese Webseite dazu gefunden:
    Ordner komprimieren


    Auch zum Thema Cache habe ich in der Zwischenzeit noch was von dir:
    Der Thunderbird und sein Cache ...
    und der c't:
    http://www.heise.de/ct/hotline…wie-gelaehmt-2055703.html


    gefunden. Wenn du jetzt wieder 350 MB für den Cache eingestellt hast, dann nutzt du wahrscheinlich nicht mehr das einmal erstellle Skript zu Cache-Löschen. Ich werde nochmal beides probieren: den Cache weiter verringern auf 1-3 MB und den Cache erhöhen. Ideal für mich wäre natürlich das der Cache mit dem Beenden von Thunderbird automatisch gelöscht wird.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 Prof.
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows Firewall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich habe immer das Problem das in den Einstellungen unter Erweitert > Speicherplatz die Option "Alle Ordner komprimieren, wenn dies insgesamt mehr Platz spart als 20 MB" nie automatisch ausgeführt wird. Es ist dort auch eingestellt das bis zu 20 MB Speicherplatz als Cache verwendet wird.


    Heute habe ich "Jetzt leeren" ausgeführt und der Cache verringerte sich von 112 auf 13 MB. Passen die beiden Einstellungen mit je 20 MB nicht zusammen. Ich möchte es gerne so haben, das der Cache nie über 20 MB rausgeht und sich dann immer automatisch verringert.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Microsoft
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Warum ist der Fensterrahmen oben von Thunderbird jetzt auf einmal babyblau. Ist das so gewollt. Meine anderen jeweils aktiven Fensterrahmen sind oben dunkelblau. Kann man das selber in den Einstellungen anpassen.


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: Win7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Gibt es auch eine Möglichkeit den Profil-Ordner mit einem Passwort zu schützen, so das nicht nur die Passwörter der Mailkonten über das Masterpasswort geschützt werden, sondern auch der Inhalt der vorhandenen Mails geschützt ist. Dabei ist zu beachten das der Anwender Laie und kein Profi ist und von der T-Online Mail-Software 6.0 umsteigen will, wo sowas auch per Passwort geschützt werden kann.

    Thunderbird-Version: 31.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Mailserver
    Erscheinungsbild: Ignore Aero on Windows 7 and Vista, restore the look and feel of Thunderbird 3!


    Ist es gewollt das man im Adressbuch Einträge mit der Maus nur von hinten nach vorne markieren und nicht wie es normal wäre von vorne nach hinten. Beispiel Anzeigename oder E-Mail-Adresse.


    Mir ist das erst jetzt aufgefallen obwohl ich schon länger mit Thunderbird arbeite, aber anscheinend zum ersten Mal was daraus kopieren wollte und nichts passierte.

    Thunderbird-Version: 24.4
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online


    Neben den Verzeichnissen "Cache" (12 MB) und "StartupCache" (1,22 MB) gibt es bei mir unter
    C:\Users\xxxxxxxx\AppData\Local\Thunderbird\Profiles\yyyyyyyy.default
    noch das Verzeichnis "Cache.Trash720" mit 70 MB. Weiß jemand was hier aufbewahrt wird, da der Inhalt keine lesbaren Texte enthält. Vom Namen her könnte man das doch jederzeit löschen. Muss man das immer manuell machen oder gibt es dafür eine Einstellung.

    Ich habe keinen Aero-Dienst abgeschaltet, sondern durch das "klassische" Windows-Design erwartet das Aero nicht läuft. Da meine Onboard-Grafik von Intel schon etwas älter ist, habe ich in der Systemsteuerung in den erweiterten System-Eigenschaften unter "Visuelle Effekte" diese auf "Für optimale Leistung anpassen" gesetzt, d.h. alle Haken wurden deaktiviert.


    Von den Themes habe ich ausser Noglass noch
    Nautipolis for Thunderbird
    Silvermel
    MS Office 2003 JB Edition
    Littlebird for Thunderbird
    getestet ohne das sich das Design entscheidend geändert hat. Die Themes müssen nach einem Neustart eigentlich richtig installiert worden sein, da der Standard-Theme deaktiviert war. Ich weiß ja nicht wie Thunderbird aussehen würde wenn kein Theme aktiviert ist.


    Aber mit Deinem Tipp "Ignore Aero" sieht es schon deutlich besser aus. Siehe beigefügtes Bild. So könnte ich schon damit leben.

    Thunderbird-Version: 24
    Betriebssystem + Version: Windows 7


    Warum bleiben bei mir alle getesteten Themes grau, obwohl diese in den Beispielen auf den Download-Seiten immer blau sind: Fensterrahmen oben und Symbole. Maximal werde einige Symbole blau. Zuletzt habe ich Noglass getestet.


    Liegt es daran das ich kein Aero benutze, sonder ein "klassisches" Windows in grau. Wobei z.B. Chrome und andere Programme durchaus Fensterrahmen und Reiter in blau machen.