Beiträge von Monacus

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.0
    • Betriebssystem + Version: Win 7 32bit
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-Online
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo zusammen! Mir ist was saublödes passiert:


    Vorweg - Ich benutze die Backupplanung mit täglicher Sicherung.


    Jetzt war ich vor ein paar Tagen mal genötigt, meine Systemzeit umzustellen, und genau in dieser Situation machte mir die automatische Backupplanung eine Sicherung. Seitdem steht nun bei den Einstellungen als Datum der letzten Sicherung der 30.12.2017 drin, und damit macht er mir natürlich keine automatischen Sicherungen mehr - zumindest nicht vor dem 31.12.2017. :(

    Natürlich könnte ich jetzt regelmäßi eine manuelle Sicherung meiner Mails machen, und wenn es keine andere Lösung gibt, werde ich das wohl auch tun müssen. Deshalb meine Frage:

    Wo ist das Datum der letzten Sicherung gespeichert, und kann man es dort eventuell ändern? In der Anzeige selbst geht es nicht.


    Gruß Rolf

    Hi Mapenzi,
    manchmal ist man ganz schön blöd.
    Ich habe immer versucht in das geöffnete Fenster für den Verteiler zu ziehen, also quasi von links nach rechts, und das funktioniert natürlich nicht.
    Wie sagt man? Warum einfach wenn es auch kompliziert geht.


    Vielen Dank!


    Quasi als Zugabe habe ich aber jetzt auch noch einen einfachen Weg gefunden über das Eingabefenster der Liste Adressen einzufügen.
    Man gibt lediglich einen Buchstaben z.B. "a" ein, und erhält dann quasi das komplette AB als Vorschlag für das Einfügen.


    Nochmals vielen Dank und Gruß
    Monacus

    Hallo,
    weder "drag and drop" noch "copy und paste" funktioniert.
    Hier meine Vorgehensweise:
    Ich befinde mich in der Ansicht "Verfassen" und links in der Sidebar sind die Adressen aus meinem persönlichen Adressbuch (incl. die Verteilerliste) eingeblendet.
    Jetzt öffne ich ein zweites Fenster mit meinem Adressbuch und rufe dort die Verteilerliste auf.
    Es erscheint dann das Eingabefenster für die Verteilerliste mit der Aufforderung einen neuen Kontakt einzugeben.
    Da könnte ich jetzt eingeben, und die Liste würde ergänzt. Das funktioniert!
    Eine Möglichkeit zum "Ziehen" oder "Kopieren" ist aber nicht gegeben, und die rechte Maustaste bietet auch nichts an.


    Das gleiche Spielchen kann ich natürlich auch machen, wenn ich gleich ins Adressbuch gehe und dort die Eingabemaske für die Verteilerliste aufrufe.
    Wenn die aber erscheint, sind alle anderen Fenster gesperrt und nichts lässt sich kopieren oder verschieben.


    Ich wüsste nichts was ich noch tun könnte?


    Zum zweiten Punkt meiner Anfrage läuft gerade der Test mit der Blindcopy (BCC)


    Gruß Monacus

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.6.0
    * Betriebssystem + Version:Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):T-Online
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: Nein
    * Eingesetzte Antivirensoftware: ----
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):-----


    Hallo zusammen!
    Ich habe da einige Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von Verteilern:
    Wie ich eine neue Verteilerliste eröffne bzw. anlege ist klar.
    Mein Problem beginnt mit dem Einfügen von Empfängern in den Verteiler. Klar, ich kann sie eintippen, aber das ist natürlich nicht sehr elegant. Dies zumal sich die einzelnen Empfänger alle schon in meinem persönlichen Adressbuch befinden. Von anderen Anwendungen kenne ich das so, dass ich die einzelnen Adressen einfach in die Liste rüberziehen oder aber kopieren und einfügen kann. Habe ich probiert, ist mir aber nicht gelungen. Bin vermutlich zu blöd dazu, dass es da keinen einfachen Weg gibt, kann ich mir nicht vorstellen.
    Meine zweite Frage dreht sich darum wie ich verhindern kann, dass der bzw. die Empfänger den ganzen Verteilerkreis sieht bzw. sehen kann.


    Sind vielleicht alles uralte Kamellen die hier schon zig-fach besprochen wurden, aber nachdem ich diese Funktion bisher nicht gebraucht habe, bin ich da ziemlich ahnungslos.


    Gruß Monacus

    Hallo Peter und mrb,


    ich habe jetzt mehrere Versuche mit Testmails gemacht und dabei das Verhalten auf dem Server überprüft.
    So wie es aussieht, war das wohl eine einmalige Sache, denn bei allen Tests war der Server nach dem Abholen durch TB leer.
    So gesehen gibt es wohl keine klare Antwort auf meine Frage.


    mrb :
    Von den angesprochenen 5 Ursachen könnte deshalb evtl. der Punkt 4 einmalig aufgetreten sein, oder das Phänomen ist vielleicht im Zuge eines Backups der T-Online Mailserver entstanden.


    Auf jeden Fall ist es wohl nicht systemisch, und deshalb auch kaum nachzuvollziehen.
    Ich werde das in der nächsten Zeit mal häufiger kontrollieren, glaube aber jetzt schon fast, dass es sich dabei um einen einmaligen Vorgang gehandelt hat.


    Euch beiden vielen Dank und Gruß


    Monacus

    Hallo Peter,
    könnten wir mal bei der Sache bleiben.
    Ich habe den Beitrag nicht geschrieben um hier über Vor- oder Nachteile von IMAP, POP3 oder T-Online zu diskutieren.
    Und vor "Strafbehörden" brauche und will ich mich auch nicht verstecken. Vielleicht kannst Du das mal einfach akzeptieren.


    Ich habe schlicht und ergreifend danach gefragt, ob vielleicht jemand eine Erklärung dafür hat, dass plötzlich Mails auf dem Server verbleiben, obwohl diese definitiv per TB bereits abgeholt wurden, und die Option "Mails auf dem Server belassen" nicht angehakt ist.
    That's all !!


    Gruß Monacus

    Hallo Peter,
    die Option "Mails auf dem Server behalten" in den Konteneinstellungen hat bei mir eben keinen Haken. Warum auch?
    Wenn ich das gewollt hätte, hätte ich ja gleich - da gebe ich dir Recht - die IMAP nehmen können.
    Ich habe aber bei der Installation bewusst die POP3 gewählt, eben weil ich nicht möchte, dass meine Daten länger als nötig in dieser "Quasi-Cloud" liegen.
    Es ist auch nicht so, dass die Löschung nach der Abholung generell nicht funktioniert hätte. Bislang war der Server nach der Abholung immer sauber.
    Jetzt plötzlich liegen da aber Mails aus den letzten 2-3 Wochen drin, die ich definitiv bereits abgeholt habe, und sich - soweit nicht gelöscht - sogar noch im Eingangsbereich auf meinem Rechner befinden.


    Das ist mir rätselhaft.


    Gruß Monacus

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.3
    * Betriebssystem + Version: Win7 64-bit
    * Kontenart (POP / IMAP):PoP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):T-online
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo zusammen,
    wie im Titel bereits gesagt, musste ich heute, bei einem meiner seltenen Besuche des T-Online Mail-Centers feststellen, dass sich dort noch eine Reihe von Mails aus den letzten 2-3 Wochen im Eingang befanden, obwohl diese definitiv bereits mit TB abgerufen worden waren.
    Woran kann das liegen? TB sollte doch - beim POP-Verfahren - diese beim Abruf auf dem Server löschen.
    Gruß Monacus

    Hi Mapenzi,
    hat hervorragend funktioniert. :thumbup:


    Ich hatte zwar etwas Bedenken, denn ich hatte vorher schon mal eine ähnliche Idee verfolgt (sh. Beitrag 16).
    Aber da habe ich den Fehler gemacht und den ganzen Ordner THUNDERBIRD in das Profil kopiert.
    Beim anschließenden Versuch dann den Pfad für die Servereinstellung zu ändern, hat er dann regelmäßig mit dem Hinweis gestreikt, dass der Ordner für das Speichern von Nachrichten nicht geeignet sei.
    Das hängt mit den "blöden" Schutzeinstellungen von Windows zusammen, die es zwar zulassen den Schreibschutz für Dateien, nicht aber für Ordner aufzuheben. Es gibt zwar die Möglichkeit durch einen entsprechenden Eingriff in das NTFS-Dateisystem diesen Schutz von Windows zu umgehen, der ist aber sehr risikobehaftet.


    Aber zurück zu uns: Es ist immer wieder toll zu sehen, dass sich Menschen wie Du dieser Mühe unterziehen um Anderen bei ihren Problemen zu helfen.


    Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe!


    Gruß aus München,


    Monacus

    Hallo Mapenzi,
    ob das große Überraschungen sind, weiß ich nicht genau.


    Habe jetzt mal die Installation genauer geprüft, und an drei Stellen Daten von TB gefunden.
    Da ist zunächst der klassische Ort für das Profil unter Benutzer\Rolf\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default
    In diesem Profil finde ich dann unter Mail\securepop.t-online die bewussten drei Archives Ordner bzw. Dateien. Die 0-byte Datei hatte ich ja auf Dein Anraten dort eingefügt. Der Archives.sdb ist allerdings ganz leer bzw. beinhaltet nur eine Datei Test, und erscheint mir ziemlich unvollständig.


    Siehe hierzu Anlage snap0001 und snap0002




    Wie schon erwähnt gibt es dann noch den Ordner unter ProgramData\Mozilla\THUNDERBIRD, den ich bei der Installation angelegt habe.
    Dieser Ordner scheint mir vom Archiv und sonstigen Inhalt her meinem aktuellen Stand zu entsprechen.


    Siehe hierzu Anlage snap0003 und snap0004





    Und schlussendlich gibt es dann noch einen Ordner THUNDERBIRD unter Benutzer\AllUsers\Mozilla, den ich - auch von der Aktualität her - nicht so richtig einordnen kann.
    Ich erinnere mich nicht genau, aber möglicherweise wurde bei der Installation abgefragt ob für einen oder alle Nutzer, und der Ordner ist dadurch entstanden.


    Siehe hierzu Anlage snap0005



    Nur weil Du schon früher danach gefragt hast. Profilordner im klassischen Sinn - bei mir sculrz9h.default - gibt es tatsächlich nur einen, und leider unvollständigen.


    So, jetzt hoffe ich nur, dass Du mit dem ganzen Zeugs was anfangen kannst.


    Gruß Monacus



    EDIT: Sorry, Sorry !!



    habe jetzt nochmals eine Suchfunktion gestartet und doch 1 weitere Stelle mit dem Profilnamen sculrz9h.default gefunden:


    Benutzer\Rolf\AppData\Local\Thunderbird\Profiles



    Die muss ich mir jetzt noch mal genauer ansehen und evtl. Screenshots machen.


    Keine Ahnung wofür dieser Profilordner ist. Beinhaltet im Wesentlichen jede Menge Cache-Dateien ??










    Tja liebe Leute,
    die Wurzel des Übels habe ich wohl selbst bei der Installation gelegt.
    Aber damit muss ich wohl leben, denn eine Neuinstallation möchte ich nicht machen.


    Im Grunde ist es auch nicht tragisch, denn es funktioniert ja alles. Lediglich mein Sicherungskonzept ist dadurch etwas fraglich.
    Normalerweise mache ich einmal im Monat - meist nach dem Patch Day - ein komplettes Backup meiner Systempartition.
    Da ist dann alles gesichert, auch TB mit allen Daten und Einstellungen.


    Sich schneller verändernde Daten sichere ich dann noch zusätzlich in kürzeren Intervallen als Einzelsicherungen, und dazu gehören u.a. auch die Profile von Firefox und Thunderbird. Und die Backup-Funktion des IET ist dafür eigentlich ideal. Nur ist eben in diesem Profil der Ordner mit den ganzen Maildaten (Archive etc.) nicht enthalten.


    @ Feuerdrache: Sorry, aber alle Versuche den in das Profil einzustellen scheitern daran, dass sich der Path dahin nicht legen lässt (auch nicht, wenn ich ihn nach Local Folder verschiebe). Etwas hat er immer zu nörgeln.


    Ich glaube, ich lasse es jetzt erst mal so,
    und danke Euch sehr für Euer Engagement.


    Gruß Monacus

    Hi Donnervogel,


    Shit!
    Beim Anpassen des Pfades verweigert er das mit dem Hinweis, der angegebene Ordner ist für das Abspeichern von Nachrichten nicht geeignet.
    Dachte erst, das liegt am THUNDERBIRD, aber den "Donnervogel" mag er auch nicht. Liegt wohl daran, dass diese Ordner alle schreibgeschützt sind.


    Noch eine Idee wie ich das Teil in mein Profil kriege ?

    Hi Feuerdrache,
    das habe ich mir auch gedacht.
    Natürlich könnte ich ergänzend zur automatischen Profilsicherung diesen Ordner manuell mit sichern.
    Oder:
    Ich verschiebe den Ordner in mein Profil, und passe den Pfad dahin bei den Konten/Servereinstellungen entsprechend an.


    Was hältst Du davon? Müsste doch eigentlich funktionieren.


    Gruß Monacus

    Hallo Mapenzi,
    der offensichtliche Widerspruch zwischen der von Dir vertretenen Meinung - die ich für sehr logisch halte - und dem, was ich auf meinem Rechner sehen konnte, hat mir keine Ruhe gelassen, und ich glaube, das Rätsel ist jetzt gelöst.


    Ich habe mir mal die Konteneinstellung, und dort die Servereinstellung angesehen. Als "Lokaler Ordner" hatte ich dort bei der Erstinstallation den Pfad "ProgramData\Mozilla\THUNDERBIRD" angelegt.


    Ich hatte das damals bewusst so gemacht als ich die Daten von meinem früheren Mailclienten übernommen habe, damit bei den regelmäßigen Backups meiner Systempartition dieser Ordner immer mit gesichert wird.


    In diesem Ordner sind alle notwendigen Dateien für die Anzeige vorhanden, auch die bewusste Archives Datei, und unter der Archives.sbd findet sich auch die gesamte Struktur und der aktuelle Inhalt meiner Archive.


    So weit, so gut!


    Jetzt komme ich allerdings ins Grübeln, ob bei meiner regelmäßigen Profilsicherung von Thunderbird mit der Backup Funktion aus dem ImportExport-Addon überhaupt alle notwendigen Daten gesichert werden?


    Was meinst Du dazu?


    Gruß Monacus

    Hallo Mapenzi,


    ich habe jetzt verschiedene Versuche gemacht - unter anderem auch das Update auf die neue Version 38.1.0 - und immer mit dem gleichen Ergebnis:
    Der Ordner Archiv wird angezeigt, obwohl die bewusste Datei "Archives" im Profil nach wie vor fehlt.


    Aber wie sagte schon Konfuzius: Es gibt Dinge zwischen 0 und 1, die dem Verstand des Menschen nur schwer zugänglich sind.


    Eigentlich könnte ich es also dabei belassen, ich habe aber trotzdem - Deinem Rat folgend - die Datei jetzt aufgenommen.


    Ein wenig nach dem Motto: Sicher ist sicher !!


    Nochmals vielen Dank für Deine Bemühungen und Gruß aus München,



    Monacus

    Hallo Mapenzi,
    nein, Deine Reparatur-Anleitung habe ich vorher nicht getestet.
    Wollte es zunächst mal mit dem Backup versuchen, und das hat - wenn man so will - ja auch den gewünschten Erfolg gebracht.
    Nur eben mit diesem mirakulösen Ergebnis, dass der Ordner angezeigt wird, obwohl sich die bewusste Datei nicht im Profil befindet.


    Ich werde aber heute - etwas - später mal die Probe machen, und das gesicherte Profil einspielen. Ich melde mich dann,


    Gruß Monacus

    Hallo Mapenzi,
    verstehe mich bitte nicht falsch. Ich will hier wahrlich nicht den Besserwisser spielen.
    Ganz im Gegenteil: Ich bin sehr froh über Deine Hilfe.


    Ich kapiere es nur einfach nicht.
    Wie schon gesagt, habe ich ein zwei Wochen altes Backup meiner Systempartition eingespielt. Da wird im TB der Ordner Archiv noch angezeigt und funktioniert auch einwandfrei. Und das, obwohl im Profilordner auch da die Datei "Archives" bereits fehlt.



    Da frage ich mich doch wieso wird der Ordner trotzdem angezeigt?


    Wenn die Anzeige wirklich vom Vorhandensein dieser Datei abhängt, diese aber fehlt, dann dürfte er doch den Ordner gar nicht anzeigen.
    Tut er aber trotzdem ????


    Das macht mich narrisch :wall:


    Gruß Monacus