Posts by localhost

    Und wenn Du Deine Mails archiviert oder manuell sauber in Unterordner verteilt hast (z.B. nach Jahren), dann ist die Erweiterung "Expression Search" sehr zu empfehlen. Diese vereint einmal die Schnellfilter-Suche und die globale Suche und ergänzt zudem durch interessante Funktionen. Auf diese Weise ist auch ein ziemlich großes Mailarchiv gut durchsuchbar. Außerdem entfällt der Umweg über diese HTML-Übersicht, den die globale Suche immer einblendet.

    Vielleicht hat irgendeine Erweiterung an der voreingestellten Update-URL rumgedreht?
    Rufe mal about:config auf und schau mal, was unter "app.update.url" steht.
    Wenn das fett gedruckt ist, sind dort vom Standard abweichende Änderungen drin.
    Bei mir steht dort

    Code
    https://aus2.mozillamessaging.com/update/3/%PRODUCT%/%VERSION%/%BUILD_ID%/%BUILD_TARGET%/%LOCALE%/%CHANNEL%/%OS_VERSION%/%DISTRIBUTION%/%DISTRIBUTION_VERSION%/update.xml

    Schade, ich hatte gehofft, daß es sowas gibt. :(
    Das ist für mich der einzige Grund, MinimizeToTray nicht mehr zu benutzen, denn wenn es mit dem Tab Tearing schiefgeht, dann so richtig.

    Hallo zusammen,


    wenn man im Thunderbird (ich verwende 6.0) einen zweiten Tab geöffnet hat und diesen Tab festhält, ein Stückchen zieht und dann losläßt, dann öffnet sich ein neues Fenster (ich habe da bisher immer nur den Begriff "Tab Tearing" gelesen, einen deutschen kenne ich dafür nicht).
    Das finde ich an sich schon nervig genug, weil mir das dauernd verehentlich passiert, aber wenn man dann noch die Erweiterung MinimizeToTray installiert hat, dann öffnet nach dem Schließen des TB jener künftig immer mit mehreren Fenstern. Das läßt sich dann auch nur durch das Deaktivieren der Erweiterung beheben.


    Wie auch immer: kann man dieses "Tab Tearing" des TB ausschalten?
    Beim Firefox gibt es ja diese Erweiterung bug489729 (Disable detach and tear off tab), aber die ist nicht für den Thunderbird gedacht.
    Hat jemand eine Idee, wie man TB dieses Verhalten des Fenster-Öffnens beim Tab-Ziehn dennoch abgewöhnen kann?

    Da ich gerade meine Erweiterungen auf 5.0-Kompatibilität prüfe, bin ich auf bei diesem Punkt mit den Adresszeilen hängengeblieben und hole diesen Thread mal hoch.


    Bisher hatte ich MailTweak für die Reduzierung der Adresszeilen in Gebrauch. MailTweak scheint aber aufgegeben worden zu sein und dürfte im 5er TB mehr Problem aufwerfen als Lösungen bieten.


    Im erwähnten QuoteAndComposeManager ist diese Funktion mittlerweile herausgenommen worden.


    Kennt jemand noch eine andere Erweiterung, die die Adresszeilen mit dem 5er TB reduziert?

    Ich habe es jetzt mal mit der TB-Erweiterung Launchy versucht.
    Damit bin ich zumindest schon mal so weit, daß in den Mails im TB-Profil 2 bei einem Rechtsklick auf einen Link im Menü ein Eintrag erscheint, mit dem sich dieser Link im FX-Profil 2 öffnen läßt.


    Wenn das schon nicht automatisch geht, immerhin etwas; das erspart zumindest das Herauskopieren, öffnen und einfügen des Links. Vielleicht kann man ja noch irgendwas an der Erweiterung drehen, damit nicht so viele Klicks nötig sind oder es eben doch standardmäßig geht.

    Danke für die netten Worte :D
    Nein, im FF-Forum habe ich noch nicht gefragt, denn das scheint mit nur mit TB oder Betriebssystem möglich zu sein. Der Firefox wird wohl nicht erkennen können, woher er aufgerufen wird um sich dann umzuentscheiden.
    Dann werde ich mal weiterforschen oder die Mitbenutzer disziplinieren :cool:

    Hi allesamt!


    auf meinem Win7 Rechner habe ich den Thunderbird (3.1.7) und den Firefox (3.6.13).
    Wenn ich im TB auf einen Link klicke, öffnet sich dieser im Firefox. Soweit so gut.
    Mein Fx-Profil und mein TB-Profil ist jeweils das Standard-Profil (nennen wir sie mal TB- bzw. FX-Profil 1)


    Es benutzt noch eine zweite Person den Rechner und beide Programme. Dafür habe ich spezielle Profile (die nenne ich mal "2") angelegt, die ich mit dem "-no-remote"-Parameter starte, so daß auch alle Profile nebeneinander laufen können. Auch das klappt gut.


    Nun möchte ich gerne, daß Links, die in TB Profil 2 angeklickt werden im FX-Profil 2 geöffnet werden. Da aber mein Profil 1 das Standardprofil ist, werden sie immer dort geöffnet.


    Ich habe bei der Recherche nur was über die Einstellung "Network.protocol-handler.app" gefunden, was aber unter Windows nach Aussage der Mozillazine keine Wirkung hat.
    Gibt es vielleicht dennoch irgendeinen konfigurativen Trick wie ich den TB im Profil 2 dazu bringe, FX Profil 2 anbzusprechen?

    Das Hauptfeature ist das simple Bestätigen des Versandes ("Mail wirklich absenden?").
    Denn irgendwie ist der Mensch (zumindest ich ;) ) so gestrickt, daß man im genauen Moment des Absendens merkt, daß man was vergessen hat. Und normalerweise ist es dann zu spät. Wie oft ich bei der Check and Send -Nachfrage schon auf "nein" geklickt habe, um noch etwas zu schreiben, kann ich gar nicht zählen.


    Auf der Arbeit musste ich mir diese Funktion bei Outlook kompliziert mit VBScript nachbauen und funktionieren tut es mal, mal nicht, was aber nicht am Script liegt, sondern am verflixten Outlook. Da lob ich mir meinen Donnervogel :D

    Komisch, bei allen anderen funktioniert das aber genau so, nur bei Dir nicht.
    Vielleicht ist es dann unter Umständen ganz vielleicht eventuell doch ein Problem mit Deiner speziellen Installation und nicht eine versteckte Funktion der Entwickler, um Anwender heimlich in den Irrsinn zu treiben.

    Dürfte viel einfacher sein:
    es gibt diese geniale Erweiterung "Check and Send", mit der auf fehlende Anhänge etc. geprüft werden kann.


    Dort gibt es auch eine Funktion, auf Empfänger zu überprüfen: "Benachrichtigen, wenn Empfänger im Adressbuch xyz gefunden wurde". Also bräuchte man theoretisch nur ein extra Blacklist-Adressbuch anzulegen, dieses Adressbuch dort anzugeben und fertig. Dann erscheint für jede Mail an einen Empfänger in diesem Adressbuch eine Abfrage, bevor die Mail rausgeht und man kann den Versand verhindern.

    Quote from "David.P"

    Welche Passwörter?


    Die Passwörter, die in Deinem Passwortmanager eingetragen sind.
    Das sind z.B. die Passwörter, die ein POP oder SMTP-Server zum Empfang oder Senden einer Mail haben möchte.


    Wenn Du bei z.B. beim Senden einer Mail bei der Abfrage des Passworts einen Haken setzt bei "Dieses Passwort im Passwortmanager speichern" dann tut er eben dieses.
    Ein Unbefugter kann über die TB-Optionen Deinen Passwortmanager aufrufen und so alle diese Passwörter lesen. Außer, wenn Du ein Masterpasswort vergeben hast, dann wird der Passwortmanager durch dieses Masterpasswort geschützt. Die Abfrage des Masterpassworts kommt immer dann, wenn gerade ein Passwort aus dem Passwortmanager gebraucht wird (aber nur einmal pro Session).

    Wobei: den Blauton habe ich auch. In der Vorversion 3.0.x war der noch so hell-türkis, erst ab der 3.1 ist der dunkelblau.
    Diese Farbe verschwindet aber schon, wenn man mit der Maus etwa drei Sekunden über dem so eingefärbten Ordner schwebt, dann wird der Text schwarz (weil dann der "neue Mail"-Status verschwindet und nur der "ungelesene Mail"-Status übrigbleibt).


    Aber wie gesagt: den kann man ja mit dem obigem Code umfärben. Wenn damit denn überhaupt das "Leuchten" gemeint ist, das ist ja noch nach wie vor ungeklärt.