Posts by fritz3

    Hallo slengfe,


    wenn ich die mail markiere und Rechtsklick mache, kommt ein Fenster mit folgender Auswahl:


    -Weiterleiten als Anhänge

    - Schlagwörter

    - Markieren

    - Archivieren

    - Verschieben in

    - Kopieren in

    - usw.


    Da sehe ich nichts, womit ich die markierten Mails an die jeweiligen Adressen neu versenden kann.
    Das kann doch nicht wahr sein, dass ich Mails erst filtern kann und ich dann an diese ausgesuchten Adressen auf einfache Weise keine Mail schicken kann.
    Es ist klar, dass ich die geweiligen Adressen kopieren und dann in eine neue Mail einfügen und diese dann versenden kann.


    gruss.fritz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: w7
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): gmx
    • Eingesetzte Antiviren-Software: avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo,

    mehrere Leute habe ich eine mail anlässlich eines bestimmten Termines geschickt. Jetzt will ich diesen 40 Leuten einen aktuellen Hinweis schicken. Durch die Filterfunktion habe ich alle mails gefunden und gekennzeichnet. Rufe ich jetzt die Filterfunktion "Gekennzeichnet" auf, erscheinen alle Mails.


    Wie kann ich jetzt an all die Leute ein e-mail schreiben?
    Sobald ich eine zweite Mail mackiere, kann ich nur noch Löschen/Archivieren.


    gruss.fritz

    Habe die Arbeit wie oben beschrieben gemacht und nun sind alle Opera Adressen nach dem Import in TB einwandfrei zuzuordnen.


    Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob ich für die einzelenen Unterteilungen (Jahre, Privat usw.) jeweils ein neues Adressbuch oder Verteilerliste anlegen soll?
    Mir geht es in erster Linie um sichern und eindeutige Zuweisung der Adressen. Vielleicht kann mir jemand den Unterschied der beiden Möglichkeiten erklären.


    Wie bereits oben geschrieben, habe ich die Opera Adressen (adr. Format) in ein csv.Format umgewandelt um diese anschließend in TB zu importieren. Anscheinend gibt es verschiedene Converter, die die Adressen unterschiedlich in das csv Format abspeichern. Hier ein Link zu einer Adresse, womit ich die umgewandelten csv Adressen einwanfrei in TB importieren konnte. Man braucht noch nicht einmal das Programm runter laden sondern es speichert die neuen Adressen im csv Format in den Download Ordner auf dem PC.


    Convertiert adr. Format in csv.Format
    Vielleicht hilft es ja den ein oder anderen. Werde für den Link auch noch einen extra Beitrag öffnen.


    Nachtag:
    Habe folgendes über meine Frage gefunden und diese ist somit beantwortet.


    Quote from Peter_Lehmann

    Verteilerlisten sind keine eigenständigen Datensammlungen (wie ein Adressbuch), sondern lediglich eine Sammlung von Links aus diversen im TB eingerichteten Adressbüchern. Das hat zum Bsp. den Vorteil, dass bei der Änderung der Mailadresse irgend eines Empfängers diese Änderung nur 1x im eigentlichen Adressbuch durchgeführt werden muss und "automatisch" diese Änderung in allen Verteilern wo dieser Empfänger eingetragen ist, wirksam ist.


    gruss.fritz

    Schade dass dazu keiner was schreiben kann.


    Werde dann wohl noch einmal in Opera alle Adressen aufrufen müssen und jede einzelne vor dem Namen ein Kürzel setzten und sie danach in Thunderbird in die passenden neuen Ordner verschieben.
    Oder fällt jemanden noch einen schnellere Lösung ein?


    gruss.fritz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.7.1
    * Betriebssystem + Version:w7
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):web
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?:
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,
    vorher hatte ich mit Opera meine emails verwaltet. Die Adressen (2090 Adressen) habe ich in verschieden Orderne z.B. 2015 / 2017 / Privat / Geschäftlich usw. verschoben und sie exportiert.
    Dann habe ich das adr. Format in ein csv Format geändert und die Adressen inThunderbird importiert. Alle Adressen (Name und email Adresse) erscheinen nun nach Namen sortiert in dem einen Ordner "Contact".


    Kann man die Adressen nach Ordner von Opera importieren?
    Wie kann ich die Adressen wieder eindeutig zuweisen?


    gruss.fritz

    @muzel
    Habe verschiedene Ordner in "Lokaler Ordner" angelegt und sie auf meinen PC nach deinen Anweisungen wieder gefunden. :)
    Dort im Ordner "nlOnz...default" gibt es auch einen "imapMail" Ordner mit Unterordner meiner Postfachanbieter WEB und GMX.


    Wenn ich zukünftig meiner gelesenen/beantworteten Mails aus dem Posteingang-Ordner in den Unterordner "Erledigt" (welcher sich im Dateiverzeichnis "Lokaler Ordner" befindet) verschiebe, sind die Mails nicht mehr auf einen Server sondern auf meinen PC, richtig?


    @Drachen
    schön zu lesen, dass wenigsten das Adressbuch jeweils auf dem Rechner liegt. :)


    @'alle
    Verstehen das alles dennoch nicht. Dachte (als Laie) eigentlich, wenn ich bei meinen Postfachanbieter die Einstellung vornehme: "Mails beim Abrufen vom Konto verschieben", die Mails heruntergeladen und auf meinen PC gepeichert werden. Ist dem nicht so?


    gruss.fritz

    Die Art der Antwort gefällt mir überhaupt nicht, Peter. Sie erscheint mir irgendwo weit hergeholt/übertrieben (Mails nicht versenden -Brandschutzvorichtung etc.) und ein wenig anklagend.


    Nur soviel zu dem Thema:
    Wenn ich meine Mails und die damit eingehenden Adressen bei mir auf dem PC habe, dann bin ich dafür verantwortlich und darum geht es mir. Eigenverantwortung.


    Leider bist Du im Eifer des Gefechtes nicht auf dass eingegangen was ich eigentlich gerne wissen wollte.
    gruss.fritz

    Hallo Peter,
    vielen Dank für die fundierte und schnelle Antwort.


    Grundsätzlich möchte ich nicht, dass meine e-mails irgendwo im Netz abgelegt sind.
    Wenn ich das bei Opera richtig verstanden habe, sind alle Informationen was Lesezeichen, Adressen, e-mails angeht auf dem eigenen PC gespeichert.



    Das finde ich gut.


    Wenn ich die eingegangen Mails gelesen/beantwortet habe, brauche ich die Mails zu 95% nicht mehr. Von daher wäre das Auslagern kein Problem allerdings die e-mails aus dem Thunderbird Posteingangs-Ordner einzeln mit rechten Mause-Klick auf den PC abspeichern kommt mir doch sehr umständlich vor.


    1. Wo liegt der Ordner "Lokale Ordner"? Anscheinend nicht auf dem eigenen PC, richtig?


    2. könnte man die "erledigten" Mails erst per drag & drop in den "Lokalen Ornder" "Erledigt" verschieben und dann am Monatsende dieses Ordner auf die SSD/HDD verschieben/exportieren?


    gruss.fritz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:4.5
    * Betriebssystem + Version:W7
    * Kontenart (POP / IMAP):imap
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):web
    * Eingesetzte Antiviren-Software:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,
    bisher hatte ich Opera benutzt. Dort kamen die e-mails im Ornder "ungelesen" an und mit einen Tastenkürzel (K) verschob man die Mails in den Ordner "Posteingang".


    Bei Thunderbird kommen die e-mail in dem Ordner "Posteingang" an. Nachdem ich nun eine e-mail gelesen oder beantwortet habe, möchte ich diese in einen anderen Ordner verschieben. Dieser neue Ordner soll sich allerdings auf dem PC befinden.


    Wenn ich bei Thunderbird einen neuen Ordner erstelle, wird dieser anscheinend beim Postfach-Anbieter angelegt.
    Wenn ich unter "Lokaler Ordner" einen neuen Ordner anlege, dann kann ich den neuen Ordner nicht auf dem PC wiederfinden.


    Um eine bessere Übersicht im Posteingangs Ordner zu erhalten, möchte ich erledigte e-mail gerne auf dem PC und nicht im Netz ablegen/auslagern.
    Über einen Hinweis würde ich mich freuen.


    gruss.fritz

    Ja, und genau so ist es. Die Mail bleibt dort, wo sie ist.

    Du meinst damit das die neue Mail im Post Eingangsordner bleibt, richtig?
    Wie bereits oben geschrieben hilft mir das nicht weiter.


    Gibt es eine Möglichkeit, mails aus dem Ordner "Posteingang" durch vorheriges markieren und einem betätigen eines Tastenkürzel in einen bestimmten Ordner zu verschieben?


    gruss.fritz

    Was passiert jetzt: im virtuellen Ordner werden die jetzt nur ungelesene Mails angezeigtLiest du eine verschwindet die blaue Farbe. Gehst du aus dem Ordner und wieder zurück, befindet sich die Mail nicht im virtuellen Ordner.


    Genau das will eben nicht.
    Die neue e-mail soll ich lesen können und sie soll sich danach weiterhin im Eingang/Emfpangs Ordner befinden. Erst wenn ich die e-mail beantwortet habe möchte ich sie in den Ordner "Posteingang" oder "erledigt" verschieben.
    Da sehe ich für mich eher den Weg den Peter vorgeschlagen hat. Die noch unerledigten mails im Eingangs Ordner belassen und alle anderen mails in einen neuen Ordner "erledigt" verschieben.
    Oder verstehe ich was falsch?


    gruss.fritz

    Hallo Peter,
    danke für deine schnelle und hilfreich Antwort.


    Bei opera ist es so, dass ich ein e-mail im Ordner "ungelesen" anklicke und dann auf die Taste "K" klicke und anschließend wird die mail automatisch in den Ordner "Posteingang" verschoben. So trenne ich die mails welche erledigt und unerledigt sind sauber von einander.


    Wie lege ich einen neuen Ordner an (muss nur einer sein) in den ich dann die Mails verschiebe, welche erledigt sind und das am besten, wie bei opera, mit einen Tastenkürzel.


    gruss.fritz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45
    * Betriebssystem + Version: xp
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web
    * Eingesetzte Antiviren-Software: avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,
    bei opera bin ich es gewohnt das neue E-Mail Eingänge zuerst in dem Ordner ""ungelesen" verbleiben bis ich sie manuell in den Ordner Posteingang verschiebe.
    Dadurch weiß ich, welche e-mails ich zwar gelesen habe aber noch bearbeiten/beantworten will.




    Zur Zeit sind alle e-mails im Ordner "Posteingang" und ich weiß nicht, welche ich noch bearbeiten will und welche nicht. Die e-mails würde ich gerne in zwei verschiedene Ordner, wie es bei opera ist, verwalten. Wie kann ich das Problem lösen?


    gruss.fritz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45
    * Betriebssystem + Version: XP
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web/gmx
    * Eingesetzte Antiviren-Software: avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,
    Jahre lang bin ich mit Opera im Internet unterwegs und verwalte auch meine e-mails damit. Aus verschiedene Gründen will jetzt umsteigen und probiere gerade Thunderbird aus. Eigentlich gefiel mir Opera ganz gut, besonders gefiel mir, dass man Labels einen selber gestalteten Icon zuordnen kann. Siehe Anhang.



    Bei Thunderbird wird die Zuordnung von Mails zu einer bestimmten Gruppe wohl über "Schlagwörter" verwaltet. Das finde ich jetzt nicht besonders schön. Gibt es eine Lösung, z.B Zusatzprogramme womit man das besser gestalten kann?


    Mfg.
    fritz