Posts by Rumex

    Quote

    Wozu bräuchtest Du diese Funktionalität?


    Für die Verwaltung meiner Termine verwende ich seit Längerem 'EssentialPIM Pro' zu meiner vollen Zufriedenheit. Besonders schätze ich an dem Programm, dass man auf einfachste Weise Verknüpfungen zwischen Terminen, Notizen usw. herstellen kann - eine Funktionalität, die ich bei 'Ligthning' leider vermisse.

    Und bei vielen Terminen möchte ich auf vorherige E-Mails Bezug nehmen, indem ich in der ergänzenden Beschreibung des Termins eine Verknüpfung auf die dazugehörige E-Mail setze.

    Wenn das, wie ich es verstehe, nur umständlich möglich ist, dann werde ich wohl künftig auch die E-Mail-Funktionalität von 'EssentialPIM' verwenden müssen, die dies offenbar problemlos erlaubt.

    Trotzdem danke für die Antwort.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.2.2
    • Betriebssystem + Version: Windows 1909
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ist es möglich, von externen Programmen aus einen Hyperlink auf eine bestimmte in TB gespeicherte E-Mail zu setzen, sodass nach Anklicken des Hyperlinks erst TB gestartet und dann die bestimmte E-Mail angezeigt wird?

    Quote

    in dem Du nur lokale Kalender benutzt.

    Hallo edvoldi, deine Antwort mag wohl richtig sein, ist aber durch ihre extreme Kürze wenig hilfreich, denn sie verursacht sofort weitere Fragen: Was ist ein lokaler Kalender? Wie legt man einen lokalen Kalender an? Ist dieser lokale Kalender wie gefordert immer offline, auch wenn Thunderbird online ist? Ich habe Lightning installiert und damit wird mir ein Kalender angeboten; ist dies ein lokaler Kalender? ?(

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.6.1
    • Lightning-Version: 6.2.5
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 10.0.17763.437
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): nichts von allem
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Betriebssystem-intern
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern


    Ich möchte Lightning ausschließlich offline verwenden, d.h. jegliche Möglichkeit eines Online-Zugriffs auf die Kalenderdaten soll mit Sicherheit unterbunden werden. Ist das möglich, welche Einstellungen muss ich dazu vornehmen und wie sicher kann ich sein, dass dann nicht doch gespeicherte Daten unbemerkt abfließen?

    Als Werbefilter habe ich 'ublock origin' installiert. Hier lassen sich ebenfalls eigene Filter definieren, wobei ich allerdings keinerlei Information darüber gefunden habe, wie eine passende Filterdefinition zur Unterdrückung der beschriebenen Pixel-Grafik aussehen könnte/müsste. ?(

    Es handelt sich um den News-Feed der F.A.Z. unter 'http://www.faz.net/rss/aktuell/' bzw. in Thunderbird '.../Mail/Feeds/F.A.Zfa1974b0'.


    Beim News-Feed des Spiegels 'http://www.spiegel.de/schlagzeilen/rss/0,5291,,00.xml' bzw. in Thunderbird '.../Mail/Feeds/Spiegel' wird ebenfalls gleichzeitig eine Internetaddresse 'https://platform.twitter.com/jot.html' unter dem Namen 'Twitter Widget Log Helper' aufgerufen, wobei Thunderbird aber (meistens) komplett abstürzt.

    Quote

    Ein immanentes Email-Problem, das nichts mit TB zu tun hat.

    Ich weiß nicht, ob Du meine ursprüngliche Anfrage richtig verstanden hast: Es geht nicht um E-Mails in Thunderbird, sondern um News-Feeds. Und wenn man einen der aufgelisteten News doppelt anklickt, dann wird innerhalb von TB die dazu gehörende Internetseite wie in einem Browser geöffnet.


    Das wäre an für sich sehr schön, wenn nicht nach dem Öffnen der Internetseite zusätzlich noch der (Firefox-)Browser gestartet werden würde, und zwar mit einer 1-Pixel-Grafik.


    Wie schon oben vermutet, versuchen dir Betreiber von Internetseiten offenbar, sich mittel der genannten 1-Pixel-Grafik über die Seitenaufrufe (heimlich) zu informieren.


    Nun wird aber durch diese 1-Pixel-Grafik die komfortable Funktion von TB konterkariert, denn warum sollte ich sie noch benutzen, wenn ich dann doch den Browser brauche? D.H. entweder müsste es in TB eine Möglichkeit geben, solche zusätzlichen Aufrufe zu unterdrücken oder aber die Funktion ist durch die obigen Praktiken mittlerweile unbrauchbar geworden.


    Was ich damit sagen will: Es ist eben kein E-Mail-Problem, sondern betrifft ausschließlich News-Feeds, so dass irgendwelche Nur-Text-Einstellungen nicht helfen! Oder habe ich da etwas nicht verstanden?

    ... erinnert mich aber an sog. "Web-bugs", die ebenfalls genau ein px groß sind. Sie dienen bestimmten privaten Diensten im Ausland dazu, festzustellen, ...

    In Reintext-Ansicht sind diese nicht wirksam und ein guter Schutz dagegen.

    Es mag schon sein, dass Du Recht hast und es sich um irgendwelche verdeckte Kontrollmaßnahmen der Seitenanbieter handelt, doch wenn in TB bei der Darstellung einer Internetseite immer parallel dazu der Browser gestartet wird, bleibt nur festzustellen, dass die Web-Seitendarstellung in TB unbrauchbar ist.

    Außerdem kann es doch nicht ernst gemeint sein, dass man die Web-Seiten in Reintext-Ansicht ansehen soll, wobei ich auch gar nicht wüsste, wie das gehen soll.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 1709
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: intern
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    wenn ich mir in Thunderbird News-Feeds auflisten lasse, dann öffnet sich mit einem Doppelklick auf eine der Meldungen ein Fenster in dem ich mir den Inhalt der Meldung wie in einem Browser anzeigen lassen kann.


    Soweit so schön. Aber warum wird dann trotzdem immer noch zusätzlich der Browser Firefox mit der Adresse https://www.facebook.com/tr/ aufgerufen und unter der genannten Adresse dann lediglich eine GIF-Grafik, 1 x 1 Pixel angezeigt?


    Lässt sich das abstellen?

    Hallo slengfe,


    vielen Dank für Deinen Langmut mit mir.

    Wie ich schon weiter oben schrieb, funktioniert TB jetzt wieder so, wie ich es will. Mit den vielen Einstellmöglichkeiten habe ich so meine Probleme, wahrscheinlich, weil ich mich noch nicht eingehend mit ihnen beschäftigt habe - was ich mir aber auch ohne Not ersparen möchte.

    Trotzdem waren Deine Ausführungen durchaus informativ, wofür ich mich bedanke.


    Gruß Rumex

    Hallo slengfe,


    leider hat bei mir das Verständnis immer noch nicht eingesetzt: Wenn bei POP-Konen sowieso alles auf dem lokalen Rechner gespeichert wird, warum werden dann direkt nach dem Installieren von TB extra noch einmal 'Lokale Ordner' angeboten?

    Ich habe jetzt versuchsweise nochmals TB neu installiert. Da finde ich unter meiner E-Mail-Adresse 'Posteingang' und 'Papierkorb' und unter 'Lokale Ordner' 'Papierkorb' und 'Postausgang'. Der 'Archiv'-Ordner ist nicht zu sehen, obwohl in den 'Konten-Einstellungen' unter Kopen & Ordner' zu lesen ist: 'Archiv speichern unter:' 'Ordner Archiv in' und dann folgt wieder meine E-Mail-Adresse.

    In diesem undurchsichtigen Einstellungsgestrüpp finde ich mich nicht zurecht. Ich hätte nach Deinen Ausführungen erwartet, dass bei POP-Konten unter meiner E-Mail-Adresse die Ordner 'Posteingang', 'Postausgang' und 'Archiv' erscheinen würden - und sonst nichts ... :(

    Hallo slengfe,


    die Antwort auf Deine Frage ist ganz einfach: Weil ich vielen Einstellungsmöglichkeiten in Thunderbrid bisher leider nicht kapiert habe.

    Es ist richtig, ich nutze immer noch POP und ich möchte alle Ein- und Ausgänge auf der Datenfestplatte meines Rechners archivieren.

    Momentan finde ich meine Eingänge unter Posteingang, von wo ich sie nach dem Lesen in den lokalen Ordner Archiv verschiebe. Und meine Ausgänge werden im lokalen Ordner Versandt gespeichert.

    Damit kann ich zwar leben, aber wie wäre es denn richtiger?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 1709
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Aufgrund eines Computerproblems musste ich Thunderbird neu installieren. Es klappte alles einwandfrei, lediglich unter 'Lokale Ordner' befinden sich jetzt die Ordner 'Archiv' mit allen E-Mails vor der Neuinstallation, und in einem neuen Ordner 'Archiv | 2018' sind jetzt alle E-Mails nach der Neuinstallation.

    Was muss ich tun, damit ich wieder alle gespeicherten E-Mails in 'Archiv' habe und 'Archiv | 2018' gelöscht wird?

    Mit deinen Erklärungen habe ich leider meine liebe Not. Lass mich nochmals mein Problem mit anderen Worten schildern:


    1. Wenn ich den Ordner 'Posteingang' rechts anklicke und 'Eigenschaften' wähle, dann wird mir unter 'Adresse' ein Dateipfad angezeigt. Dorthin speichert TB die Posteingänge.


    2. Diesen Dateipfad möchte ich ändern in den Pfad, wo sich alle anderen TB-Daten befinden. Der Pfad lässt sich aber nicht ändern.


    3. Ich habe mir gedacht, es muss wohl irgendwo eine Datei geben, in der der jetzige Pfad gespeichert ist und wo er von mir geändert werden kann.


    4. Da ich immer alle Posteingänge gleich nach dem Lesen ins Archiv verschiebe, ist der Posteingang (meistens) leer, so dass keine Daten durch irgendeine Aktion verlorengehen können.


    5. Mit meiner Anfrage versuche ich zu vermeiden, dass ich TB komplett löschen, wieder neu installieren und dann mühsam manuell die bisherigen Daten an die richtigen Stellen kopieren muss.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.0 32-Bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 1709
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Als ich vor längerer Zeit Thunderbird installierte, wollte ich dabei das Profil nicht auf der Systempartition der Festplatte anlegen, sondern auf einer Datenpartition. Irgendwie hatte ich aber die Einstellmöglichkeiten nicht verstanden, so dass das Profil letztlich auf der Systempartition blieb, der Posteingang (Inbox) jedoch auf der Datenpartition landete.


    Jetzt habe ich mir die Zeit genommen und den Speicherort des Profils geändert, was auch geklappt zu haben scheint, aber ich habe keine Möglichkeit gefunden, den Speicherort des Posteingangs wieder ins Profil zu integrieren.


    Anders ausgedrückt, das Profil befindet sich jetzt in

    'D:\Verschiedenes\ThunderbirdDaten', Posteingang mit Papierkorb aber noch getrennt in 'D:\Verschiedenes\ThunderbirdMail'.


    Wie repariere ich das, ohne Daten zu verlieren, damit sich alles wieder in /einem/ Profil befindet?