installs.ini

  • 1 Wozu dient die Datei installs.ini

    Die Datei installs.ini ist eine einfache Textdatei, in welcher jeder separaten Thunderbird-Installation ein bestimmtes Profil inklusive zugehörigem Speicherort zugeordnet wird. Jede Thunderbird-Installation erhält dazu eine eindeutige ID (beispielsweise D78BF5DD33499EC2).


    Hinweis

    Sobald Thunderbird manuell neu installiert bzw. an einem anderen Ort installiert wird, wird der neuen Installation ein eigenes (leeres) Profil zugeordnet. Dies kann auch beim Wechsel von Thunderbird 32-Bit auf Thunderbird 64-Bit oder beim Wechsel von "Release" zu "Beta" bzw. "Daily" der Fall sein. Das bisher verwendete Profil mit den enthaltenen Daten bleibt davon unberührt, muss aber bei Bedarf mit dem Profil-Manager wieder ausgewählt werden, um es mit der neuen Installation weiterzuverwenden. Das genannte Phänomen (des neuen leeren Profils) tritt nicht auf, wenn Thunderbird routinemäßig mit dem vorgeschalteten Profil-Manager gestartet wird.


    In der installs.ini wird bei Ihrer alltäglichen Arbeit mit Thunderbird eingetragen, mit welcher Thunderbird-Installation zuletzt welches Profil (wenn man denn mehrere hat) verwendet wurde. Dieses jeweilige Profil ist dann im Profil-Manager vorausgewählt, wenn Sie die jeweilige Thunderbird-Installation starten. Wenn Sie Thunderbird ohne den Profil-Manager starten, wird entsprechend das jeweils zur Installation zugeordnete Profil ohne Rückfrage verwendet.


    Die installs.ini liegt im Anwendungsordner.


    Achtung

    Wenn die Datei installs.ini gelöscht oder beschädigt wird, kann es sein, dass Thunderbird mit einem neuen leeren Profil startet, obwohl das vorherige Profil auf dem Datenträger noch vorhanden ist.

    2 Beispielhafter Inhalt der installs.ini

    Wenn man die Datei installs.ini mit einem Texteditor öffnet (Thunderbird zuvor beenden!), könnte diese ungefähr so aussehen:

    3 Siehe auch


    Beteiligte Autoren

    Graba, Thunder