Konfigurations-Editor

  • Der Konfigurations-Editor (about:config) ermöglicht die Bearbeitung wirklich aller Einstellungen inkl. sämtlicher versteckten Einstellungen.

    Vorsicht
    Manuelle Eingriffe im Konfigurations-Editor können zu Datenverlust führen. Wir übernehmen keine Gewährleistung, dass die Angaben auf der Webseite zu Einstellungen korrekt und aktuell sind. Sie handeln auf eigene Gefahr!

    1 Den Editor öffnen

    Um den Konfigurations-Editor zu öffnen, gehen Sie in Thunderbird über das Menü Extras ➔ Einstellungen... ➔ Erweitert ➔ Allgemein und klicken auf Konfiguration bearbeiten.... Dann öffnet sich zuerst eine Warnmeldung:



    Wenn Sie mit Ich werde vorsichtig sein, versprochen! antworten, öffnet sich der Konfigurations-Editor, der auch als about:config bekannt ist:



    Sie können oben im Eingabefeld hinter Suchen: einen Teil des Einstellungsnamens eintippen, um die ewig lange Liste einzugrenzen. Per Rechtsklick auf die jeweilige Einstellungszeile erhalten Sie das gezeigte Kontextmenü, über das Sie den Namen, den Status, den Typ und den Wert jeglicher (auch versteckten) Einstellung ändern können. Einstellungen, die von ihrem Default-Wert (Standard) abweichen, werden fett dargestellt. Um die Wirkung von veränderten Werten zu erhalten, ist es teilweise (aber nicht immer) notwendig, den Konfigurations-Editor und eventuell auch den dahinter noch geöffneten Einstellungen-Dialog zu schließen.

    2 Spezielle-manuelle-Anpassungen

    Lesen Sie dazu den Artikel "Spezielle manuelle Anpassungen".


    Beteiligte Autoren
    Graba, Thunder