Probleme beim Abrufen der Mails unter Web.de

  • Nutze seit drei Tagen Thunderbird und finde das Teil eigentlich ziemlich genial.


    Habe einen Account bei Web.de den ich gerne über TB abrufen möchte. Doch leider ruft das Teil weder bei POP3-Konto noch bei IMAP die Mails wirklich ab. Beim Einstieg über web.de zeigt mir die Mailbox allerdings Mails an.


    Habe auch schon die Hilfe bei TB als bei Web.de zur Erstellung der Konnten genutzt und auch genau so ausgeführt.


    Bei POP3 kommt auch ständig die Nachricht "Überschreitung des Zeitlimits von 15min...". Wollte dann wieder auf IMAP umstellen und Mails abrufen. Wurden aber auch hier keine angezeigt.



    Hilfe........................

  • Bei WEB.DE freemail gibt es leider diese 15-Minuten-Sperre für den externen Zugriff. Da hilft nur warten. Wenn die Servereinstellungen korrekt sind, klappt es dann aber. Beim kostenpflichtigen WEB.DE Club kann man jede Minute abrufen und senden.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hallo!


    Mich nervt dieses web.de-Pop-Up-Fenster ziemlich, das mich auf die 15 Minuten aufmerksam macht, wenn ich meine Mails zwischendurch mal mit Klick auf Abrufen abrufe wegen Wartens auf ein E-Mail oder Langeweile.


    Kennt jemand eine Möglichkeit, dass dieses Fenster nicht mehr auftaucht?

  • Außer Eigendisziplin kenne ich da keine Möglichkeit.


    Ich selber überwache meine Mail-Accounts nicht mit Thunderbird, sondern mit dem Magic Mail Monitor. Wenn der mir (alle 15 Minuten) Mails bei web.de anzeigt, kann ich sie sofort mit Thunderbird abrufen. Die 15-Minuten-Sperre greift in dem Fall nicht, warum auch immer.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • > Kennt jemand eine Möglichkeit, dass dieses Fenster nicht mehr auftaucht?


    Aber klar doch!
    Du brauchst "nur" in den kostenpflichtigen web.de-Club zu wechseln.


    Nun, der eine (große dt.) Provider schüttet seine "Kostnix-Kunden" mit Werbung voll und der andere bremst sie eben ein wenig aus. Ich kann beide verstehen, denn schließlich wollen auch beide leben.


    Und es gibt trotzdem noch immer Provider, welche weder das eine noch das andere tun. Da hilft nur etwas Suchen => ist auch gut gegen Langeweile.
    Gegen das ungewollte Abrufen hilft auch, den dafür zuständigen Haken in der Konfiguration heraus zu nehmen.


    Aber am allerbesten (ehrlich!) gefällt mir immer noch die Lösung von Sünndogskind_2: "Eigendisziplin ".


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    ein Intervall beim Abrufen von 15 Minuten finde ich absolut ausreichend bei einem kostenlosen Account, der privat benutzt wird.
    Wer jede Minute abruft, schädigt damit indirekt andere User bzw. die Möglichkeit kostenloser Accounts allgemein.
    Warum sollten Mailprovider neue Server anschaffen, wenn sie nichts dafür bekommen? Wäre unwirtschaftlich.
    Hast du aber einen beruflich benutztes Mailkonto, dann kannst du auch ruhig was dafür bezahlen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • sie brauchens mir aber nicht jedes mal unter die nase reiben.
    ich habs schon bei den ersten 100 mal verstanden.

  • Jeder auf seine Art.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Da antwortet man auf gestellte Fragen ...
    ... und was bekommt man dafür: >> sie brauchens mir aber nicht jedes mal unter die nase reiben.


    > ich habs schon bei den ersten 100 mal verstanden.
    Ja, warum fragst du dann ??


    Sorry, aber das musste sein.


    Thema für mich beendet.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • bitte vielmals um entschuldigung für das missverständnis - ich meinte mit "sie" web.de.

    Einmal editiert, zuletzt von malartin ()

  • Sorry,
    das kann man ja nicht ahnen.
    Vielleicht solltest du aber daher die Kleinschreibung hier im Forum überdenken. Zu Missverständnissen sollte es deswegen nicht kommen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    15 Minuten sind eine Ewigkeit, wenn man zB auf eine Freischaltungs-Mail wartet.


    Wenn das nur gelegentlich geschieht ,ist das ja auch OK.
    Dass man in so einem Fall gezwungen wird, 15 Minuten zu warten, finde ich eine Zumutung.
    Darum hab eich mein Web.de-Konto auch auf Eis gelegt und benutze es nur noch für SPAM. Allerdings gehöre ich noch zu den Glücklichen, die noch ein IMAP-Konto kostenlos einrichten konnten. Da gibt es keine Zeitbeschränkung.
    Wechsele besser zu Arcor. Die Mails nach Web.de lässt du dir dann per Umleitung oder Sammeldienst zum neuen Konto zusenden. Einen wechsel würdest du kaum merken.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw