txt-anhang wird eingebettet

  • Hallo,


    wenn ich Emails mit einem txt-Anhang an T-online-User sende, wird die Datei beim Empfänger immer eingebettet angezeigt.


    Ich habe im Thunderbird nur die Einstellung gefunden die sich auf weitergeleitete Mails bezieht, entweder eingebettet oder als Anhang versenden.


    Ich habe schon mehrere Mails mit unterschiedlichen T-online-Empfängern getestet, aber die Dateien kommen immer eingebettet an.


    Was kann man tun?


  • im Forum.


    Was hat denn der Empfänger für einen Mailklienten?
    Du selbst hast als "Reiner Text" versendet?
    Ist das nur bei dem selben Empfänger der Fall?
    Wenn du eine Mail an dich schickst, das gleiche Ergebnis?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke fürs WELCOME,


    1. die Empfänger nutzen den Client der T-Online-Software.
    2. ich sende als HTML
    3. es ist bei mehreren Empfängern der Fall
    4. wenn ich mir selbst die Nachricht sende ist alles ok!


    Gruß

  • Zitat von "supers0nic"

    wenn ich Emails mit einem txt-Anhang an T-online-User sende, wird die Datei beim Empfänger immer eingebettet angezeigt.


    Das ist eine Einstellungssache des Empfängers, kannst du nicht beeinflussen.


    Bei vielen E-Mailprogrammen ist es Standardeinstellung, dass Textdateien inline in der Mail angezeigt werden.

  • Ja,
    man soll nicht immer TB die Schuld geben. :wink: Und was HTML betrifft, ach lassen wir das lieber... sonst :violent1:


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ok, dann werde ich den Kram eben zippen.


    Aber..... wenn man z.B. mit Outlook-Express an T-online sendet, werden die Mails korrekt angezeigt. na ja.



    mrb in machen Foren die sich mit Autos oder Motorrädern beschäftigen, ist das Wort Öl nicht gern gesehen, weil es regelmässig Streit darum gibt welches Öl für welchen Motor das Beste ist..........



    Gruß

  • Zitat von "supers0nic"

    Aber..... wenn man z.B. mit Outlook-Express an T-online sendet, werden die Mails korrekt angezeigt. na ja.


    Jetzt, wo du das erwähnst, es gibt - neben den Einstellungen der Empfänger - noch eine andere Möglichkeit, sorry.


    Lies mal folgenden Beitrag, denke dir statt "jpg-Bild" deine Textdatei:


    http://www.thunderbird-mail.de…ewtopic.php?p=93053#93053


    Dürfte schnell machbar sein, ist aber dann grundsätzlich so.

  • allblue ,
    dann müsst er doch aber beim Empfang der eigenen Mails auch das Problem in TB haben oder?
    Und ist das unabhängig, ob ich in Reinen Text oder HTML versende und empfange?
    Übrigens warum werden so wichtige Threads nicht festgepinnt?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    allblue ,
    dann müsst er doch aber beim Empfang der eigenen Mails auch das Problem in TB haben oder?


    Nein, wie zuerst geschrieben ist es erst mal Einstellungssache, in Thunderbird:


    Menü Ansicht -> Anhänge eingebunden anzeigen ja/nein


    Der Empfänger bestimmt also, wie er es will - Thunderbird hat ja auch kein Problem damit ;).


    Mit der - von mir nicht getesteten - Einstellung im oben verlinkten Beitrag hat man dann wohl keine Chance mehr, sich in dieser Mail Anhänge eingebunden anzeigen zu lassen.

    Zitat

    Und ist das unabhängig, ob ich in Reinen Text oder HTML versende und empfange?


    Ich denke: ja.

    Zitat

    Übrigens warum werden so wichtige Threads nicht festgepinnt?


    Weiß nicht, natürlich findet auch jede/r jeweils andere Dinge wichtig. Schön wäre - ähnlich wie beim Firefox - auch ein Wiki, aber da müssten sich wohl schn mal mehrere Leute kontinuierlich auf viel Arbeit einlassen können. Es gab ja mal einen Versuch.