Mailing Aktion mit Thunderbird

  • hallo, ist es möglich mit Thunderbird eine Mailing Aktion zu machen.
    Besondere Anforderung:


    Ich möchte die Adressen so schreiben, dass jeder Empfänger nur seine eigene eMail-Adresse sehen kann und nicht die der anderen Empfänger.


    Ich möchte kein BCC Verwenden weil
    1. Spam-Filter etwas dagegen haben könnten.
    2. das beim Empfänger nicht wirklich schön aussieht.


    Vielen Dank für alle Ideen und Vorschläge

  • Hi,


    also mir ist keine Lösung auf der Grundlage des SMTP bekannt, welche das eine zulässt (jeder sieht seine Adresse) und das andere (bcc) nicht nutzt. Ich wüsste auch nicht, wie ich das im Protokoll unterbringen sollte. (Muss aber auch nicht alles wissen ... .)


    Genau deswegen, dass die Adressen der anderen Empfänger nicht sichtbar sind, wurde ja bcc in das SMTP implementiert. Mir ist auch kein praktischer Fall bekannt, wo ein Spamfilter bcc-Mails gefiltert hätte - vorausgesetzt, es ist eine einzige "An"-Adresse vorhanden. In der Regel schickt man die Mail deswegen zusätzlich an sich selbst. Und es hat sich auch noch niemand bei mir beschwert, dass es "nicht wirklich schön aussieht". Auf jeden Fall ist es mir und so ziemlich allen Empfängern lieber, als wenn alle Adressen breit gestreut werden.


    Ja, wie machen das die profesionellen Massenmail-Versender, wenn sie jeden Empfänger "persönlich anschreiben" wollen?
    Genau so, wie es Arran geschrieben hat!
    Sie besitzen einen SMTP-Server, den sie mit dem Mailinhalt und den Adressen aus einer Datenbank beschicken.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • jo hab ich auch gemerkt danke für die Antworten!
    hab mir einen kleinen PHP-Mailer geschrieben:



    alles in eine mailer.php auf einem phpfähigen webserver
    dann die datei aufrufen über einen webbrowser:


    Anleitung:
    1. Betreff angeben
    2. From angeben: MeinName <meine@mail.de>
    3. emails eingeben:
    test@test1.de
    test@test2.de


    4. text eingeben
    5. absenden klicken
    6. alles kontrolieren
    7. sagen ok hab alles überprüft und will wirklich schicken.
    8. abschicken
    9. fertig ;)



    anmerkung:
    - sehr gefährlich auf einem ungesicherten server!!!
    - nur im intranet was nicht von aussen zugänglich ist installieren.
    - eingabe genau prüfen, es wird vom skripts nichts überprüft.
    - ich übernehme für nix und niemand verantwortung!

  • Besonders die ersten zwei Bemerkungen halte ich für sehr wichtig :-)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • hallo,
    bin neu hier, aber zum mailing versenden hätt ich auch mal ne Frage:


    - wie kann ich an eine ganze Liste aus dem Adressbuch eine mail schicken? Hatte letztens den Eindruck, dass es eine Begrenzung gibt. Die Liste hatte über 100 Einträge und Tb hat sich standhaft geweigert, etwas zu verschicken. Nachdem ich die Liste aufgeteilt hatte, ging es. Allerdings nicht als bcc!


    - wie kann ich als bcc verschicken, _ohne_ das die Adressen trotzdem angezeigt werden.


    Danke für eure Hilfe

  • 1. Die Anzahl der gleichzeitig zu versendenden Mails legt einzig und allein dein Provider fest. Und ich finde das gut so!
    2. Es ist mir unverständlich, wieso "An" oder "CC" funktionieren und "BCC" nicht. Hast du wenigstens an eine einzige Adresse (die eigene) "An" versendet?
    3. Für mich grenzt das Versenden einer Mail "An" mehrere Adressaten, die sich meistens nicht kennen, an Frechtheit! Mit mir dürfte das ein Absender maximal 1x machen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "kristall" schrieb:

    Sorry, aber es handelt sich dabei alles um Kunden von mir, die mir ihre Zustimmung gegeben haben, Infos zu erhalten. Dem würde ich natürlich gerne nachkommen, ohne dass ich Jedem einzeln schreiben muß.


    Dann mach es mit bcc, wie alle anderen Firmen auch. Das wird deshalb nicht als Spam bewertet.


    DU kannst natürlich alle bcc-Empfänger sehen.

  • Anscheinend hab ich falsch gefragt. Also nochmal:
    1. wie kann ich an eine komplette Liste aus dem Adressbuch mails als "bcc" senden, ohne jede Adresse einzeln als "bcc" kennzeichnen zu müssen?
    2. Leider kann eben nicht nur ICH alle Adressen unter "bcc-Empfänger" sehen. Normalerweise sollte es so sein, ist aber nicht so...


    Grüße
    kristall

  • Hast Du den "Contact Adds BCC Button"? Wenn nicht, kannst Du ihn hier runterladen: http://www.supportware.net/mozilla/ er befindet sich gegen das Ende der Liste.


    Der Effekt dieser Erweiterung ist, dass Du auf eine Verteiler-Liste klicken kannst, dann mittels dem ganz unten auf den nun neu erscheinenden Knopf (Button) die gesamte Liste als BCC ins Mail einfügst. Natürlich musst du in einem Verfassen-Fenster sein.


    Zu 2: Mach mal eine Verteilerliste mit nur drei Emailadressen. Am besten wäre es, wenn Du mehr als eine Adresse hast. Dann Sende Dir diese Liste zu und schaue, was gekommen ist. Du darfst ja auch meine E-mail (siehe Profil) verwenden, ich gebe Dir dann Antwort, ob ich andere als nur die Absenderadresse sehe. Vielleicht macht ja auch noch ein Kollege mit.