TB crasht beim Löschen von Mails (Sarge Backport, 1.5.0.7)

    Hallo,


    hab' hier auf einmal das Problem, dass wenn ich im TB eine Mail löschen will, die Mail zwar in den Papierkorb geschoben wird, aber bei jeder Lösch-Aktion crasht der TB.


    Hintergrund: Musste gerade für mein System ein Rollback auf ein Backup vornehmen. Dabei habe ich die Daten-Partitionen nicht angefasst. Das Backup beinhaltete auch einen TB 1.5.0.7, so dass es nicht an der Version liegen dürfte.


    ... aber leider kann ich so nicht arbeiten!


    Any ideas?


    Danke


    Hegi.

    Muss mich korrigieren:


    Auch beim öffnen (bzw. lesen i.d. Vorschau) crasht der TB. Reichlich scheisse ...!


    Kann es sein, dass ich mir im Profil irgendwas zerschossen habe? - Bzw. gibt es kritische Dateien, die ich mir mal ansehe oder cache-Daten die ich besser lösche?


    Danke


    Hegi.

  • Defekte Indexdateien (*.msf) im Profil-Verzeichnis können Probleme vielfältigster Art verursachen. Dass sie TB sogar zum Absturz bringen wäre allerdings neu, daher sehe ich hier nur eine geringe Aussicht auf Erfolg, wenn du sie löscht. Bei Problemen darf man das jedoch bedenkenlos tun, also versuche es ruhig damit.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hallo,


    da du ein Backup eingespielt hast: Du hast wirklich nur das Programm zurückgesichert, nicht das Profil?
    Ansonsten: stimmen die Dateirechte? Gehört dir (dem TB-Nutzer) der Profilordner und sein Inhalt?
    Löschkandidat wäre noch die XUL.mfasl im Profilverzeichnis.


    Gruß, m.

    Hi Leute,


    danke für die Tipps. Letztlich habe ich alles mögliche probiert ... und es sieht mächtig danach aus, dass das Problem irgendwo bei meinen IMAP Postfächern lag.


    Mein Win TB crashte genauso, wobei der sich mit Linux nur die "LOKALEN ORDNER" und Adressbücher teilt. Daraufhin hab ich letztere verschoben .... immer noch das gleiche Problem.


    Als ich dann die überquellenden SPAM-Ordner in den IMAP-Postfächern (700+ Mails) gelöscht hatte ging's dann irgendwie.


    ... aber befriedigend ist das so nicht. Gibt es bei IMAP Grenzen, an die man sich mit dem TB halten sollte ?


    Gruß


    Hegi.