IMAP autoladen

  • Hi!


    Trotzdem das ich bei der IMAP-Config den Hacken für "Beim starten Mails laden" und "alle x Minuten laden" ausgeschaltet habe, wird das IMAP-Konto dennoch abgefragt... Was könnte das sein?


    lg Alex

  • Hallo,
    woran merkst du das? Weil ohne dein Zutun eine Mail plötzlich angezeigt wird, oder klickst du vorher auf Posteingang?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Weil TB den New-Mail-Sound abspielt und unten in der Ecke den Kasten "Neue Mails für IMAP" anzeigt. :(

  • Hallo,
    ich habe 4 IMAP Konten, web.de, arcor.de, noxa.de und Freenet.de und natürlich eine Probe gemacht, Einstellung wie von dir beschrieben.
    Ergebnis: nur Freenet zeigt nach einigen Minuten die Mails *selbstständig* an.
    Alle anderen selbst nach einer Stunde nicht.
    Folgerung: das Abrufen kann also Server-abhängig sein.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo,


    auch bei meinen 1&1 Accounts wird unabhängig von meinen Einstellungen (alle 10 Minuten) eine eingehende Mail sofort (nach spät. 10-15 Sek.) angezeigt

  • Zitat von "rum"

    Hallo,


    auch bei meinen 1&1 Accounts wird unabhängig von meinen Einstellungen (alle 10 Minuten) eine eingehende Mail sofort (nach spät. 10-15 Sek.) angezeigt


    Finde das ja äußerst unschön das man es nicht unterbinden kann und das er nur aktualisiert wenn man aktiv einen Ordner anwählt. :-(


    Oder gibt es da ein addOn was ich noch gefunden habe?


    lg Alex

  • Das geht schon


    Zitat von "AleksCee"


    Finde das ja äußerst unschön das man es nicht unterbinden kann und das er nur aktualisiert wenn man aktiv einen Ordner anwählt. :-(


    entferne den Haken bei Abruf beim Start und alle x Minuten prüfen, dann wird nicht mehr abgerufen. Wenn Du dann manuell abrufst, bleibt der Push Service so lange, wie die Timeout Zeit beim Provider ist.
    Bsp: Der Provider "hält die Tür" nach dem Abruf 5 Minuten offen (innerhalb dieser Zeit wäre Senden/empfangen ohne erneute Anmeldung möglich. (Viele POP-Konten Konnten/können nur senden, wenn kurz davor Mails abgerufen wurden, um so die Authentität zu checken)
    Dann erhälst Du für alle innerhalb dieser Zeit eingehende Nachrichten die sofortige Mitteilung.


    Übrigens: der Push Dienst ist eine "Service"-Dienstleistung Deines Providers, nicht von Thunderbird...