E-Mails weg

  • Hi
    Es gibt es ein Problem mit thunderbird :-x .
    Es leuft unter suse 10.0 und wurde nicht mit Yast installiert sondern "nur"via ./ thunderbird gestartet. So jetzt ist das Problem das alle E-Mails weg sind nur das eine das in einen Speraten Ordner war noch da ist. Nachrichten ruftst er ab aber man siehtkeine (vileicht gibts keine neuen). Wo sind die Alten ?
    Alles andere passt meines wissens nur die E-Mails nicht.
    Danke :evil:

  • Hast Du sleber in der Suche gesucht? Hast du die ca. 123 passenden Themen gefunden und die Ratschläge darin schon beherzigt? oder schreibst Du einfach mal und denkst, wir denken für Dich?


    Es gibt auch noch die Dokumentation und die Fragen und Antworten. Alles gleich nebenan, in der linken Spalte.


    Viel Spass beim "praktisch lernen".


    Arran

  • Ich habe leider keinen richtigen Ratschlag gefunden !
    Ja und die Kontake sind alle noch da. Die Konto einstellungen sind auch da.


    EDIT: Es wird kein Virenscanner genutzt da es Linux Suse ist !

  • Zitat von "Vic~"

    ...


    ... :shock: ~ hattest Du mal geschrieben!
    Wie Peter_Lehmann schon postete: Mit der "SUSE" klappt's schon {sogar bei mir} und wirklich weg werden die mails schon nicht sein (außer mit Absicht ins Nirwana befördert ...) - mit ein wenig Fleiß [bei LINUX auch nie falsch] findet man den Ort & die Dateien dann schon :!:


    Das ist eine *Aufgabe" für verschneite Winterabende. :wink:


    Ja wenn ihr mir sagen könntet wo ich suchen soll (im Ordner von Thunderbird) währe das toll ! Weil ssoo weit kenne ich mich leider nicht aus und morgen sollten sie wieder da sein.
    Danke

  • Der Abschnitt Profil-Dateien der Thunderbird-Dokumentation ist nicht so lang, dass du ihn bis morgen nicht gelesen und verstanden haben könntest und mit deinen dann fundamental erweiterten Kenntnissen die fehlenden Mails zurückgezaubert hättest. Tipp: Die TB-Erweiterung MboxImport kann dir dabei gute Dienste leisten.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Boy2006 :
    Ich hab's nicht bös gemeint. :wink:
    Gemeinsam (Helfer gibt's genug) kriegen wir das hin, aber ohne ein bissl Eigeninitiative geht's nicht.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Ja leider ist es nicht mein Thnunderbird sondern einer auf einen Firmen PC und wenn die Datenweg sind darf ich die (Profi) wieder herstellung zahlen.

  • Versuchs mal mit /home/<user>/.thunderbird.
    Der Punkt sagt, dass es ein versteckter Ordner ist.
    Und wie auf der WinDOSe bekommt jeder User seine eigenes Profilverzeichnis.
    (Nicht dass da so ein DAU die "vielen Mails" als root abgeholt hat ... .)


    Und immer daran denken: In einem Linuxforum (http://www.linuxforen.de zum Bsp.) würde man dir nicht so nett antworten. Da bekommst du ein "rtfm" und ein paar kräftige Watschen ... .


    Nix für Ungut.
    (Wollte hiermit nur den guten Willen zeigen, dass ich ab un an auch mal Faule unterstütze - wenn auch sehr gegen meine eigene Überzeugung!)


    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!