Email Adressbuch auf ein U3-Stick übertragen?

  • Hi,
    habe mir ein U3-Stick (micro cruzer von SanDisk) zugelegt und dort die spezielle TB-Version (leider nur in English) eingespielt. Nun möchte ich natürlich auch alle meine Kontakte vom TB des Notebooks da drauf haben. Wie bewerkstelle ich das?
    MfG
    Joerg

  • Hi,
    Danke, war ja eine schnelle Antwort.
    das "abook.map" habe ich gefunden. Aber auf dem U3-Stick liegt das Programm TB wohl in der Partition "U3-System (F:)". Dort kann ich aber den Pfad wie im Notebook "Dokumente und Einstellungen/..." nicht finden.
    Auf der anderen Partition "Wechseldatenträger (H)" befinden sich nur andere Daten von mir (Home-Banking etc.).
    Die deutsche Version habe ich runtergezogen und es ist ausgepackt "ThunderbirdLoader.exe". Diese wiederum kann man über das Menü vom U3-Stick unter "Programme hinzufügen / von Arbeitsplatz aus installieren" deshalb nicht ausführen, weil dort ein ".U3p"-File verlangt wird.
    Muß ich die deutsche Version nun auf die frei verwendbare Partition H kopieren und dort installieren?
    Hilfe!!!
    Gruß
    Joerg

  • Hi Joerg,


    auch wenn es nicht das ist, was du hören willst:
    Ich habe auf meinem Stick (ebenfalls micro cruzer von SanDisk) das ganze U3-Geraffel deinstalliert (SanDisk bietet dazu sogar ein Tool an) und den Portabel-Thunderbird installiert. Der wird gepflegt, liegt immer sofort in der neuesten Version vor, spricht mit mir in meiner Muttersprache und ich kann mit einem Klick mein aktuelles Profil von der Platte auf den Stick kopieren.
    Und das Ganze befindet sich sogar auf einem einzigen goßen TrueCrypt-Container - falls ich das Teil mal verlieren sollte.
    Was will ich mehr?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Joerg,


    die oben von Vic~ angegeben Version ist der Portable Thunderbird, von dem Peter schrieb. Nicht zu verwechseln mit U3.

  • Zitat von "Peter_Lehmann"


    Ich habe auf meinem Stick (ebenfalls micro cruzer von SanDisk) das ganze U3-Geraffel deinstalliert (SanDisk bietet dazu sogar ein Tool an) und den Portabel-Thunderbird installiert. Der wird gepflegt, liegt immer sofort in der neuesten Version vor, spricht mit mir in meiner Muttersprache und ich kann mit einem Klick mein aktuelles Profil von der Platte auf den Stick kopieren.
    Und das Ganze befindet sich sogar auf einem einzigen goßen TrueCrypt-Container - falls ich das Teil mal verlieren sollte.
    Was will ich mehr?


    MfG Peter


    Hi Peter,
    dann habe ich ja keine großen Blößen gezeigt, weil ich damit nicht klar kam. Nun muß ich mich entscheiden, was ich mache. Dann habe ich aber keinen U3-Stick mehr - das ist dann mit jedem USB-Stick zu machen?
    Auf jeden Fall, Danke für die nützlichen Hinweise...
    Grüße
    Joerg

  • Du kannst das U3 trotzdem drauf lassen. Hat mit den Möglichkeiten des Stick ansich nichts zu tun. Du kannst dir also den P-TB, viele andere "stickfähige" Programme und Daten auf den (auf jeden) Stick kopieren und trotzdem bei Bedarf U3 nutzen.
    So habe ich es auch lange Zeit gemacht. Und irgendwann habe ich mich gefragt, wozu ich noch das U3 habe ... .


    Nebenbei: Es gibt auch den Portabel-Firefox, -Opera sowie viele andere Programme, die ohne Installtion vom Stick laufen. Bis hin zu primitiven FTP-Servern, Verschlüsselungstools usw.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    Du kannst das U3 trotzdem drauf lassen. Hat mit den Möglichkeiten des Stick ansich nichts zu tun. Du kannst dir also den P-TB, viele andere "stickfähige" Programme und Daten auf den (auf jeden) Stick kopieren und trotzdem bei Bedarf U3 nutzen.


    Hi Peter,
    das habe ich jetzt auch versucht. Habe auf der frei verwendbaren Partition einen Ordner "Thunderbird" erstellt und das File "ThunderbirdLoader.exe" geladen. Dann wollte dieses Installationsfile ausführen und es kam ein Fenster mit der Fehlermeldung:
    (wie kann ich hier eigentlich ein Screenshot plazieren???)


    "Thunderbird wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Um ein neues Fenster öffnen zu können,müssen Sie zuerst den bestehenden Prozess Thunderbird beenden oder Ihren Computer neu starten"


    Das war nicht korrekt, denn der Prozess lief gar nicht! Auch nach einem Neustart kam beim Installationsversuch die gleiche Meldung. Was soll das?
    Es wäre schon relativ eilig, dass ich das hinbekomme, da ich am 29.12, also morgen Abend nach Teneriffa fliegen werde.


    Edit: Mit Firefox Portable hats geklappt!


    Gruß
    Joerg

  • Hi Jörg,


    was da bei dir passiert, kann ich dir auch nicht sagen.


    Du hast dir bei Caschy das Programm runtergeladen
    ==> http://stadt-bremerhaven.de/20…thunderbird-1509-deutsch/
    und ganz normal installiert?


    Trat der Effekt schon beim ersten Start, also mit noch leerem Profil auf?
    Den "normalen" Thunderbird hast du doch sicherlich beendet (beide geht nicht gleichzeitig!)?


    Am Einfachsten wäre, alles noch einmal zu löschen und von vorn zu beginnen.


    Viel Erfolg!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Peter,
    ja, den Download habe ich von Caschy. Er läßt sich aber nicht installieren. Habe vorübergehend auch den TB im U3-Bereich gelöscht. Dann habe ich versucht, TB auf einem neuen leeren USB-Stick zu installieren. Nichts, die selbe Fehlermeldung. Werde jetzt mit der englischen Version im U3-Bereich (Launchpad) arbeiten. Die Übernahme meines Adressbuchs und des deutschen Wörterbuchs hat geklappt.
    Aber eine andere Frage:
    Der U3-Stick meldet sich nicht auf jedem Computer an! D.h. ich komme dann auch nicht an die freie 2. Partition dran. Wäre peinlich, wenn ich z.B. in einem Internetcaffee dann ohne meine Programme (Home Banking) da stehen würde.
    Gruß
    Joerg

  • Zitat von "joe44"

    Der U3-Stick meldet sich nicht auf jedem Computer an!


    Ja, das Problem von U3: Es funktioniert nur auf win2000 und Xp. Wenn dann auch noch der Autostart von CDs ausgeschaltet ist, kannst Du maximal versuchen U3 von Hand zu starten (da war, glaube ich, eine *.exe im Startverzeichnis des Sticks). Wenn die Ausführung fremder Programme bzw. die Installation selbiger verboten ist (sollte auf öffentlichen Rechnern immer der Fall sein!), dann kommst Du an Deine U3-Daten wirklich nicht ran.


    Dafür die Empfehlung auf U3 zu verzichten und andere Software zu nutzen. Das von Peter angesprochene TrueCrypt für die Verschlüsselung (läuft unter Win ohne Installation, weiß jetzt aber nicht, ob inzwischen auch unter win98 etc., unter linux nur mit Installation :-( ) sowie TB-portable etc.


    Warum Deine Installation nicht funktioniert, kann ich gerade nicht nachvolziehen. Wenn Du sagst, daß Du kein weiteres TB am laufen hast (evtl. einen Moment nach dem ausschalten von TB warten). Hast Du das Problem auch bei Neustart?


    Micha :-D

  • Hi m2h,
    auch die Rechner, auf denen es nicht startete, hatte XP und auch nach Neustart klappte die Installatin nicht.
    Finde es schon toll, dass Ihr mitten in der Nacht antwortet. Bin auch ein Ghostrider.
    Da ich morgen abend in Urlaub fliege (Teneriffa), werde ich wohl erst danach in dieser Richtung weiterforschen. Wenn dort im Hotel ein HotSpot vorhanden ist, werde ich mein Subnotebook dort einloggen und dann melde ich mich von dort wieder.


    Noch schlimmer ist, dass ich mir bei "Focusline" den neuesten Sony Camcorder (HDR-SR1E) am 16.12. bestellt habe und heute noch auf die Lieferung warte. Ging über GLS. Vielleicht - wenn ich Glück habe - kann ich ihn morgen noch rechtzeitig zum Urlaub in Neuss bei GLS abholen, wenn die es schaffen ihn nach Tagen dort zu haben.


    Erst mal Danke für Eure Tips und bis später...
    Grüße
    Jörg