( gelöst ) unkorrekter Absender

  • Hallo Leute,


    gehe mit DSL von T-online ins Internet.
    Ich muß einigen Leuten wegen Konfigurierunfreundlichkeit mit Passwörtern ect. seitens T-online beipflichten.
    Habe am Anfang massive Probleme gehabt.
    Ein Beitrag von" Mitglied rum " am 9.6.2006 hat mir weitergeholfen.


    Nun hab ich wieder ein Problem.


    Habe zusätzlich für meine Frau und Sohn ein email-Konto eingerichtet.
    Wenn meine Frau nun z.b. als XXXmuster@t-online.de mailt.
    Erscheint beim Empfänger XXX<testmuster@t-online.de.
    Was muß ich tun,daß XXXmuster@t-online.de erscheint und nicht das obige.
    Beim versenden ist diese Problem nicht ersichtlich.


    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe



    Grüßle

    2 Mal editiert, zuletzt von tigerfeed ()

  • Hallo Herbert,


    und willkommen im Forum.
    Zuerst: Drücke bitte ganz schnell auf den "edit"-Button und verfremde deine beiden Mailadressen!!! Sonst wirst du in Bälde viel dumme Mails (Spam) bekommen.


    Ja, bei T-Online ist alles anders, als beim Rest der Welt.
    Bei diesem Provider werden die Anmeldedaten der Internetverbindung auch automatisch bei der Mailauthentifizierung genutzt (vereinfacht ausgedrückt). Das heißt, du brauchst in bestimmten Fällen nur den Server einzugeben, Benutzername und Passwort sind schon "da". Und damit bekommt deine Frau auch automatisch deinen Absender. Klar?


    Es gibt aber eine Lösung. Du musst einen anderen Server eintragen usw. Ich schlage vor, du änderst erst deine Mailadressen in deinem Beitrag und dann nutzt du die Suchfunktion (Stichwort: T-Online). Ich müsste auch erst nachsehen ... .
    Oder ein anderer Freund ergänzt meinen Beitrag.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,



    danke für Deine Antwort.
    Habe mit mehr Antworten gerechnet.
    Habe vorausgedacht, und meine wirklichen Adressen nicht angegeben.
    Hoffe nur daß es diese Adressen nicht gibt.



    Gruß Jochen

  • Hallo Jochen,


    was Peter meinet, habe ich hier kurz beschrieben, Stichwort Radiusserver.
    Du wirst wahrscheinlich die Server pop und mailto (jeweils ergänzen: .t-online.de) verwenden. Ändere diese zu popmail und smtpmail, nachdem du im T-Online Kundencenter für Dich und deine Lieben getrennte Postfächer eingerichtest hast. Gegebenenfalls berücksichtige auch den Hinweis im letzten Satz meiner Nachricht in dem verlinkten Thread.


    Gruß
    Thomas

  • Hallo Thomas,



    ich benutze grad popmail und mailto.
    Vorher ist mit pop garnichts gegangen.



    Gruß Jochen

  • Hallo Jochen,


    ist eine verquere Mischung. Denn popmail (zum Empfangen) arbeitet ohne den Radius, mailto mit. Und da dein Problem ja den Versand betrifft, ist das die Erklärung. Vergiß aber nicht, daß wie erwähnt auch die getrennten Postfächer im Kundencenter eingerichtet werden müssen.


    Allerdings: Was meinst du mit "Vorher"? Kein Empfang mit pop.t-online.de, aber Versand mit mailto.t-online hat funktioniert?


    Gruß
    Thomas

  • Hallo Thomas,



    jetzt geht nichts mehr.


    Folgende Meldung kommt:



    Fehler beim Senden der Nachricht.
    Der Mail-Server hat keine korrekte Begrüßung gesendet.
    Toid authentication disabled.


    Sodele,jetzt mach ich Feierabend,sonst breche ich über die Tasten.


    Gut´s Nächtle Euch allen


    Gruß Jochen

  • Guten Morgen Jungs,



    habe testhalber auch auf smtpmail.t-online.de umgestellt.
    Dann wird da auch ein Passwort verlangt.
    Hä,was für eins.
    T-Online ist regelrecht ein millimeterf....r.


    Gruß Jochen

  • Hallo Jochen,


    es wäre schon schick, wenn deine Informationen ein wenig konkreter wären:


    Auf meine Frage nach dem "Vorher" (siehe oben) hast du nicht geantwortet.


    "Jetzt geht nichts mehr" hilft nicht viel, wenn du nicht sagst, was du "jetzt" gemacht / geändert hast. Und: ging nur das senden, oder auch der Empfang nicht?


    smptmail -> Paßwort: Ganz offensichtlich hast du meinen Hinweis, daß du die Postfächer im Kundencenter einrichten muß, nicht beachtet, denn dort mußst du auch die Pa0ßwörter einrichten. Im übrigen siehe die Antwort von rum.


    Gruß
    Thomas

  • Hallo!


    Also ich habe mir den Thunderbird grade eingerichtet. Und zwar habe ich 3 verschiedene eMail-Konten aber alle bei gmx, aber nicht auf einem Acount.
    Aber der Thunderbird gibt mir für die 2. und 3. adresse als smtp den von der 1. an also auch deren Absender, was einfach nichts bringt da es eine private, adresse, eine geschäftliche und eine nur für ganz bestimmte Leute ist. Ich habe aber leider bis lang keine möglichkeit gefunden den SMTP der 2. und 3. adresse irgendwie zu ändern... hab da nur die auswahl:
    Standart-SMTP Server
    oder --> 1@musteradresse.de (Standart)
    und diese Auswahl habe ich bei allen drei Adressen!!! Gibet da ne möglichkeit oder muss ich mir jetzt drei verschiedene eMail-Progs holen?


    Greetz


    Sonja


    PS: geh mit DSL2000 von Freenet ins Internet!

  • hab ja nie gesagt, dass ich schlau bin... ;-)


    Habs aber auch so geschafft... \:D/
    bin halt Tüfftler und nicht Bedienungsanleitungsleser... Ist zwar ein bissel umständlich manchmal bringt es einen zur Weisglut :banghead: ,
    aber Lösungen, wo ich selber rausbekommen hab behalt ich sehr viel besser als wie eine die ich nachgelesen hab.


    Trotzdem danke! *wink*


    Sonja


    PS: Man muss nich verrückt sein um in dieser Welt zu überleben, aber hilft ungemein! :thumbup:

  • Guten Abend Leute,


    bei T-online weisch net wo anfangen und aufhören.
    Als von vorne,gell.
    Wenn Du Einzelnutzer bist,ist es gut.Aber wehe zu zweit.
    Du hast ein Passw. , und mit dem mußt du in den Center zu email-Einstellugen.Mit dem Code änderst du dein Zugangscode für das Center und Email.Ich habe jetzt 3 Konten mit 6 Nummern.Am Anfang hatte ich eine Nummer für alle.
    Beim Emailabfragen wollten TB die Nr., und hatte sie nicht angenommen und wenn ich auf abbrechen gedrückt hatte sind dann geschwind mails gekommen.Da hatte ich noch mit pop und mailo gearbeitet.Habe einen Ausgangserver für alle.Inzwischen arbeite ich mit popmail und mailto.
    Die komplette emailadresse als Benutzername.Mit smtpmail. braucht man widerrum nochmal ein Passwort welches ich nicht habe und nicht weis was für eines.
    Mails gehen nun rein und raus und das mit dem korrekt dazugehörigen account.


    Ich habe nun das Problem daß meine Adresse so lautet:


    MannFamiliennamen@t-online.de


    Wenn meine Frau mailt kommt in der Absenderzeile:


    Frau<mannfamiliennamen@t-online.de


    anstatt:


    Fraufamiliennamen@t-online.de


    und das will ich beiseide schaffen.


    Die verschiedene Emailkonten haben doch kein Bezug aufeinander,außer daß nur die Hauptperson in den Center kann und nochmal ein Konto anlegen.Die anderen können bei sich nur die Adresse oder Passwort ändern bzw. nochmal ein Alias anlegen.


    Die Telekom das sind so Umständskrämer,wenn die was in ihrer Tour erklären,da fehlt zehn mal die Hälfte.Das kann keine S.. wissen ,daß man früher oder später mit mehrer Mitbenutzer, das Passwort ändern muß.Für jedes Konto brucht man ein Passw. zum Center und ein Passwort fürs Emailabrufen.
    Ich hoffe daß Ihr jetzt soweit mitgekommen seid.
    Mit Hoffnung auf Abhilfe.



    Gruß Jochen

  • Hallo Jochen,


    Zitat von "tigerfeed"

    Inzwischen arbeite ich mit popmail und mailto.


    Hast du meine Nachricht von 2:01 Uhr übersehen? Noch einmal im Klartext: So geht es nicht!!!


    Zitat von "tigerfeed"

    Mit smtpmail. braucht man widerrum nochmal ein Passwort welches ich nicht habe und nicht weis was für eines.


    Und die Nachricht von 13:36 Uhr auch noch? Letzter Absatz, aber das soll dich nichr daran hindern, alle Informationen, auf die du verwiesen wurdest, noch einmal zu lesen, denn einstellen mußt du das schon selber.

  • Hallo Jochen,


    du hattest mir per PN geschrieben, daß du im Kundencenter e-Mail-Konten angelegt hast, Paßwörter angelegt hast und fragst, ob du etwas übersehen hast.


    Da ich hier nichts vertrauenswürdiges erkennen kann und darauf wette, daß der nächste mit dem gleichen Problem nicht lange auf sich warten lassen wird, antworte ich hier. (Antwort per PN nur, wenn Teile der Antwort eventuell datenschutzkritisch sind oder es andere konkrete Gründe gibt.)


    Also (auch wenn das jetzt teilweise eine Wiederholung ist, aber nur so kann ich Mißverständnisse ausschließen):
    T-Online-Kundencenter -> Dienste -> eMail & SMS
    dort: zusätzliches eMail-Konto anlegen und das eMail-Paßwort (!)
    für jedes Konto ein entsprechendes Konto im Thunderbird anlegen. (Wenn jede Person ein eigenes Windows-Benutzerkonto hat, natürlich bei jedem nur das für ihn relevante Thunderbird-Konto.) Hier müssen folgendes Serveradressen verwendet werden: zum Empfangen: popmail-t.online.de, zum Senden: smtpmail.t-online.de. Der Benutzername muß immer den gesamten Kontonamen inklusive dem Servernamen enthalten, zum Beispiel Cosmo.gibtesnicht@t-online.de.
    Bei der ersten Verbindung (zum Beispiel mit F5) wird Thunderbird nach dem Paßwort fragen. Das im Kundencenter eingerichtete eMail-Paßwort eintragen und gegebenenfalls speichern. (In diesem Fall empfiehlt es sich, für TB ein Masterpaßwort einzurichten, damit niemand an die Paßwörter herankommt. Siehe auch Fußnote.)
    So, das ist es bereits.
    Zusätzlich empfiehlt es sich, den Zugang über die Server pop.t-online.de und mailto.t-online.de zu sperren, wenn man verhindern möchte, daß einer der anderen Konteninhaber einfach die Servernamen wieder auf pop.t-online.de und mailto.t-online zurückändert und auf alle Mails zugreifen kann. Diese Änderung erfolgt nicht im Kundencenter, sondern an folgender Adresse: http://www.t-online.de/email/router und ist natürlich reversibel.


    So, diese Kochbuchanleitung sollte es bringen. Mit diesen Schritten habe ich genau das, was du willst, schon vor längerer Zeit mit Erfolg eingerichtet. Sollte es dennoch Probleme geben (ich schließe für mich zum Beispiel auch niemals aus, eine Fehler in meiner Beschreibung gemacht zu haben, obwohl ich das hier noch einmal gegen gelesen habe), so bitte exakte Angabe, bei welchem Schritt und mit welchem Resultat / Meldung!


    Fußnote: Für diese Maßnahme nicht notwendig, aber keine schlechte Idee ist es, für das Masterpaßwort (und vieles andere) einen Paßwortmanager zu verwenden. Ein Paßwortmanager meines Vertrauens ist KeePass; das Programm ist OpenSource, deutsch, sehr sicher und dabei komfortabel.

  • Hallo Thomas,


    geschwind vorab auf die schnelle.
    Es läuft jetzt so wie´s aussieht.
    Heute Abend noch ausführlicher von mir.
    Danke Euch allen!!!!!!!!!


    thomas


    Jetzt wars so schön begreifbar.


    Grüßle Jochen

  • Na super,


    gerne sehe ich es, wenn du deine Erfahrungen ausführlich postest. Sollten noch weitere Fragen auftreten, nur zu. Solltest du aber feststellen, daß das Problem gelöst ist, so bitte ich dich schon jetzt, den Titel des Thread mit (Gelöst) zu editieren. Dann sehen andere sofort, daß da eventuell eine Lösung für ihr eigenes Problem lauert.

  • Guten Abend Leute,


    ich möchte mich bei den Mitglieder "rum",Peter_Lehmann und vor allem Cosmo für die Elendsgeduld und wirklich zu guter letzt für die gute Erklärung bedanken.


    Gott sei dank läuft das mit dem Absender jetzt ordnungsgemäß.


    Bin von einem Konto mit drei Nutzer ausgegangen.War aber nichts.
    Habe dann im Center nochmal zwei emailkonten angelegt,aber mit nur einem Passwort.Gebraucht werden pro Nutzer zwei Passwörter,eins fürs Mail und eins fürs Center.
    Habe servermäßig dann mit pop und mailto begonnen,bin über popmail und mailto endlich zum Ausgangspunkt popmail und smtpmail angekommen.Der Smtp-Server verlangt dann ein Passwort,da nehme ich das emailpasswort.Den Ausgangsserver benenne ich als Benutzername dann mit derjenigen kompletten emailadresse z.b. maxmuster@t-online.de
    Da ich grad drei Benutzer bzw. Konten habe habe ich auch drei verschiedene Ausgangserver und keinen Standardserver.


    Ist das richtig mit keinem Standardserver ????



    Cosmo
    Da die anderen Nutzer Frau und Sohn sind und eh nicht dahinten rumwurschteln (der Sohn vielleicht in ein paar Jahren) habe ich das mit dem Router gelassen.



    Wenn man das Forum so durchsieht gibt es vor allem mit T-Online massive Probleme bei Konfig. und Bedienung.


    Danke nochmals.




    Gruß Jochen