Junk Email Adressen automatisch in .txt exportieren?

  • Ich suche nach einer Möglichkeit alle als Junk erkannten eMail Adressen automatisch in eine .txt Textdatei zu schreiben. Ich stelle mir das so vor, daß auf Befehl alle Email Adressen im Junk Ordner vom Thunderbird erfasst und in die .txt Datei geschrieben werden. So könnte ich meine Blacklist bei GMX wesentlich leichter pflegen, als wenn ich von Hand jede Email Adresse dort eintragen müsste.


    Gibt es dafür eine Prozedur, oder ein Plugin?

  • Ich wüßte nicht das es so eine Erweiterung gibt. Aber vielleicht hilft es, wenn Du die Mails in einem lokalen Ordner speicherst. In diesem Fall kannst Du die entsprechende "Datei ohne Endung" öffnen und die Adressen per Copy & Paste rausholen. ;-) Wenn Du kannst, schreib Dir dafür ein kleines Tool.
    -> Profildateien


    Gruß

  • "Toolman" schrieb:

    guck mal auf meiner Webseite unter
    http://agsm.de/thunderbird/adress2txt.htm
    hab ich genau dafür ein kleines Tool. Lass das auf die Junk-Datei (nicht auf junk.msf) los und du hast deine Adressliste.


    schöne Grüße vom Toolman


    Vielen dank Toolman, aber mit Deinem Programm komme ich zu keinem Ergebnis. Wenn ich das Programm starte und dort die junk Datei anwähle, passiert nichts, außer das sich das Programm beendet.

  • Zitat

    alle als Junk erkannten eMail Adressen..--> Blacklist


    Komplett sinnloses Unterfangen. Glaubst Du, die Spam-Mailaddys sind echt?


    Gruß Manni

  • "Manni" schrieb:

    Komplett sinnloses Unterfangen. Glaubst Du, die Spam-Mailaddys sind echt?


    Gruß Manni


    Nein, aber so kann ich z.B. Newsletter und andere nicht mehr gewünschte Mails dauerhaft schon auf dem Server unterdrücken.

  • *ironie an*
    Genau das mach ich jetzt auch: ich sammel alle Spam-Adressen und dann schick ich denen eine böse Mail mit der Bitte um Unterlassung...
    *ironie aus*


    Ne, Manni hat Recht. Was soll das bringen? Die UI Gruppe (1&1, GMX, Schlund) greift imho auf die Team-Anti-Spam-Liste von erkannten Spammern zu und erkennt automatisch Massenmails, da ist Dein Unterfangen gleich doppelt sinnlos.


    EDIT: da war ich wieder mal zu langsam, aber trotzdem...

  • "FireandIce" schrieb:

    Vielen dank Toolman, aber mit Deinem Programm komme ich zu keinem Ergebnis. Wenn ich das Programm starte und dort die junk Datei anwähle, passiert nichts, außer das sich das Programm beendet.


    also es wird einfach eine output.txt in %homedrive% erzeugt. Auf Standalone-Systemen i.d.R. auf C:\ Ist die benutzerdefinierte Variable TBBackup gesetzt (siehe mal auf meiner Seite unter Backup) dann liegt die output.txt dort.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Jungs; die Diskussion über Blacklists für Spam hatten wir schon so oft hier gehabt. Deswegen möchte ich hier nicht allzuweit einsteigen. Allerdings möchte ich einen Denkansatz geben:
    es soll Mails geben, die den Sinn haben zu informieren. Diese kommen von Leuten die gerne ihre richtige Adresse angeben, damit man dort nach mehr Infos gucken kann. Wenn mich diese Infos aber nicht interessieren und das abbestellen dieser Mails nicht hilft - deklariere ich die als Spam, in einer Blacklist.


    Sicherlich ist das nur ein geringer Teil, aber immerhin.....


    Gruß