T-Online-Software verhindert Mailversand mit Thunderbird

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Hallo. :D
    Ich habe ein Problem mit dem E-Mail-Versand aus Thunderbird heraus. Wir haben hier in Sydney bei einer Freundin meinen Notebook (Win XP) per LAN-Kabel ins Netzwerk eingeloggt, ich kann über den australischen Provider ins Internet, surfen, skypen und auch problemlos E-Mails runterladen, aber wenn ich sie (aus Thunderbird) verschicken will, fragt der Computer mich, ob ich eine Internetverbindung über T-Online herstellen will. Dies Problem ist vorher, bei WLAN-Zugang (den ich hier leider nicht habe), nie aufgetreten.


    Ich kann nichts verschicken. :( :cry:


    T-Online 6.0 ist installiert weil, ich das T-Online-Classic-Modul (ehem. BTX) für mein Onlinebanking brauche. Die Zugangsart in der T-Onlinesoftware ist auf "Router- oder LAN" eingestellt.


    Folgendes habe ich schon probiert:

    - In den Thunderbirdeinstellungen kontrolliert, dass kein Proxy aktiviert ist.
    - Kontrolliert, dass der richtige SMTP-Server meines Mailproviders (nicht t-online!) eingestellt ist.
    - In Netzwerkverbindungen "T-Online 6.0" gelöscht
    - In der XP-Firewall Thunderbird dezidiert als zulässige Anwendung eingetragen
    - In den Eigenschaften der LAN-Verbindung nicht benötigte Protokolle deaktiviert


    Was kann ich da noch versuchen :?: :?::?::?:

  • . . .

    Edited once, last by Vic~ ().

  • Unmißverständlich: Ich NUTZE KEINEN T-ONLINE-MAIL-ACCOUNT!
    Daher gehen die Tipps in ~das~ und ~das~ leider daneben.


    Ich will meine Mails über einen web.de-Account senden, dabei greift mir die T-Online-Installation auf meinem Notbock (die ich leider - s.o. - brauche) ins Genick ....

  • . . .

    Edited once, last by Vic~ ().

  • Hi WRDN!


    Schau bitte mal unter "Extras >> Einstellungen... >> Allgemein >> Proxy-Einstellungen..." nach. Ich habe dort "Direkte Verbindung zum Internet" gewählt und bekomme keine Rückfragen.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Hatte ich schon (als erstes) gemacht-


    s.o.:

    Quote from "WRDN"

    Folgendes habe ich schon probiert:


    - In den Thunderbirdeinstellungen kontrolliert, dass kein Proxy aktiviert ist.

  • Quote from "Vic~"

    Aha - :)
    ..nun web.de ist nicht viel besser.
    Es gibt eine Lösung (sogar mehrere).
    Ich bin sicher, daß Du sie (alleine !?) findest!


    Unmißverständlich: ~/fin


    Deine Beiträge sind leider wenig hilfreich.


    Wenn Du nicht mehr beizutragen hast, z.B. eine praktikable Lösung präsentieren, solltest Du Dich wirklich bedeckt halten.

  • Hallo WRDN, willkommen im Forum !


    es ist schon eine Weile her, das ich T-Online auf dem Rechner hatte, aber ich habe in Erinnerung, dass es da einen Verbindungsmanager gab, den man über das T-Online Modul deaktivieren kann.
    Wenn dem so ist und dieser auf LAN-Verbindung eingestellt ist, klinkt der sich nämlich automatisch dazwischen.

  • Stimmt, den gibt es. Der ist aber nicht aktiv.


    Sonst würden ja alle Internetanforderungen zu dem Fehler führen.


    Ich werde wohl t-online 6.0 deinstallieren müssen, dann alles testen und dann noch mal neu installieren. Leider brauch ich - wie oben erwähnt - das dämliche Programm für meinen Homebanking-Zugang.

  • Quote from "WRDN"

    Hatte ich schon (als erstes) gemacht-
    s.o.:


    hmh, und hast Du das auch in den Internetoptionen unter Start/Systemsteuerung/Internetoptionen/Verbindungen Lan-Einstellungen gemacht?

  • Quote from "rum"


    hmh, und hast Du das auch in den Internetoptionen unter Start/Systemsteuerung/Internetoptionen/Verbindungen Lan-Einstellungen gemacht?


    Die beziehen sich doch wohl nur auf den MS-Internetexplorer.


    Du unterstellst doch hoffentlich nicht, daß ich den benutze ;-)

  • so infam wäre ich nie im Leben nicht :evil: , aber das ist ein Irrtum:

    Quote

    Die beziehen sich doch wohl nur auf den MS-Internetexplorer.


    Ob Thunderbird oder Firefox oder Postguard oder ... wenn die keine eigenen Treiber hinterlegen, greifen sie auf diese Einstellungen zu.

  • Zunächst mal danke an Alle für die lebhafte Hilfestellung.


    Ich werd also noch was rumprobieren und Euch dann berichten.


    :D :? :D :? :D :? :D :? :D :?