Filter für andere Schriftzeichen

  • Kann ich einen Filter erstellen, der sämtliche ankommenden Emails, die in nicht-westlichen Schriftzeichen reinkommen, sofort und unwiderbringlich löscht? Die Anzahl Mails mit chinesischen, japanischen, russischen und anderen Zeichen nehmen langsam beängstigende Grössen an. Da ich sie ja eh nicht lesen kann, ist es mir auch egal, ob etwas "wichtiges" drin stehen würde.


    Wenn ja, wie müsste der ausgestaltet sein?

  • Evtl. könnte man mal mit einem Filter rumbasteln:


    "Content-type" enthält nicht "iso-8859-1"
    bzw.
    "Content-type" enthält nicht "utf-8"


    u.ä.


    -> mit der Aktion löschen (dann aber im Papierkorb).

  • Ja, habe ich soeben ausprobiert, mit einem ganz komischen Resultat.


    Filter erstellt mit genau Deinen Vorschlägen, zusätzlich "iso-8859-15".



    Dann die Inbox damit bearbeitet, und flugs, waren alle Mails weg!!! Abgeschmiert in den Papierkorb, den ich zuerst völlig leer gemacht habe. Zurückkopieren war dann ja kein Problem, aber ich frage mich, was an Deinem Workaround falsch ist oder wo ich falsch eingegeben habe.

  • Hi Arran;


    ich glaube, das es sich bei Deiner Auswahl nicht um eine logische "ODER" Verknüpfung handelt, weshalb immer eine der Bedingungen zutrifft.
    Beispiel:
    Du bekommst eine Mail mit dem Content-Type `UTF-8´, dann wird sie in den Papierkorb verschoben, da Deine erste Bedinung zutrifft - es enthält eben nicht ISO-8859-1. ;-)


    Ich meine mal hier irgendwo gelesen zu haben, das sich solch eine Auswahl nur mit mehreren Ordnern realisieren läßt. Was das in Deinem Fall genau heißt, weis ich allerdings auch nicht. Sorry.
    Dir wird wohl nichts anderes übrigbleiben, als den "Other-Way-round" zu wählen - also "enthält""ISO-8859-1" dann "verschiebe" in "ordentlichen Ordner" (also nicht den Papierkorb). Was übrigbleibt, "schmeiss ganz weg".
    :?


    Die Filterung vom TB ist eben noch nicht ganz soweit fortgeschritten, wie wir es gerne hätten.


    Als letzte Idee...evtl. reicht es schon wenn Du diese Mails kontinuirlich als Junk deklarierst, vlt. lernt der Junk-Filter das.


    Gruß

  • Danke, der Crabbe. Der lernt schon, nur die Östler lernen noch schneller und die Spams nehmen zu...


    Ich glaube, die rotieren die Adressslisten wie die asiatische Grippeviren.
    Das hat man nun von unserer grosszügigen Entwickliungshilfe...


    PS: Hier noch ein Geschenk für Deine letzte Zeile: "e"

  • Zitat von "DerCrabbe"

    ich glaube, das es sich bei Deiner Auswahl nicht um eine logische "ODER" Verknüpfung handelt, weshalb immer eine der Bedingungen zutrifft.


    Richtig.


    Also müsste bei den Filtern oben ausgewählt sein:


    "Alle folgenden Bdingungen erfüllen"


    Die 2. Bedingung ist zudem überflüssig.

  • Zitat von "Arran"

    PS: Hier noch ein Geschenk für Deine letzte Zeile: "e"


    Danke, habs gleichmal eingesetzt. ;-)


    allblue

    Zitat

    "Alle folgenden Bdingungen erfüllen"


    Das wird nicht gehen, denn imho hat eine Mail nur eine Coderierung. :roll: (Kann gerade nicht testen, deshalb eine rein logische Vermutung.)
    Ich gehe mal davon aus, das man mehrere Filter generieren muss:
    - einen mit "enthält" "UTF-8" "verschiebe in Ordner"
    - einen mit "enthält" "ISO-8859-1" "verschiebe in Ordner"
    - und zum Schluss einen mit "enthält" "@" "löschen".
    Diese Filter in der Reihenfolge anwenden und es sollten "richtig codierte" Mails in einen definierten Ordner gelangen, alle übrigen werden gelöscht. Aber wie gesagt in kann es gerade nicht testen, deshalb mit Vorsicht zu geniessen!!


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von DerCrabbe ()

  • Zitat von "DerCrabbe"

    Das wird nicht gehen, denn imho hat eine Mail nur eine Coderierung. :roll: (Kann gerade nicht testen, deshalb ein rein logische Vermutung.)
    Ich gehe mal davon aus, das man mehrere Filter generieren muss:
    - einen mit "enthält" "UTF-8" "verschiebe in Ordner"
    - einen mit "enthält" "ISO-8859-1" "verschiebe in Ordner"
    - und zum Schluss einen mit "enthält" "@" "löschen".
    Diese Filter in der Reihenfolge anwenden und es sollten "richtig codierte" Mails in einen definierten Ordner gelangen, alle übrigen werden gelöscht. Aber wie gesagt in kann es gerade nicht testen, deshalb mit Vorsicht zu geniessen!!


    Nein - es geht um das umgekehrte (siehe oben):


    Umgangssprachlich:


    Wenn der Content-Type nicht (!) iso-8859-1 enthält UND der Content-Type nicht (!) utf-8 enthält,


    dann soll die Nachricht in den Müll (weil andere fremde Codierung).


    Also müssen alle (!) Bedingungen gleichzeitig erfüllt sein.

  • sjfm
    Auch Dein "e" wurde genutzt. ;-) Danke
    Oh man, da gibt es soviele Buchstaben und ich muss immer ein "e" vergessen. :roll:


    allblue
    Ich wußte doch, ich hab da einen Gedankenfehler gemacht. :oops: Aber glücklicherweise gibt es Leute die aufpassen. Danke.


    Gruß