Keine Verbindung zu Strato nach Einbau Netzwerkkarte

  • Hallo Leute, habe da ein Problem:


    Ich nutze als Mail-Clients Thunderbird und IncrediMail, das Problem ist bei beiden gleich. Nach Einrichtung von Konten zum Zugriff auf Strato funktionierte längere Zeit alles gut. Auch der Einbau einer Netzwerkkarte zum Betreiben einer DSL-Test-Verbindung war unschädlich. Einige Zeit nach Deaktivierung dieses DSL-Zugangs (Freenet), und ohne dass ich wissentlich weiteres geändert habe, stellten beide Clients plötzlich keinerlei Verbindung mehr her. Da ich Hinweise auf fehlgeschlagene Anfragen an das eigene Netzwerk (ich betreibe kein solches, habe aber eben die Netzwerkkarte eingebaut) bekam, kam ich irgendwann auf die Idee, diese Karte in der Systemsteuerung zu deaktivieren. Danach ging es wieder.


    Nun habe ich erneut DSL eingerichtet, diesmal von der T-Com, und musste zu diesem Zweck natürlich die Karte wieder aktivieren. Und prompt klappt der Zugang zu Strato wieder nicht.


    Da ich die Karte nicht deaktivieren kann, suche ich nun nach anderen Fehlerquellen. Die Einstellungen zu pop3 und smtp habe ich alle irgendwie mal geändert, aber das half leider auch nichts.


    Frage daher: hat jemand eine Idee, warum sich Netzwerkkarte und Strato nicht vertragen, und was ich v.a. tun kann, um den Konflikt zu lösen?


    Gruß


    der fixe Faxer

  • Der Internetzugang funktioniert ansonsten?


    Wenn nicht: Betriebssystem?


    Ich vermute mal Windows ...


    Gehe zu Systemsteuerung -> Internetoptionen -> Verbindungen:


    Aktiviere "Keine Verbindung wählen".


    Wenn das nicht klappt, musst du eine neue DFÜ-Verbindung einrichten, leider weiß ich nicht, was als Nummer "gewählt" werden muss. Das sollte aber bei der T-com irgendwo zu finden sein

  • Hi fixfax,


    und willkommen im Forum.


    Jetzt wissen wir, was alles NICHT funktioniert.
    Aber wir wissen nicht, ob du mit einem Modem über über einen Router ins Internet gehst.
    Unterschied:
    Bei einem Router stellt dieser die Verbindung ins Internet her (er "wählt" selbst) und der Rechner benötigt lediglich eine Ethernet-Verbindung (LAN-Verbindung) zum Router.
    Hast du aber nur ein DSL-Modem, dann stellt der PC die Verbindung selbst her. Du musst also diesem die Verbindungsdaten geben.


    Diesen Fakt zu wissen, ist schon mal ganz wichtig für uns.


    Und dann empfehle ich dir, dich auch mal auf speziellen Seiten zu diesem Thema umzusehen. Gib bei google mal "Routerhilfe" ein. Da bekommst du solche Seiten wie diese: http://www.dslrouter-hilfe.de


    Nicht, dass wir dich hier vergraulen wollten, aber auf diesen Seiten kannst du in Ruhe nachlesen und musst nicht immer auf die Antwort warten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Peter,


    ich habe nur ein DSL-Modem, denke daher mal, dass mir die Seite über Router wenig bringen wird.


    Gestern habe ich festgestellt, dass sämtliche Seiten, die mit Strato direkt zu tun haben, nicht anwählbar sind. Alle anderen schon. Scheint also irgendwo ein Eintrag zu existieren, der gerade diese Adressen oder den Adressenkreis sperrt. Eine temp. Deaktivierung der Firewall hat bislang nichts gebracht, habe jetzt vor, sie zu deinstallieren und dann neu aufzuspielen.


    Irgendeine Idee, was ich tun kann, um den Fehler zu finden?


    Gruß


    der fixe Faxer

  • Hi,


    du kommst also ins Internet, kannst surfen usw.
    Was du tun kannst: zuerst mal mit telnet die Erreichbarkeit der Server testen. Immer schön einen nach dem anderen - und mit Angabe des richtigen Ports.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für Deine Bemühungen - mittlerweile konnte ich das Problem mit Hilfe eines Freundes lösen. Es war - warum und von wem auch immer - ein weiterer Netzwerkadapter eingetragen, und der hat wohl den ganzen Ärger verursacht. Warum er gerade den Zugang zu Strato gestört hat, ist mir völlig unklar - aber letztlich auch wurscht. Nach Deaktivierung klappt jedenfalls wieder alles.


    Also, schönen Dank für den Hilfsversuch,


    Gruß


    der fixe Faxer