IMAP Zugriff beschleunigen

    Hallo!


    Ich habe ein IMAP Konto, mit verschiedenen Ordnern, in denen teilweise jeweils einige 1000 E-Mails liegen. Wenn ich das Konto auf neue E-Mails überprüfe, dauert das teilweise sehr lang. Das liegt meines Wissens daran, dass es bei IMAP so vorgesehen ist, dass hierfür der komplette Index des Ordners neu runtergeladen werden muss - was natürlich Bandbreite und Ressourcen kostet.


    Kennt jemand von Euch einfache Mittel, mit denen man dies etwas beschleunige kann - gibt es da irgendwelche Tricks? Kann mit kaum vorstellen, dass ich der einzige mit diesem Problem bin. Es liegt vor allem daran, dass ich wenig Mails sortiere, und fast alles außer Spam nicht lösche. Viele Informationen finde ich später sehr gut über mein Postfach wieder (Suchfunktion)...


    Jedenfalls würde vermutlich das sortieren der Mails in Ordner helfen, den Posteingangs-Index zu verkleinern, oder? Gibt es da evtl. ein paar empfehlenswerte Erweiterungen, bzgl. IMAP oder Sortierung...?


    Was ist mit SMAP? Das würde fast alle Probleme lösen, weil es:
    1. den Index synchronisiert, und nicht komplett runterladen muss
    2. E-Mails nur noch einmal gesendet werden müssen, nicht einmal an SMTP und einmal an IMAP
    3. Dateien/Anhänge direkt binär übertragen kann (spart Bandbreite)
    4. Verzeichnisnamen in UTF-8


    Habe das bisher nur als Vorschlag gelesen, in Thunderbird zu integrieren, noch nichts konkretes. Courier-IMAP kann das bereits, zwar noch nicht in der stabilen Version, aber ich fände das schon sehr interessant. Wundert mich, dass SMAP so wenige Beachtung findet, denn IMAP hat nun wirklich ein paar höchst nervige Nachteile, die man hiermit los werden könnte.



    Grüße
    Andreas

  • Kann mich dir nur anschließen!


    Wo bleibt der SMAP Support in Thunderbird? Der beste Client sollte auch der erste sein der dieses (beta) Protokoll beherrscht.


    Wir würden vor Freude weinen... ich sag nur 300 Mails am Tag und fast hundert Verzeichnisse...


    Gruß,
    Bora