Uninstall (II.)

  • Hallo,


    ein sauberes Uninstall (via Systemsteuerung/Software) war bei meiner TB 1.5 Installation nicht möglich. Ebenso wenig funkte der direkte Aufruf von uninstall.exe.
    Da mich ein derartiges Versäumnis stark wundert (schließlich geht TB ja problemlos ins System), wäre ich an sachkundigen Hinweisen zu zwei Fragen interessiert:
    - wie kann ich das uninstall durchführen (Parameter ... ?)
    - welche Ursachen kann es hier für ein Versagen von TB geben?
    (zwar sollte mein Admin-User die Rechte dazu haben ... doch wer weiß?)


    Gruß
    OR

  • Hi!


    Du könntest einmal das Programmverzeichnis löschen und dannach Tunup darüber laufen lassen bzw wenn Du sicher bist die Einträge in der Registry selber ändern. Jedoch vorcher sichern


    Ich glaube nicht, dass es an TB liegt bzw versagt weil Uninstall nicht funktioniert sondern an Deinem Rechner.


    Hoffe konnte helfen


    Gruß


    samson

  • Hi Samson,


    tja ;-) zweifle, dass es am Rechner (physisch) liegt: Parallel getestete Uninstalls von u.a. Firefox funktionieren. Allein Thunderbird (als Mail-Programm für mich Security-technisch sensibler) hat bei dieser essentiellen Funktion ein Defizit. Hier im Forum sind auch weitere Artikel zu finden, die den gleichen Fehler melden. Dein Vorschlag (manuell löschen und Registry von Hand putzen) hatte ich auch schon einmal durchgeführt. Nur halte ich das für eine Software die eine solche Verbreitung hat für ein sehr zweifelhaftes Vorgehen, ist ja eher steinzeithaft für den heutigen Stand der Technik ;-)


    Somit die Frage zurück ans Forum:
    - Gibt es einen Parameter / bekannte Rahmenbedingung um Uninstall durchzuführen?


    Thx + Gruß
    OR
    p.s. Rein Interesse halber ... hat hier irgend jemand den Uninstall schon einmal erfolgreich durchgeführt? (Oder arbeiten alle "nur" mit Update... Update...)?

  • Hallo or;


    bislang hast Du versäumt zu erwähnen was Deiner Einschätzung nach beim Uninstall nicht funzt. Vielleicht magst Du das nochmal nachholen, dann können wir auch sagen, ob wir es auch haben. ;-)


    Gruß
    P.S: Mein letzter Uninstall hat wie erwartet geklappt.

  • Hi,


    da auch ich berufsmäßig "Security-technisch sensible" bin (manchmal sage ich auch paranoide ...), habe ich mir auch immer saubere Zustände angewöhnt.


    Deshalb lasse ich mir auch gern bei diversen Installationen loggen, welche Veränderungen am System vorgenommen werden. Filemon und Regmon sind dazu meine Freunde ... .


    Meine Erfahrungen besagen, dass nach einer normalen (systemeigenen) Deinstallation und dem mitunter notwendigen manuellen Löschen des Installationsordners nichts Nenneswertes mehr nachzuweisen ist.
    Auch die bei der Installation vorgenommen Registryänderungen sind nicht weiter relevant. Die wichtigste ist wohl die, welche den Standardclient definiert. Die Windows-typischen Einträge, die auch nach einer Deinstallation bleiben und an das Programm erinnern, stören nicht, solange nichts gestartet wird oder werden soll, was nicht mehr da ist. Auch da gibt es nach einer Deinstallation keine Probleme mit TB. Ich sehe auch persönlich keinen Grund, hier manuell noch etwas zu "bereinigen" .


    Und dass das Profil bei einer Deinstallation erhalten bleibt, ist ja wohl ein Feature und kein Bug ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "DerCrabbe"

    Hallo or;


    bislang hast Du versäumt zu erwähnen was Deiner Einschätzung nach beim Uninstall nicht funzt. Vielleicht magst Du das nochmal nachholen, dann können wir auch sagen, ob wir es auch haben. ;-)


    Hallo,
    sorry! Meine Vorgehensweise war:
    1. via Systemsteuerung/Software den Uninstall-Button "im Eintrag von TB" zu wählen
    Konsequenz:
    1.a) der "Eintrag von TB" wurde in der Gesamtheit "grau", kurz war im Task-Manager zu beobachten, dass etwas "Last" auf dem System war
    1.b) 5 Minuten später "stand" das System immer noch (mit dem gleichen "grauen Eintrag"). Versuche den Installer zu schließen (oben rechts) klappten nicht. Via Task-Manager konnte ich den Prozess auch nicht killen.
    Nur via "ProgExp.Exe" (von Sysinternals) war es möglich den uninstall.exe zu killen.
    1.c) Versuche andere Software testweise zu installieren und zu deinstallieren funktionierten. (u.a. kam bei Firefox nach dem Starten des "Uninstall" gleich die Sicherheitsabfrage hoch - diese kam bei TB-Uninstall nicht).


    2. im Installationsverzeichnis von TB "uninstall.exe" direkt gestartet (ohne Parameter)
    => keine Reaktion


    Ich bin hier am Ende meines Lateins ... :-(


    Zitat von "DerCrabbe"


    Gruß
    P.S: Mein letzter Uninstall hat wie erwartet geklappt.


    Kleine Nachfrage hierzu: Hast Du auch (wie ich mit Administrator-Rechten gearbeitet) oder unter einem User-Account?


    Danke und Gruß
    OR

  • Hallo Peter,


    zuerst einmal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!


    und ... bei mir spielt beides hinein. Einerseits mag ich nicht (nach dem Neuaufbau meines Systems) mir gleich von vornerein "abnormale" Systemeinstellungen antun und andererseits ist für mich ein Mailer ein sensibles Medium.


    Zitat von "Peter_Lehmann"


    Deshalb lasse ich mir auch gern bei diversen Installationen loggen, welche Veränderungen am System vorgenommen werden. Filemon und Regmon sind dazu meine Freunde ... .


    Habe mir versuchsweise - um hier dem Problem etwas auf die Spur zu kommen das Paket von Sysinternals (zwischenzeitlich Microsoft) geholt. Leider erst im Nachhinein. Beim Versuch heraus zu finden, wo der Uninstall hängt, kam ich damit nicht weiter (allerdings bin ich auch Laie bei der Bedienung dieser und anderer Programme aus dieser Suite, die Online-Hilfe hat mich da ein wenig erschlagen ...).


    Hmm, kennst Du (vielleicht aus Deinem beruflichen Bereich heraus) einen Link, wo ich die "richtige" Nutzung dieser Programme für Einsteiger erklärt wird? Zumindest könnte ich es dann für das nächste Mal berücksichtigen ... und das wäre toll!


    Gruß
    OR

  • Hallo or;


    ich bin mit Adminrechten auf meinem Rechner unterwegs (ja, ich weis...man sollte es mit Benutzerrechten tun), weshalb ich beim installieren und Deinstallieren, zumindest dieser Ristriktion nicht unterworfen bin.


    Ich kann mich an einen ähnlichen Fall erinnern, bei dem sich die Uninstall Routine genauso verhalten hat, leider will mir die genaue Lösung nicht mehr einfallen. :oops:
    Ich meine aber wir haben es im Endeffekt über einen Umweg hinbekommen:
    - das Programmverzeichnis und die Profile manuell löschen (wenn Du die Profile für später brauchst, mache erst ein Backup davon)
    - Rechner neu starten
    - TB neu installieren und ein Dummy Konto einrichten
    - Rechner neu starten
    - TB deinstallieren.


    (In diesem Zuge sollte es auch möglich sein, mit Hilfe eines Tools den Installationsprozess "aufzuzeichnen" (was Peter vorgeschlagen hat).)
    Wenn mein "Weg" nicht hilft, bleibt nur die Variante alles per Hand zu löschen, wenn gewünscht auch in der Registry. :?


    Viel Erfolg und Gruß