Okkulter Speicheort

  • Wenn ich ein PDF via Thunderbird downloade und es via Vorschau (Mac 10.3.9) öffnen will, erscheint immer die Meldung «öffnen mit Papyrus». Dieses Trial habe ich längstens gelöscht, aber wie kann ich dem Download-Manager abgewöhnen, dass er unbedingt mit «Papyrus» öffnen will, statt mit Vorschau? Denn das solcherart heruntergeladene PDF kann Vorschau nicht richtig lesen - es sind statt Buchstaben lauter Häuschen zu sehen - nur Fotos kommen richtig. Ich muss dann den Acrobat Reader starten, was länger dauert… :twisted: :twisted: Ich habe nicht herausgefunden, wo Thunderbird solche Sachen speichert…

  • Lieber…
    Nein, so geht es eben nicht. Das habe ich längst gemerkt… Ich würde gerne die Screenshots anhängen, wenn ich nur wüsste, wie DU das gemacht hast.
    Es muss irgendwo einen Speicherort geben, wo die Einstellung gespeichert wird, dass sich PDFs nur mit Papyrus öffnen lassen. Wie finde ich die, damit ich sie löschen kann?
    Ich kann gar kein anderes Programm auswählen als Papyrus, das ich längst gelöscht habe. Eigentlich müsste ich thunderbird löschen und neu installieren, doch idas ist mir zu heiss von wegen archivierten Mails und Konten-Einstellungen.

  • Zitat

    Nein, so geht es eben nicht. Das habe ich längst gemerkt… Ich würde gerne die Screenshots anhängen, wenn ich nur wüsste, wie DU das gemacht hast.


    Ich habe dazu in meinem Forum eine kleine Anleitung - ist zwar für Windows-Nutzer, aber das meiste gilt auch für den Mac...



    http://agsm.de/forum/viewtopic.php?p=318

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Oh Schreck, lasss nach! Ich schicke Dir die Screenshots leibe3r direkt per Mail. Es geht ja vorläufig darum, das problem zu sehen! Schicke mir Deine Mail-Adresse, ich bin ein seriöser Internet-Nutzer und Editor von webjournal.ch. Das Problem betrifft mich in letzterer Eigenschaft.

  • Zitat von "jpl"

    Eigentlich müsste ich thunderbird löschen und neu installieren, doch idas ist mir zu heiss von wegen archivierten Mails und Konten-Einstellungen.


    Müsste es ja nicht sein. Denn die Mails und Konten-Einstellungen sind in einem koplett anderen Verzeichnis als die Programm-Dateien. Ganz einfach den TB löschen und wieder installieren. Zur Sicherheit würde ich allerdings das Profil zuerst noch irgendwo schnell absichern. Temporär auf einen USB-Stick genügt, wenn alles bestens läuft, kannst Du diese Daten eh wieder löschen. Wo das Profil liegt, kann ich dir für den Mac nichts sagen, das musst Du selber finden.



    Offtopic:
    PS: Darf ich für meinen Tipp noch um meinen "gerechten" Lohn bitten, damit Du mich auf Dein Forumlar für die Eidgenossenschaft pappen kannst? Die würden ja in Bern schön blöd schauen, wenn plötzlich einer von der Insel Arran auf einer Basler Lohnliste erscheint...

  • Ach, da hat einer meinen Editorial-Motz gelesen - wie schön… Ich nehme Dich gerne auf die Lohnliste!
    Aber Eure Ratschläge sind mir momentan nicht allein zu heiss, sondern auch noch zu unverständlich. Zum Beispiel weiss ich nicht was das TB ist…
    Vielen Dank und ein anderes Mal

  • Soeben hat mir Arras aus Schottland angerufen und mir ausführlich und freundlichst und vor allem sehr liebenswürdig dabei geholfen, dass ich die Bildschirmfotos zum Problem mit den PDFs aufschalten konnte. Somit kann ich das Problem jetzt ausführlicher darstellen und beschreiben (ich arbeite mit Mac 10.3.9, Firefox und Thunderbird):


    1. Offenbar hat mir das Progrmm «Papyrus», das ich mal als Demo geladen hatte, eine Einstellung beschert, die ich nicht mehr aus Thunderbird herausbringe und das sich so darstgellt:


    2. Erhalte ich ein PDF per Thunderbird-Mail und doppelklicke im anhang darauf, erscheint die hier abgebildete Meldung, die mich fragt, wie ich mit dem PDF umgehen will. Ich kann dann die Auswahl «Papyrus» nicht wegblättern und muss das PDF auf den Schreibtisch laden (wie im Bild eingestellt).



    [IMG:http://www.arranmarketing.info/foren/Bild-1.jpg]



    3. Wenn das PDF auf dem Schreibtisch gelandet ist, will ich es per schneller Vorschau (Mac) öffnen - das ist so voreingestellt -, das PDF öffnet sich, aber es ist nicht lesbar (zweites Bild hier).



    [IMG:http://www.arranmarketing.info/foren/Bild-3.jpg]



    4. Das PDF lässt sich aber korrekt darstellen, wenn ich den Acrobat Reader aufrufe, um es zu lesen. Ich will das PDF aber nciht mit Acrobar anschauen, sondern mit Vorschau - es geht auf anderen Macs problemlos!


    Wer kann mir sagen, wie ich diese Einstellung Papyrus wieder wegbekomme, die offensichtlich das Problem ist? Vielleicht liegt das Problem ganz woanders…


    Herzlichen Dank für die Hilfe, die ich vor allem von Macianern erwarte, wenn das möglich ist!

  • Hallo jpl,


    ich würde trotzdem noch einmal in den Einstellungen nachsehen, die ich schon bei meinem letzen Posting genannt habe. Meiner Meinung ist das genau die Stelle, an der man das konfigurieren kann (siehe Nachricht vom Di 17.04.2007 09:24). Mach bitte davon mal einen Screenshot und stell den mal hier ein.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo liebe Freunde, liebe Mitleidende!


    Ich habe das Problem jetzt radikal gelöst und damit für immer vom Tisch gewischt - hoffentlich: Ich habe von 10.3.9 auf 10.4 aufgerüstet, und siehe da: Es funktioniert mit Vorschau und PDF!


    Herzlichen Dank allen, die mitgelitten und mitgedacht haben - vor allem dem Freund in Schottland!!! :P