Dateityp der Anhänge werden nur teilweise erkannt

  • Ich nutze seit kurzem TB 1.5 und bin mit der Bedienung nun weitgehendst vertraut, nur zwei harte Nüsse gibt es noch, die ich nach eingehender Recherche immer noch nicht knacken konnte:


    Dateityp-Problem:
    Hat eine Datei in der Anhang die Endung .jpg, wird es erkannt und das nebenstehende Symbol (für Windows Bild und Faxanzeige) korrekt wiedergegeben. In diesem Fall werden die Bilder in Mails ebenfalls veranschaulicht (Auto Vorschau).


    Hat eine Datei aber die Endung .JPG (großgeschrieben), erkennt TB diese Datei nicht auf dem ersten Blick, weil das nebenstehende Symbol hindeutet, dass dieser Dateityp für TB unbekannt ist. Im Mail ist kein Vorschau des Bildes eingefügt. Klickt man aber auf diese Datei, wird es dennoch separat mit Windows Bild und Faxanzeige geöffnet.


    Das mit .jpg/.JPG war nur ein Beispiel, denn es ist mit allen Endungen das Gleiche (zB .pps/.PPS, .html/.HTML, etc), es wird immer nur eine von den beiden erkannt. Dennoch lassen sich bisher alle Dateien in der Anhang öffnen. Mehrere Male versuchte ich über Einstellungen TB dazu zu kriegen, dass es sowohl .jpg als auch .JPG in der Liste der bekannten Dateitypen aufnehmen soll. Ich scheiterte bisher daran. Irgendwelche Tipps?



    Programmzuweisung-Problem:
    Aktuell werden die GIF-Dateien in der Anhang mit Irfan View geöffnet. Mir war Windows Bild und Faxanzeige lieber gewesen, und so versuchte ich bei Anhänge-Einstellungen, die GIF-Daten mit WBuF anzeigen zu lassen. Leider gestaltete es sich schwieriger als geahnt. Unter 'mit dieser Anwendung öffnen' fand ich nirgendwo auf meiner Platte den gewünschten Programm/die Anwendung.


    Wo versteckt sich 'Windows Bild und Faxanzeige'? Wie kann ich TB einstellen, dass GIF-Daten mit dieser Anwendung assoziiert wird?


    Über jeden Tipp wäre ich echt dankbar :)

  • Hallo und willkommen im Forum.
    Nur ein kleiner Tipp, welches das Öffnen der Dateien angeht.
    Wenn du einen Rechtsklick auf eine Datei machst, kannst du in WinXP "öffnen mit" auswählen. Zwar steht dann Windows Bild und Faxanzeige an oberster Stelle, das nimm aber nicht, sondern gehe weiter auf "Programm auswählen". Dort erscheint Windows Bild und Faxanzeige noch einmal, markiere
    es, mache einen Haken in dem Kästchen und klicke auf OK.
    So gehst du mit den anderen Dateien ebenfalls vor.
    Welches Programm benutzt du für PPS?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb, danke für die schnelle Reaktion, zuerst um deine Frage zu beantworten: Ich nutze eigentlich OpenOffice für .ppt-Dateien - da ich aber des Öfteren Witzmails von Freunden erhalte, die natürlich unbedingt in .pps (Slideshow) gehalten sein müssen, habe ich mir den PowerPoint Viewer runtergeladen, um es bequemerweise ansehen zu können.


    Dein Tipp hat mich kurz aus der Bahn geworfen ;) Ich soll die Dateien in meinem PC (zB auf dem Desktop) rechtsklicken und dann die Anwendung dort konfigurieren - folglich müssten die Dateien beim TB in der Anhang ebenfalls damit assoziiert werden? Dieser Gedanke kam mir, ehrlich gesagt, gar nicht - ich konzentrierte mich nur auf TB. Jedenfalls nochmals gracias für den Tipp, ich probiers gleich aus, und gebe auch dann bekannt, ob es hinhaute :) LG vamp

  • Nun ja... ich habe es probiert, und das Resultat blieb gleich, leider. TB beharrt bei GIF-Dateien darauf, dass die Standardanwendung Internet Explorer ist. Ich müsste schon manuell den Pfad zu WBuF angeben - die ich leider nicht kenne.


    Zufälligerweise erhielt ich eben ein eMail, dessen Dateien in Anhänge ebenfalls nicht erkannt werden, obwohl die Endungen kleingeschrieben sind (.jpg). Ich forschte nach älteren Mails und mir fiel zum erstenmal auf, dass es scheinbar absenderbedingt ist. Genauer erklärt: Alle Mailanhänge von Person X sind korrekt wiedergegeben, worin alle Anhänge vom Person Y als unbekannt dargestellt werden - obwohl die Endungen beider Personen identisch sind!


    Woran kann das liegen?

  • Zitat

    habe ich mir den PowerPoint Viewer runtergeladen


    Darf man wissen welchen? Etwa PPV 2007? Der hat einen Bug, der das Öffnen aus Mailprogrammen verhindert.
    Gibt es außerdem Anzeichen von bestimmten Vorlieben etwa Sonderzeichen oder Umlaute im Namen des Anhangs?
    Eine weitere Möglichkeit wäre eine falsche Deklaration der Mails. Außerdem kann es zu Inkompatibilitäten bei anderen Office/Mailprogrammen auftauchen.
    Kontrolliere, ob du im Forum Threads darüber findest. (Anhänge nicht zu öffnen)
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Es ist PPV 2003 - und der läuft eigentlich wie geschmiert. Es sind einfach die Dateien in Anhängen, die manchmal nicht automatisch erkennen, welches Dateityp sie eigentlich sind.

  • Zitat

    Es ist PPV 2003 - und der läuft eigentlich wie geschmiert.


    So wirklich?
    Dann lies das (auf Englisch):
    http://windowsxp.mvps.org/ppsopen.htm


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ...ferner kontrolliere in den Dateitypen (Ordneroptionen), ob z.B. GIF das richtige Programm drinsteht und "open" Standard ist.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • das ist ja interessant, dieses Problem herrscht bei mir - Gott sei Dank - nicht.


    Ich kann alle Dateitypen (.pps, .ppt, .jpg, .bmp, .doc, .xls, etc) vom Anhänge öffnen, wenn ich drauf doppelklicke, denn das System erkennt die Dateien auch. Der Punkt ist, dass Thunderbird es nur teilweise tut, und bei den Bilderdateien habe ich es einfach gerne, dass in dem Mail bereits ein Auto-Vorschau vorhanden ist - und exakt das geht manchmal nicht, weil TB zuweilen den .jpg-Datei (und weitere) als unbekannt darstellt :(


    LG vamp

  • Gib in die Forensuche das Stichwort "mimetypes" ein.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • lieber mrb,


    dein Tipp mit mimetypes war Gold Wert - danke ;) Ich fand einen Thread, dessen Probleme sich den meinen sehr ähneln (http://www.thunderbird-mail.de…20647&highlight=mimetypes)


    Es wird just für diesen Moment nicht ganz mein Problem lösen, aber ich bin einen großen Schritt weiter :) Denn bei den Meisten war davon die Rede, dass Mimetypes.rdf bei Profile gelöscht werden soll, da die Anhänge sich nicht öffnen ließen - ich kann sie problemlos und ohne weitere Störungen öffnen. Mein Problempunkt liegt woanders :)


    Btw, in Ordneroptionen sind die betreffende Dateitypen alle richtig eingestellt, dieser Tipp war richtig gut, nur war bei mir eben doch alles richtig.


    LG vamp

  • Toolman schrieb am 17.10.2006 im Thread 'Icon vor Emailanhängen':


    "Toolman" schrieb:

    Es hängt primär davon ab wie das beim Absender verknüpft ist. Wenn dir also jemand ein pdf-Dokument schickt, aber selbst keine pdf-Dateien öffnen kann, wird der mime-Typ auch nicht im Header eingetragen und bei dir ist bloß das Standard-Icon zu sehen.



    Eine echt nützliche Info, wobei man bei .xls, .pdf oder ähnliches schon vermuten kann, dass der Absender wahrscheinlich selbst diese Datei nicht handhaben bzw. öffnen kann... Aber bei .jpg? Diesen Dateiformat müsste jedes PC - selbst in der einfachsten und billigsten Ausführung - kennen und handhaben können. Somit müsste bei jpg-Dateien doch der MimeTyp mit dabei sein.


    Und doch werden bei mir manchmal bei .jpg der Standard-Icon angezeigt, und somit wird der Auto-Vorschau der Bilder blockiert.

  • Hast du denn mal die Header der Mails im Quelltext auf mimetypes kontrolliert?
    Da ja nach deinen Aussagen nur manchmal nicht geöffnet wird, könnte also durchaus auch am Absender liegen. Haben sie vielleicht einen langen Dateinamen?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja, durch einen anderen Tipp in diesem Forum habe ich die Quelltexte der unterschiedlichen Mails (korrekte sowie inkorrekte Anzeige der Anhänge) gelesen - und wurde daraus nicht schlauer, schon allein, weil mir die grundlegende Verständnis bei sowas fehlt.


    Dennoch war ein Unterschied vorhanden, bei den Mails mit inkorrekter Anhanganzeige steht zusätzlich: 'This message is in MIME format. Since your mail reader does not understand this format, some or all of this message may not be legible.' Bei Mails mit Auto-Vorschau bzw. richtig erkannte Anhänge dagegen ist dieser Satz nicht vorhanden.


    In allen Mails ist die MIME-Version die gleiche: MIME-Version 1.0 / Content-Type: multipart/mixed (null Plan, ob das etwas aussagt oder nicht ;))


    An die Länge der Dateinamen liegt es nicht, denn kurze Namen werden auch inkorrekt angezeigt. Kann es vielleicht an dem Versandverhalten liegen? Ich meine, wird ein Mail direkt geschrieben und an mich versendet, zeigen die Anlagen bei mir korrekt an - wird es dagegen vom Verteiler oder Datenbank oder ähnliches automatisch verschickt, tauchen bei mir falsche Symbole/Icons auf? Kann das vom Logik her überhaupt im Bereich der Möglichen sein?


    LG vamp

  • "vampiry" schrieb:

    wird es dagegen vom Verteiler oder Datenbank oder ähnliches automatisch verschickt, tauchen bei mir falsche Symbole/Icons auf?


    Laß mich raten... funmail2u?

  • "Camou" schrieb:

    Laß mich raten... funmail2u?


    :D exakt! und noch ein paar andere Absender von Firmen, die Rechnungen von online-Bestellungen zuschicken und ähnliches. Eben alles, was irgendwie nach 'automatischer Versand der Mails' anmutet.


    Wieso ist das so?

  • Weiß ich leider nicht. Ich stelle jetzt einfach mal Headerdaten rein. Vielleicht fällt jemandem was auf, der sich richtig damit auskennt...



    Dann kommen die HTML-Daten mit dem Text. zwischen <html> und </html> und danach dann:

    Code
    1. --b1_c2d2f7b4efecc7711a353abdffe04500464675d7a39856.93218345
    2. Content-Type: application/octet-stream; name="ich_wiege_gar_nicht_viel.jpg"
    3. Content-Transfer-Encoding: base64
    4. Content-Disposition: attachment; filename="ich_wiege_gar_nicht_viel.jpg"


    Dann Daten, dann die Einleitung zum nächsten Attachment

    Code
    1. --b1_c2d2f7b4efecc7711a353abdffe04500464675d7a39856.93218345
    2. Content-Type: application/octet-stream; name="Werbung_Uhr.jpg"
    3. Content-Transfer-Encoding: base64
    4. Content-Disposition: attachment; filename="Werbung_Uhr.jpg"


    Und ganz am Ende der Mail noch

    Code
    1. --b1_c2d2f7b4efecc7711a353abdffe04500464675d7a39856.93218345--


    Meiner Meinung nach liegt das Problem an Content-Type: application/octet-stream. Da sollte eigentlich stehen Content-Type: image/jpeg. Oder?

  • Camou ,
    vollkommen richtig, wie man an dieser Tabelle gut erkennen kann:
    http://www.thomas-fahle.de/pub/perl/MIME/MIME_Basics.html


    Die Mail ist falsch deklariert/kodiert, nach meinen bescheidenen Kenntnissen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw