Nur Anführungszeichen im Empfängerfeld (Thunderbird 2.0.0.0)

  • Hallo Community, erstmal vorweg, schön, dass es euch gibt! :D


    Einer meiner Kunden, den ich erst kürzlich von den Vorzügen freier Software überzeugen konnte, erfährt neuerdings ein seltsames Problem beim Mailversand. Da weder die Suche WorldWide, in den Google Groups noch hier im Forum bisher besonders aufschlussreich war, mache ich ein neues Thema auf.


    Besagter Kunde verwaltet genau ein Pop3/Smtp-Konto über den neusten Thunderbird. Beim Schreiben an zwei verschiedene Empfänger (verschiedene Mails) trat nun das Problem auf, dass die Mails offensichtlich versendet wurden (kein Mailerdeamon etc.), und auch im "Gesendet"-Ordner des Thunderbird auftauchen. Allerdings steht hier bei beiden Mails anstelle eines Empfänger-Namens oder einer Mailadresse nur


    ""


    ohne weiter Zeichen. Die Mailadressen wurden händisch eingegeben und sind nicht im Adressbuch verzeichnet gewesen, es hat also nichts mit dem kürzlichen Import der Daten aus einer uralten "TheBat"-Version zu tun. Nun rätseln wir, ob die Mails wirklich angekommen sind bzw. wieso Thunderbird den Empfänger so verhunzt?


    Ansonsten klappt die Mailverwaltung einwandfrei. Einen Anwenderfehler kann ich nicht ausschließen, da ich nicht vor dem besagten Rechner sitze, aber eigentlich ist der Mensch recht sicher im Umgang mit Email-Programmen. (Und sooo viel kann man beim Verschicken ja auch nicht falsch machen :wink: )


    Weiß jemand von euch Rat?

  • Keiner eine Idee? Naja, scheint auch ein recht ungewönliches Problem zu sein...

  • Zitat von "Voyager"

    Nun rätseln wir, ob die Mails wirklich angekommen sind


    Das weiß nur der Empfänger. ;)


    Aber du kannst schauen, ob die Mails tatsächlich versendet worden sind.


    Schau dir den Header (Kopfzeilen) bzw. den Quelltext an. Wenn eine Message-ID existiert, wurde die Mail tatsächlich beim Server eingeliefert und dort wohl weiterversendet.


    Zudem kann du dort auch nochmal die Empfängeradresse sehen.


    Die "" kommen wohl daher, dass kein Name existierte, sondern die Adresse manuell eingegeben wurde. Evtl. war beim Tippen ein Leerzeichen vor der Adresse?

  • Danke zunächst für dein Hilfe. Leider bringt mich das so nicht weiter, ich habe bei meinem TB ein bisschen rumprobiert.


    Die Message-ID hat nichts mit dem Versand einer Mail zu tun, jedenfalls bekommt bei mir auch eine nicht versendete "Draft"-Mail so eine ID.


    Wenn man (beliebig viele) Leerzeichen vor die Empfängeradresse setzt, lässt TB diese einfach weg, der Versand funktioniert trotzdem und das Problem des doppelten Anführungszeichen taucht nicht auf.


    Es muss also etwas Anderes sein, hat jemand noch eine schlaue Idee?

  • Zitat von "Voyager"

    Die Message-ID hat nichts mit dem Versand einer Mail zu tun, jedenfalls bekommt bei mir auch eine nicht versendete "Draft"-Mail so eine ID.


    Stimmt, sorry. Da hat sich bei mir lange Zeit ein Irrglaube gehalten. Hatt nie ein Problem damit. Entschuldige für die Verwirrung.

  • Ist ja überhaupt kein Problem, im Gegenteil, ich bin froh über jede Anregung bezüglich des Problems.
    Und dass in so einem Forum nicht nur die allwissenden Entwickler antworten, ist wohl auch jedem klar :wink: .


    Trotzdem würde ich das Thema gerne noch einmal wieder hochziehen, da sich bis jetzt noch keine Erklärung für das merkwürdige Verhalten finden ließ. Klar ist jetzt aber, die betroffenen zwei Mails sind nicht bei den Empfängern angekommen!


    Wer Ideen hat, immer her damit!