Kann fremde T-Online Emails empfangen

  • So, heute angemeldet, eben eine Frage gestellt und prompt beantwortet.
    Da dachte ich mir das ich sofort weiter fragen sollte.


    Also ich habe Thunderbird 2.0 und mehrere Email Konten z.B. Freenet, Googlemail, Web.de ... und auch einen T-Online Zugang bzw. Konto.


    Erst ma muss ich bei T-Online 2 Konten einrichten; popmail.t-online.de und pop.t-online.de
    Beide Konten haben die gleiche Emailadresse und das gleiche psw.


    Jetzt logge ich mich bei meiner Freundin zuhause ins WLAN netz ein und rufe meine Emails ab, schwub die wub bekomme ich vom Vater die Emails.

    Wie kann das sein??????

  • Hi blockbaster,


    jaja, tonline macht eben einiges anders, als der Rest der Welt ... .


    Wetten: der Papa nutzt auch T-Online?
    Bei T-Online erfolgt die Authentifizierung eines Mailnutzers anhand der Daten, mit denen sich der Nutzer ins Internet eingewählt hat. Diese werden also von der Anmeldung ins Internet gleich zum Mailserver durchgereicht. Da hat schon mancher Betreiber eines WG-LAN dumm aus der Wäsche geschaut, weil seine Mitbewohner seine Mails eher kannten als er. Du musst nicht mal einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben.


    Lösung kenne ich auch keine.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat

    Ist doch ein Skandal!!!!!


    Ja, theoretisch schon...
    Praktisch hat das sogar T-Online irgendwann erkannt und Abhilfe ersonnen. Und deshalb gibt es jetzt neben dem normalen Passwort auch ein E-Mailpasswort.
    T-Online E-Mailabruf einrichten: http://www2.service.t-online.de/dyn/c/14/78/63/1478632.html


    Du musst also (und natürlich auch der "Schwiegervater in spe") in der Email Konfiguration ein E-Mailpasswort vergeben (Link ist oberhalb der verlinkten Tabelle) und die Server aus der zweiten Reihe nehmen (popmail... und smtpmail...)