Mails erreichen nicht alle Empfänger

  • Ich benutze seit kurzen Thunderbird Version 2.0.0.0 (20070326).


    Ich benutze einen IMAP-Server Port 143 und einen SMTP-Postausgangsserver Port25.


    Als Virussoftware benutze ich Antivir.


    Ich kann alle meine Mails vom Server abrufen habe aber beim Versand folgendes Problem:


    Ich erreiche nicht alle Empfänger!!!!! GMX- und Freenet Accounts sowie meine berufliche Mailadresse kann ich nicht erreichen. Im Ordner Gesendet wird die Mail zwar abgelegt, es kommt auch keine Fehlermeldung. Aber ich kann verschiedene Empfänger nicht erreichen, die Mails kommen nie an. Habe auch schon Antivir deaktiviert und verschiedene Ports probiert. Die Mails verschwinden im Nirvana.


    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.


    mfg
    Nord 851

  • Zitat von "Nord851"


    Ich kann alle meine Mails vom Server abrufen


    Wer ist denn Dein Post-Lieferant (freenet, AOL, GMX, WEB.de o.ä.)?


    Möglicherweise ist der SMTP Port "falsch" eingerichtet...


    -GA-

  • Mein Provider ist domain-factory. Ich habe schon verschiedene Telnet-Befehle durchgeführt. kann Problemlos yahoo, web und verscjhiedene andere Provider errreichen, jedoch keine GMX und freenet-accounts.
    Gruß
    Nord 851

  • Hi,


    > ich benutze einen IMAP-Server Port 143 und einen SMTP-Postausgangsserver Port25.
    Mich macht folgendes stutzig, oder habe ich hier etwas falsch verstanden:
    (Bitte korrigiere mich, falsch ich es falsch verstanden habe!)


    - du benutzt domain-factory als Provider (eben die oben gemachte Aussage)
    - ich sehe das so, dass du EIN Konto mit diesem Provider eingerichtet hast
    - du sendest über dieses Konto Mails an diverse Adressaten
    - einige Mail kommen an - und einige eben nicht


    Wenn das alles so stimmt, dann hast du dein Konto und deinen smtp richtig eingerichtet!
    Wenn auch nur eine einzige Mail vom smtp abgenommen wurde, heißt das für mich: richtiger Server, richtiger Benutzername, rifchtige oder zumindest akzeptierte Absenderadresse und richtiges Passwort.


    Der einfachste Test ist eine Mail an dich selbst. Wenn sie abgeht und wieder empfangen wird, sind alle Einstellungen korrekt!


    Es gibt im Maildienst - auch wenn man es kaum glauben kann - keine Garantie für den Empfang der Mails. Es reicht aus, wenn irgend ein Server zwischendurch eine absendede IP oder einen betimmten Provider usw. auf einer Blacklist hat und schon verschwindet diese Mail auf nimmerwiedersehen. Es reicht dazu aus, dass mal eine große Spamattacke aus dieser Richtung gekommen ist. Es kann ohne weiteres sein, dass sich die Sache in einigen Tagen beruhigt hat.


    Vorschlag: Lege dir doch einfach einen zusätzlichen Kostnix-Account bei irgend einem anderen Provider an und teste mit diesem. Es gibt sogar (noch) Provider, bei denen sich die Authentifizierung auf Benutzername und Passwort beschränkt, die also nicht die eingetragene Absenderadresse als "eine von ihnen" überprüft. Damit kannst du über einen fremden Provider mit deinem bisherigen Absender senden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    du hast es richtig verstanden. Es ist genau der Umstand der mich zur Zeit total nervt. Wenn ich eine Mail mit Thunderbird erstelle und diese an verschiedene Empfänger versende, kommen einige an und andere nicht. Was ich festgestellt habe, dass ich freenet und gmx- adressen nicht erreichen kann,


    web.de und andere ohne Probleme.
    Gruß
    Axel

  • So wie das aussieht, hat das Problem tatsächlich nichts mit Thunderbird zu tun.


    Zunächst würde ich die Empfänger bitten, mal in ihre Spamordner zu schauen. Danach würde ich mit Peter letztem Absatz testen.

  • habe soeben noch einmal die Ports verstellt.


    benutze jetzt Port 143 IMAP und Port 587 SMTP


    telnet Befehle durchgespielt ich erreiche web yahoo gmx, und freenet nicht.


    Axel

  • Folgenden Test durchgespielt:
    ich habe einen GMX Account.


    1.
    Diesen habe ich über Thunderbird angeschrieben (über Domainfactory)
    Ergebnis kein Maileingang.


    2. Habe mich direkt bei Domainfactory eingeloggt und von dort meinen GMX-Account angeschrieben.
    Ergebnis meine Mail kam an!!!!!


    Gruß
    Axel

  • Das ist ja auch ein völlig anderer Weg.
    Warum richtest du nicht deinen gmx-Acc. im TB ein, so wie ich es empfohlen habe?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!