Thunderbird mit Vista H.P.:Profile für mehrere User anlegen

  • Hallo zusammen,


    dass man Thunderbird bzw. Firefox als Administrator installiert und dass für ihn ein Standardprofil automatisch eingerichtet wird, ist klar.


    Wie bekommen aber die zuvor eingerichteten User ein Profil? Eingeben ?, automatisch ???.


    Ich möchte mir demnächst einen Rechner mit Vista Home Premium genehmigen. Mit der Benutzerverwaltung kenne ich mich generell nicht so aus, weil ich noch ein Win 98 SE verwende. Ich habe die jeweils aktuelle Version von FF und TH installiert.


    Vielen Dank

  • Hallo deri,


    wenn man sich als Benutzer angemeldet hat und TB das erste Mal aufruft, darf man seine Konten eingeben.

  • Hi rum,


    mit Konten meinst du wohl Mailkonten, oder? Profile sind doch etwas Anderes???


    Grüße

  • Sorry, war undeutlich.
    Es wird ein komplett neues Profil für den Benutzer erstellt.
    Jeder Benutzer hat also sein eigenes Profil, quasi seinen "eigenen" Thunderbird

  • Hi rum,


    der installierende Admin bekommt ein Profil. Ich meine doch die normalen User, die auch Thunderbird bzw. Firefox mit einem eigenen Profil nutzen wollen.


    Grüße deri

  • Windows XP legt unter Dokumente und Einstellungen den Ordner "All User" und für jeden Benutzer einen eigenen Ordner an, darin z.B. Anwendungsdaten, Desktop, Startmenü etc.
    Also hat gibt es den allgemeinen Pfad C:\Dokumente und Einstellungen\All Users,
    für User 1 dann C:\Dokumente und Einstellungen\Users1
    und User 2 dann C:\Dokumente und Einstellungen\Users2 usw.
    Und jeder hat bei Firefox und TB in diesem Pfad C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\ sein eigenes Profil

  • Hi rum,


    jetzt magst nimmer, gut.


    Wenn also der Administrator Thunderbird bzw. Firefox installiert, dann wird automatisch für jeden zuvor eingerichteten normalen User automatisch ein Profil (Standardprofil) eingerichtet. O.k.?[/u]

  • Hi deri,

    "deri" schrieb:

    Hi rum,
    jetzt magst nimmer, gut.

    und wie kommst Du jetzt da drauf?


    Aber lesen solltest Du schon, denn das habe ich nicht geschrieben

    Zitat

    Wenn also der Administrator Thunderbird bzw. Firefox installiert, dann wird automatisch für jeden zuvor eingerichteten normalen User automatisch ein Profil (Standardprofil) eingerichtet.

    sondern

    Zitat

    wenn man sich als Benutzer angemeldet hat und TB das erste Mal aufruft,

    :roll:


    EDIT: bevor Du jetzt meinst, ich mag nimmer: ich mag jetzt nimmer, weil ich jetzt Feierabend mache. Bis Morgen!

  • Hi rum,


    du merkts, das ich nicht ganz verstehe.


    Also:
    Wenn der Admin Thunderbird installiert und für alle User freigibt, dann wird ein Profil für den jeweiligen normalen Benutzer automatisch erzeugt, wenn der Benutzer Thunderbird das erste mal startet.


    So richtig?

  • Hi rum,


    alles in Ordnung, ich habe es verstanden. Vielen Dank!


    So ein Ding gehört eigentlich in die Dokumentation und da habe ich nichts gefunden.


    Schönen Abend


    deri

  • Hallo und guten Morgen,

    "deri" schrieb:

    Wenn der Admin Thunderbird installiert und für alle User freigibt, dann wird ein Profil für den jeweiligen normalen Benutzer automatisch erzeugt, wenn der Benutzer Thunderbird das erste mal startet.

    eben stimmts!

    Zitat

    So ein Ding gehört eigentlich in die Dokumentation und da habe ich nichts gefunden

    na ja, das ist eine Sache von Windows und dessen Benutzerverwaltung.

  • "rum" schrieb:

    Hallo und guten Morgen,

    eben stimmts!


    Stimmt eben nicht ganz, denn der Admin muss die Benutzerpfade nicht freigeben. Der Admin muss nur die User (und damit den Account) erstellen. Die Freigabe mach das System automatisch. Außer man möchte besondere Rechte vergeben, dann ist wieder der Admin gefragt.


    Aber meines Erachtens kommt die Abfrage des Adminkennworts bei der Installation von TB (und FF) nur, weil mit Windows Vista das "User Account Control (UAC)" eingeführt wurde. Wenn man die deaktiviert, sollte man TB auch als "Benutzer" bzw. "Hauptbenutzer" installieren können.

  • Hi lbm1305,


    ich habe selbst noch kein Vista und möchte mich vorher informieren statt danach zu jammern. Daher meine Frage. Soviel wie ich gehört habe, wäre es für einen Privatanwender sinnvoll, nur einen Administrator anzulegen und die UAC schön eingeschaltet zu lassen. Die User, so es überhapt welche gibt, werden ja mit Programmfreigaben berechtigt. Thunderbird (nicht die Benutzerpfade) muss schon noch für "jederman" freigegeben werden, damit alle normalen User es verwenden können oder geht das auch von alleine?


    Grüße deri

  • Thunderbird braucht keine Freigabe des Administrators. Wie Du in meiner Signatur siehst, hab ich TB 2.0 unter Vista laufen. Ich hab auf meinen Rechnern jeweils 2 Accounts (Admin und Hauptbenutzer). Die Installation hab ich als Hauptbenutzer gestartet, musste mit dem Admin-Kennwort bestätigen. Danach hab ich TB ganz normal gestartet (nicht als Admin) und schon lief es. Wie gesagt, man muss keine Freigaben zur Nutzung von TB machen, außer man möchte natürlich seinen eigenen Vorgaben haben.