Lokale Ordner direkt nutzen ?

  • TB 2.0.0.0


    Im Auslieferungszustand gibt es nur den "Lokale Ordner" mit Inbox (Posteingang) usw. Diesen Ordner benenne ich mit dem Namen des Providers. Statt einer echten Umbennung wird ein neues Konto angelegt, in dem sich die gleichen Mails wie in dem zuvorgenannten befinden.


    Wenn ich das nicht falsch sehe, wird also alles "doppelt gemoppelt"
    Ich stoße deswegen darauf, weil AntiVir letztens einige Mails (Spam), die Schädlinge enthielten, abgefangen u. der Voreinstellung entsprechend gelöscht hat.


    Bei einem späteren Komplett-Scan wurden die gleichen Mails in der Inbox-Datei in "Lokale Ordner" jedoch wiedergefunden u. angemeckert.
    Im Ordner "Provider" war die Inbox-Datei wie erwartet sauber.


    Das Ganze ist sicher primär ein Avira-Problem. Wenn jedoch nur ein Postordner vorhanden wäre, gäbe es vermutlich diese Komplikationen nicht.


    Konkrete Frage:
    Läßt sich der Ordner "Provider" löschen u. statt dessen nur der Lokale Ordner verwenden?

    Gruß, Achim :mrgreen: 

  • "runner43" schrieb:

    Diesen Ordner benenne ich mit dem Namen des Providers.


    Der Lokale Ordner darf nicht umbenannt werden.


    Nutzen kannst du ihn direkt ja.

  • Ich habe den vom System angelegten "Provider"-Ordner probeweise gelöscht (nach Sicherung des Profilordners).
    Hat sich nicht negativ ausgewirkt, die mails sind alle noch vorhanden (Lokaler Ordner).


    Nach Neustart war der Provider-Ordner wieder da, allerdings mit 0-Byte-Dateien (Inbox, Thrash etc.)


    Was soll man denn davon halten?

    Gruß, Achim :mrgreen: 

  • "allblue" schrieb:


    Der Lokale Ordner darf nicht umbenannt werden.


    Nutzen kannst du ihn direkt ja.


    Umbenannt habe ich ihn nicht im eigentlichen Sinne, sondern dem Ordner einen Namen gegeben, so wie es unter Extras/Konteneinstellungen vorgesehen ist.

    Gruß, Achim :mrgreen: